The Motley Fool

1 deutsche Rohstoffaktie mit 2 starken Fundamenten

Clean energy grüne Top-Aktien esg
Foto: Getty Images

Wer jetzt die passende Rohstoffaktie im Portfolio hat, kann die aktuellen Probleme in den Lieferketten locker aussitzen. Denn irgendwie scheint es derzeit an allem zu fehlen.

Erdgas? Die Tanks sind leer! Öl? So teuer wie seit 2014 nicht mehr!

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Kein Wunder, dass die Aktienkurse vieler Rohstoffaktien kräftig gestiegen sind. Das Kapital fließt dorthin, wo es gebraucht wird.

Oft ins Ausland. Denn auf deutschem Territorium sind kaum interessante Rohstoffe in geeigneter Menge zu finden.

Doch das stimmt so nicht ganz. Biomasse ist reichlich vorhanden. Und daraus kann man feinstes Ethanol gewinnen.

Auf diese Tätigkeit hat sich CropEnergies (WKN: A0LAUP) spezialisiert. Mit Erfolg! Denn die strategische Position des Ethanolherstellers verbessert sich quasi täglich.

Eine Rohstoffaktie mit Kreislaufwirtschaft

Eine Rohstoffaktie wirkt irgendwie immer dreckig. Irgendwas wird immer aus der schlammigen Erde geholt. Gerne garniert mit einer Portion Umweltverschmutzung.

Im Vergleich zu manchem Öl- und Gaskonzern kommt die CropEnergies-Aktie vergleichsweise sauber daher. Biomasse rein, Ethanol raus. Fertig ist ein Produkt, das auf vielfache Weise weiterverarbeitet werden kann.

Gierige Investoren schielen direkt auf den Automobilsektor. Denn Ethanol kann als Benzinersatz verwendet werden. Ein Durchbruch in diesem Sektor würde aus der Rohstoffaktie CropEnergies über Nacht eine brutale Wachstumsaktie machen.

Dieses Szenario ist nicht so unwahrscheinlich, wie es auf den ersten Blick wirkt. Offiziell kämpfen Wasserstoff und Lithium um die Krone der Mobilität. Doch kaum jemand weiß, dass Ethanol als Kraftstoff über 70 % weniger CO2 produziert als fossile Energieträger.

Manchmal ist 70 % gut genug, wenn andere Vorteile überwiegen. Eine Rohstoffaktie mit Kreislaufwirtschaft könnte vorteilhaft genug sein.

Glück im Unglück

Doch Ethanol muss nicht nur Kraftstoff sein. Auch die Lebensmittel- und Kosmetikhersteller sind auf diesen Rohstoff angewiesen.

Auch bei der Herstellung von Desinfektionsmitteln kommt Ethanol zum Einsatz. In dieser Hinsicht war die Corona-Krise für die Rohstoffaktie CropEnergies sicher Glück im Unglück.

Nie zuvor habe ich so viele Menschen mit kleinen Fläschchen Desinfektionsmittel herumlaufen sehen. Im Einzelhandel grüßt die Flasche Desinfektionsmittel direkt am Eingang.

Da überrascht es nicht, dass die Ethanolpreise kräftig gestiegen sind. Auf Sicht von einem Jahr verteuerte sich dieser Rohstoff um satte 60 % (Stand für diese Zahl: 07.10.2021).

Selbstredend hat diese Entwicklung die CropEnergies-Aktie nicht kalt gelassen. Seit dem März-Crash 2020 kam ein Plus von rund 110 % zusammen. Exklusive Dividende! Da kann der DAX nicht mithalten.

Es fällt mir jeden Tag schwerer, diese Rohstoffaktie zu ignorieren

Die Rohstoffaktie CropEnergies steht also auf zwei Fundamenten: dem Einsatz als Kraftstoff einerseits und dem zunehmenden Bewusstsein für Hygiene andererseits.

Die Geschichte mit dem Kraftstoff muss erst noch geschrieben werden. Bisher sieht es eher so aus, als würde die Lithiumbatterie das Rennen für sich entscheiden.

Doch das Ethanol von nebenan hätte durchaus seine Vorteile. Insbesondere in Anbetracht der aktuellen Situation, in der man hierzulande die zu starke Abhängigkeit von Lieferanten aus dem Ausland beklagt.

Bei der Nachfrage nach Hygieneprodukten ist der Zug in meinen Augen abgefahren. Das wird ein langfristiger Trend für viele Generationen.

Zu guter Letzt erhält man mit der CropEnergies-Aktie eine Rohstoffaktie, die seit vielen Jahren eine Dividendenrendite zwischen 2 und 4 % pro Jahr liefert. Kann man da Nein sagen? Es fällt mir jeden Tag schwerer.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Stefan Naerger besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!