The Motley Fool

Roku-Aktie: Plötzlich doch nur 350 US-Dollar Kursziel?!

Streaming-TV Fernbedienung
Foto: The Motley Fool

Ist die Roku-Aktie (WKN: A2DW4X) nun ein Kauf oder nicht? Natürlich ist das eine Frage, die letztendlich jeder Investor für sich selbst beantworten muss. Im Endeffekt können wir jedoch sagen: Es gibt eine Menge verschiedener Meinungen diesbezüglich.

Auch was die Strategie der Roku-Aktie angeht. Kann man beispielsweise mit Blick auf den Content mit anderen Branchengrößen mithalten? Oder sollte man sich lieber nur auf die Monetarisierung der Meta-Plattform konzentrieren? Alleine das sind interessante Fragen und relevante Blickwinkel.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Fest steht jedenfalls mit Blick auf den Aktienkurs, dass dieser Streaming-Akteur bislang solide Renditen in den vergangenen Jahren gebracht hätte. Ein Analyst ist jetzt jedoch deutlich weniger optimistisch, was das Kursziel angeht. Lass uns das im Folgenden ein wenig näher betrachten.

Roku-Aktie: Nur noch 350 US-Dollar?

Genauer gesagt ist es ein Analyst aus dem Hause Wells Fargo, der jetzt das eigene Kursziel drastisch reduziert hat. Demnach sieht er die Roku-Aktie bei lediglich noch 350 US-Dollar. Eine deutliche Kürzung im Vergleich zum bisherigen Ziel von 488 US-Dollar je Anteilsschein.

Bleibt die Frage: Warum ist das Kursziel hier so signifikant gekürzt worden? Eine gute Frage! Im Endeffekt spricht der Analyst davon, dass der durchschnittliche Umsatz je Nutzer in den vergangenen Quartalen schon um über 50 % geklettert ist. Das wiederum könnte eine Menge des Wachstumsmomentums vorweggenommen haben. Auch mit Blick auf die fundamentale Bewertung ist augenscheinlich weniger Anlass für Optimismus vorhanden. Die Roku-Aktie könne demnach vielleicht nicht mehr ganz so stark überraschen bei zukünftigen Quartalszahlen. Übrigens, ein Kursziel von 350 US-Dollar liegt immerhin noch ca. 9 % über der jetzigen Kursmarke.

Trotzdem bleibt die relevante Frage: Was nehmen Foolishe Investoren davon mit? Gibt es überhaupt etwas, das wir davon an Erkenntnissen gewinnen können? Für heute lautet meine Antwort ganz klar: nein.

Wie der Wind sich dreht …

Im Endeffekt scheint der Analyst aus dem Hause Wells Fargo seine Meinung bei der Roku-Aktie so zu verändern, wie der Wind sich dreht. Die Anteilsscheine befinden sich derzeit in einer größeren Korrektur. Vielleicht um nicht ganz so danebenzuliegen mit dem eigenen Kursziel scheint man die eigene Meinung zu verändern und nach fundamentalen Gründen zu suchen.

Mal im Ernst: Die Roku-Aktie steigert seit etlichen Quartalen den durchschnittlichen Umsatz je Nutzer. Jetzt auf diese Entwicklung einzugehen, zumal sich das Wachstum und der Trend hier beschleunigen, ist zumindest widersprüchlich. Für mich ist eine bessere Monetarisierung im Moment jedenfalls ein Grund, um dabei zu bleiben. Möglicherweise sogar nachzukaufen. Ein steigender durchschnittlicher Umsatz je Nutzer ist schließlich etwas, das zeigen könnte, dass die werbetechnische Monetarisierung erfolgreich ist.

Auch auf die fundamentale Bewertung einzugehen ist merkwürdig. Die Roku-Aktie ist schließlich nicht erst seit gerade eben so „teuer“. Mit einem Kursziel von 488 US-Dollar im Vorfeld hat der Analyst das ebenfalls gewusst. Fundamental hat sich für mich jedenfalls wenig geändert, deswegen wage ich zu behaupten: Hier verändert ein Analyst bloß die Meinung, weil der Wind sich kurzfristig gedreht hat.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Roku. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Roku.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!