The Motley Fool

3 Gründe, warum ich jetzt (auch) auf die Dividende setze!

Sparen: Geld und Münzen
Foto: Getty Images

Auf die Dividende setzen? Zugegebenermaßen ist das ein Ansatz, der nicht für jedermann geeignet ist. Und gewiss auch nicht zu jeder Zeit. So könnte man beispielsweise in jungen Jahren als Investor eher auf Wachstum setzen. Die Kombination aus Zeit, einem diversifizierten Portfolio und innovativen Aktien könnte langfristig orientiert die besten Renditen generieren. Aber es beinhaltet auch ein gewisses Risiko.

Im Endeffekt befinde ich mich in jungen Jahren und Wachstum ist auch einer meiner Schwerpunkte. Hier sind jedoch drei Gründe, warum ich auch auf die Dividende setze.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Auf die Dividende setzen: Puffer gegen Volatilität

Ein erster Grund, warum ich jetzt auf die Dividende setze, ist ein gewisses Gegengewicht. Wie gesagt: Ein konzentriertes, starkes Wachstumsdepot kann langfristig orientiert gute Renditen ermöglichen. Allerdings ist die Volatilität bei solchen Aktien ebenfalls sehr hoch. Hier mag ich es, einen defensiveren Gegenpol zu haben.

Operativ starke und zuverlässige Dividendenaktien sind dabei mein Mittel der Wahl. Mit defensiven Geschäftsmodellen aus dem Lebensmittelsegment, dem Gesundheitswesen oder zeitlosen Immobilienansätzen schaffe ich mir eine zweite Basis. Sowie eine, die eben nicht direkt stark einbricht, wenn die Volatilität einsetzt.

Aus diesem Grund setze ich auf die Dividende. Positiver Nebeneffekt dabei: In volatilen Phasen erhält man als Investor trotzdem konsequent eine Rendite. Auch wenn die Ausschüttungen häufig minimal oder selten sind, so erinnert das Investoren doch daran, warum sie eigentlich investieren.

Schutz gegen Inflation

Auf die Dividende zu setzen ist für mich außerdem eine interessante Option, weil die Inflation im Moment wieder steigt. Mit derzeit über 4 % befinden wir uns weiterhin auf einem Niveau, das wir das letzte Mal vor Jahrzehnten gesehen haben. Für Sparer und Ersparnisse ist das eine Bedrohung.

Aktien mit einer soliden, günstigen Dividendenbasis können einen Ausgleich schaffen. Gewinnrenditen und die Ausschüttungen über einen längeren Zeitraum kreieren direkt sogar direkt auf Jahresbasis einen solchen. Auch wenn ich weiterhin Cash halte: Für mich ist es cleverer, mit einem gewissen Teil in Dividendenaktien zu investieren.

Das sichert mit eine solide Rendite über Jahre und Jahrzehnte und einen nicht ganz so volatilen Ausgleich gegen Inflation und Negativzinsen. Für mich ebenfalls ein guter Grund, jetzt zumindest mit einem gewissen Anteil auf die Dividende zu setzen.

Auf Dividende setzen: Selektiv besser als ETFs

Zu guter Letzt bin ich von einem überzeugt: Ich bin selektiv besser als ein ETF. Auch deshalb setze ich jetzt auf die Dividende, aber bei einzelnen Aktien. Viele breite Märkte und ihre Indexfonds kommen im Moment lediglich auf eine geringe Dividendenrendite. Häufig zwischen 1 und 2 %. Oder knapp über diesem Niveau.

Als Stock-Picker kann ich langfristig orientiert das Renditepotenzial im Vergleich zum breiten Markt erhöhen. Dabei bin ich davon überzeugt, dass ein moderates Wachstum der Schlüssel zum Erfolg ist. Faktoren, auf die ich im Einzelnen besser achten kann. Ein weiterer Grund, warum ich die Dividende in meinem Ansatz jetzt ein wenig priorisiere. Selbst wenn Wachstumsaktien mein primärer Fokus sind.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 108 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!