The Motley Fool

Was könnten Walt Disneys Disney+-Nutzer bis 2024 an Umsatz generieren?

Streaming-Aktie
Foto: The Motley Fool

Walt Disney (WKN: 855686) und Disney+ sind derzeit ein heißes Thema. Der CEO des US-amerikanischen Medien- und Freizeitkonzerns hat erst kürzlich die Investoren vor einem langsameren Wachstum im noch aktuellen Quartal gewarnt. Allerdings hält das Top-Management weiterhin an der Prognose von mindestens 230 Mio. Abonnenten bis 2024 fest.

Mit derzeit 116 Mio. Abonnenten ist Walt Disney mit Disney+ bereits auf einem guten Weg. Wobei es natürlich hinterher schwieriger ist, das starke Wachstum zu halten. Aber heute soll es sowieso um eine andere Frage gehen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Nämlich darum, was diese Prognose umsatzseitig für einen Effekt auf den Gesamtkonzern haben könnte. Ohne Zweifel eine relevante Frage. Neben dem reinen, quantitativen Wachstum soll es über kurz oder lang schließlich auch eine finanzielle Komponente geben.

Walt Disney: Rechnen wir bei Disney+ ein wenig herum

Grundsätzlich kennen wir jedenfalls eine Konstante in unserer Gleichung: Nämlich die 230 Mio. aktiven Nutzer, die der US-Konzern bis 2024 erreichen möchte. Die wichtigere Frage ist jetzt natürlich: Wie wirkt sich das auf den Umsatz aus? Wir könnten es uns prinzipiell einfach machen und die 230 Mio. Nutzer mit 8,99 US-Dollar oder Euro multiplizieren. Das Ergebnis wären 24,8 Mrd. US-Dollar bzw. Euro, was ein gigantischer Wert wäre.

Allerdings ist es so einfach bei Walt Disney und Disney+ natürlich nicht. Alleine wenn wir die 89,99 Euro oder US-Dollar auf Jahresbasis nehmen, erhalten wir andere Werte. Genauer gesagt wären das ca. 20,7 Mrd. US-Dollar beziehungsweise Euro. Ohne Zweifel auch eine Kennzahl, die Potenzial beinhaltet.

Im Endeffekt können wir auch diese Zahlen jedoch nicht so stehen lassen. Disney+ kam im letzten Quartal schließlich durchschnittlich auf 4,16 US-Dollar je Kunde und Monat. Rechnen wir mit diesem Wert, erhalten wir ein Umsatzpotenzial von rund 11,5 Mrd. US-Dollar. Wichtige Erkenntnis: Durch Rabatte und andere Vergünstigungen erhalten wir mit Blick auf 230 Mio. Nutzer voraussichtlich niemals 8,99 US-Dollar beziehungsweise Euro. Selbst Wechselkurse können den Wert beeinflussen. Oder andere Konditionen in verschiedenen Ländern.

Allerdings könnten die 4,16 US-Dollar nur die Spitze des Eisbergs sein. Walt Disney und Disney+ kämen gemessen an diesem Wert ja durchschnittlich nicht einmal auf die Hälfte der Abo-Kosten. Spielraum könnte daher vorhanden sein.

Ein enormes Umsatzpotenzial

Für Walt Disney und Disney+ dürften die 230 Mio. Nutzer bei diesem Streaming-Dienst jedoch ein Gamechanger sein. Vergessen dürfen wir nicht, dass außerdem noch Erlöse von Hulu und ESPN+ dazu kämen. Diese sind in den obigen Rechnungen nicht einmal berücksichtigt.

Der durchschnittliche Umsatz je Nutzer ist natürlich eine wichtige Kennzahl. Unterm Strich sehen wir jedoch, dass ein Wert zwischen 11,5 Mrd. US-Dollar und ca. 20 Mrd. US-Dollar Jahresumsatz im Bereich des Möglichen liegen konnte. Freizeitparks kamen wiederum auf 26 Mrd. US-Dollar im normalen und nicht pandemiebegleiteten Geschäftsjahr 2019. Eine Menge Potenzial, die das Streaming daher besitzt, langfristig orientiert könnte das eine Neubewertung definitiv rechtfertigen. Wie gesagt: Zumindest, wenn diese Prognose realistisch bleibt.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!