The Motley Fool

3 Aktien, die das Investment verdoppeln könnten

Exponentieller Chart Dividende Börsenerfolg Kursverdopplung Tenbagger
Foto: Getty Images

Die wichtigsten Punkte:

  • Ein Spezialist für Elektrowerkzeuge setzt seinen Wachstumskurs durch Übernahmen fort.
  • Eine E-Commerce-Plattform bietet eine breite Palette einzigartiger, handgefertigter Waren an.
  • Ein Anbieter einer Vielzahl von Dating-Apps wird verschiedenen demografischen Profilen gerecht.

Viele Unternehmen haben unter einem pandemiebedingten Abschwung gelitten. Doch einige wenige haben es geschafft, allen Herausforderungen zum Trotz ein kontinuierliches Wachstum zu verzeichnen. Internet- und Cloud-basierte Sparten wie E-Commerce und soziale Medien haben es geschafft, relativ unbeeinflusst zu bleiben, während einige sogar gedeihen. Immerhin hat sich die digitale Nutzung beschleunigt: Immer mehr Menschen arbeiten und lernen von zu Hause aus.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Dann gibt es Unternehmen, die aufgrund ihres guten Rufs und ihrer Größe gegen einen Nachfragerückgang gewappnet sind. Diese Unternehmen können sich behaupten, da sie ein diversifiziertes Produktportfolio anbieten, das eine Vielzahl von Bedürfnissen abdeckt. Anleger, die ihr Geld in Unternehmen mit diesen Eigenschaften parken, haben gute Chancen, ihr Vermögen nicht nur in Zeiten des Abschwungs zu bewahren, sondern es auch langfristig zu vermehren.

Hier sind drei Unternehmen, die gute Chancen haben, das Investment mindestens zu verdoppeln.

Stanley Black & Decker

Wer ein Elektrowerkzeug für Tischlerarbeiten sucht, wird wahrscheinlich bei Stanley Black & Decker (WKN: A1CTQA) fündig. Das Werkzeug- und Aufbewahrungsunternehmen, zu dem beliebte Marken wie Stanley, DeWalt, Black & Decker und Craftsman gehören, steht weltweit an erster Stelle. Es verkauft jede Sekunde erstaunliche 50 Werkzeuge. Der Umsatz ist in den letzten Jahren stetig gestiegen, von 11,6 Mrd. US-Dollar im Jahr 2016 auf 14,5 Mrd. US-Dollar im Jahr 2020. Der Nettogewinn ist im gleichen Zeitraum von 968 Mio. US-Dollar auf 1,2 Mrd. US-Dollar gestiegen. Das Unternehmen hat in diesen fünf Jahren durchschnittlich 1,1 Mrd. US-Dollar an freiem Cashflow erwirtschaftet.

Stanley Black & Decker hat sich in diesem Jahr weiter gut entwickelt: In den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 35,4 % auf 8,5 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn hat sich mit 932,7 Mio. US-Dollar mehr als verdoppelt, und das Management ist der Ansicht, dass das Unternehmen langfristig ein hervorragendes Wachstum verzeichnen kann. Katalysatoren wie die Rückbesinnung auf Haus und Garten, der Aufschwung des E-Commerce und der erneute Fokus auf Gesundheit und Sicherheit sind Rückenwinde, die dem Unternehmen zu stetigem Wachstum verhelfen können.

Akquisitionen helfen Stanley Black & Decker außerdem, sein Produktportfolio zu erweitern und sein Wertversprechen zu stärken. Letzten Monat gab das Unternehmen die Übernahme der verbleibenden 80 % von MTD Holdings, einem weltweiten Hersteller von Outdoor-Geräten, für 1,6 Mrd. US-Dollar bekannt. Und erst neulich hat das Unternehmen sein Angebot an Geräten für den Außenbereich erweitert. Dazu wurde das Händlernetz mit dem Kauf von Excel Industries ausgebaut, einem Entwickler und Hersteller von Geräten für die Rasenpflege im gewerblichen und privaten Bereich. Der Preis dafür: 375 Mio. US-Dollar.

Etsy

Etsy (WKN: A14P98) betreibt eine E-Commerce-Plattform, die für handgefertigte Artikel bekannt ist, die auf anderen Plattformen nicht zu finden sind. Das Unternehmen setzt auf eine persönliche Note, um die Verbindung zu seinen Kunden zu vertiefen. Schon vor der Pandemie verzeichnete Etsy ein beeindruckendes Wachstum: Der Gesamtumsatz stieg von 273,5 Mio. US-Dollar im Jahr 2015 auf 818,4 Mio. US-Dollar im Jahr 2019. In diesem Zeitraum machte das Unternehmen erst einen Nettoverlust von 54,1 Mio. US-Dollar und erwirtschaftete schließlich einen Nettogewinn von 95,9 Mio. US-Dollar. Der Ausbruch der Pandemie trug dazu bei, das Wachstum von Etsy zu beschleunigen, wobei sich der Umsatz im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr auf 1,7 Mrd. US-Dollar mehr als verdoppelte. Der Nettogewinn verdreifachte sich im Vergleich zum Vorjahr auf 349,2 Mio. US-Dollar.

Die Dynamik hat sich in den ersten sechs Monaten dieses Jahres fortgesetzt: Das Unternehmen meldete einen Umsatzanstieg von 64,4 % im Vergleich zum Vorjahr und eine erneute Verdopplung des Nettogewinns auf 242 Mio. US-Dollar. Der Bruttowarenumsatz stieg im Jahresvergleich um 53 %, während die Zahl der aktiven Käufer und Verkäufer von 3.140 und 60.274 auf 5.233 bzw. 90.490 anstieg. Die steigende Zahl von Käufern und Verkäufern führt zu einem starken Netzwerkeffekt. Der wird in den kommenden Jahren noch mehr Kunden anziehen, da Etsy zum De-facto-Marktplatz für Vintage- und Unikatprodukte wird.

Und es ist unwahrscheinlich, dass sich das Wachstum des Unternehmens verlangsamt. Der gesamte adressierbare Markt in allen relevanten Kategorien beläuft sich auf atemberaubende 1,7 Billionen US-Dollar, was dem Unternehmen beträchtliche Möglichkeiten zur Steigerung seines Umsatzes bietet. Die jüngsten Übernahmen von Depop und Elo7 haben dem Unternehmen geholfen, sein Produkt- und Kundenspektrum zu erweitern und neue Märkte zu erschließen, darunter seit Kurzem auch Brasilien.

Match Group

Match Group (WKN: A2P75D), mit einer breiten Palette von Dating-Apps, hat erlebt, wie das Geschäft in der Pandemie wuchs. Apps wie Tinder, OkCupid und PlentyofFish sind in einem beeindruckenden Tempo gewachsen. Der Umsatz hat sich von 2015 bis 2019 von 909,7 Mio. US-Dollar auf 2,1 Mrd. US-Dollar mehr als verdoppelt. Der Nettogewinn hat sich im gleichen Zeitraum mehr als vervierfacht. Das Unternehmen verzeichnete 2020 und in der ersten Jahreshälfte 2021 einen Umsatzanstieg, da sich immer mehr Menschen auf diese Apps verließen. Im Lockdown wollte man nicht ganz allein sein.

Match scheint entschlossen, den Schwung mit der jüngsten Übernahme von Hyperconnect fortzusetzen und zwei neue Marken, Azar und Hakuna, auf seine Plattform zu bringen. Dieser Kauf erhöht nicht nur die Präsenz des Unternehmens auf den asiatischen Märkten, sondern ermöglicht es auch, die Technologie der künstlichen Intelligenz von Hyperconnect zu nutzen, um neue Möglichkeiten für ein intensiveres Dating-Erlebnis zu eröffnen. Das Unternehmen hat auch einige positive Nachrichten zu vermelden, da es vor Kurzem in den S&P 500 aufgenommen wurde. Außerdem könnte man demnächst vielleicht Gebührenzahlungen an die Technologiegiganten Apple und Google für App-Store-Transaktionen vermeiden. Zusammengenommen sollte dieser Rückenwind dafür sorgen, dass das Unternehmen sein stetiges Wachstum bei Umsatz und Nettogewinn fortsetzen kann.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Royston Yang besitzt Aktien von Apple. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple, Etsy und Match Group. Dieser Artikel erschien am 20.9.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!