The Motley Fool

Cybersecurity: 3 Unternehmen, die vom Trend profitieren

Foto: Getty Images

Zwar schätzen die meisten Unternehmen das Risiko eines Cyberangriffs als gering ein, aber die Gefahr wächst von Jahr zu Jahr. Die Attacken zielen meist auf Datendiebstahl, Sabotage, Spionage oder auch Erpressung ab. Betroffen sind aber auch Behörden, die so schon zeitweise komplett außer Kraft gesetzt wurden. Die Schäden erreichten allein Deutschland zuletzt einen Betrag von 223 Mrd. Euro. Der Zahl der betroffenen Firmen stieg im Zeitraum 2017 bis 2021 von 53 auf 88 %. Cybersecurity gewinnt deshalb an Bedeutung.

Auch das Homeoffice ist oft ein Einfallstor für die Hacker. Unternehmen, Behörden und Privatpersonen investieren deshalb mehr Geld in ihre IT-Sicherheit (Cybersecurity). Davon profitieren Softwarefirmen, die entsprechende Sicherheitslösungen anbieten. Lag das Marktvolumen 2020 bei 156,24 Mrd. US-Dollar, könnte es Schätzungen zufolge bis 2027 etwa 400 Mrd. US-Dollar erreichen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Hier sind drei Firmen, die von dieser Entwicklung profitieren.

1. Cybersecurity-Aktie: CACI International

CACI International (WKN: 906006) bietet für Unternehmen und Behörden sowohl Beratung als auch IT-Lösungen an. In den USA arbeitet CACI mit vielen Regierungsbehörden zusammen. Das Unternehmen ist aber auch in Europa vertreten. Es wurde bereits 1962 gegründet.

Aufgrund des steigenden Cybersecurity-Bedarfs ist der Umsatz im Zeitraum 2011 bis 2020 von 3.578 auf 6.044 Mio. US-Dollar gestiegen. Der Gewinn verbesserte sich ebenfalls von 144,2 auf 457,4 Mio. US-Dollar. Die Aktie ist zudem derzeit nicht sehr hoch bewertet.

Mit der Vorlage der letzten Zahlen erklärte CEO John Mengucci: „Im Geschäftsjahr 2022 erwarten wir weiterhin ein über der Branche liegendes Wachstum, eine Margensteigerung und einen starken Cashflow.“

2. Cybersecurity-Aktie: Akamai Technologies

Akamai Technologies (WKN: 928906) wurde 1998 gegründet und sitzt in Cambridge (Massachusetts, USA). Das Unternehmen bietet Sicherheitslösungen, um die Infrastruktur, Anwendungen, Schnittstellen, Benutzer und Webseiten vor Cyberangriffen zu schützen. Darüber hinaus bietet Akamai Technologies Cloud-basierte Web- und mobile Performancelösungen für dynamische Webseiten und Medien.

Im Zeitraum 2011 bis 2020 konnte Akamai Technologies seinen Umsatz von 1.159 auf 3.198 Mio. US-Dollar steigern. Der Gewinn verbesserte sich von 200,9 auf 557 Mio. US-Dollar. Im zweiten Quartal 2021 wuchs die Security Technology-Sparte um 25,4 %. Im Gesamtjahr 2021 wird nun ein Umsatzwachstum von insgesamt 6 bis 7 % auf 3,4 bis 3,435 Mrd. US-Dollar erwartet.

„Da das Internet für Verbraucher und Unternehmen immer wichtiger wird, haben sich unsere Kunden mehr denn je an uns gewandt, um außergewöhnliche Onlineerlebnisse zu ermöglichen und zu schützen“, so der CEO Dr. Tom Leighton.

3. Cloudflare

Cloudflare (WKN: A2PQMN) wurde erst 2009 gegründet, entwickelt sich dafür aber umso rasanter. Das Unternehmen bietet Cloud-basierte Netzwerkdienste an. Dazu gehören Sicherheitslösungen wie beispielsweise Cloud-Firewall, Bot-Management oder E-Mail-Routing- und Anti-Phishing-Konfigurationen. Darüber hinaus stellt es Performance- und Zuverlässigkeitslösungen zur Verfügung. Der Umsatz ist im Zeitraum 2016 bis 2020 von 84,8 auf 431,1 Mio. US-Dollar gestiegen. Cloudflare schreibt allerdings immer noch Verluste.

Der neue Fintech-Star

Fintech erobert die Finanzbranche. Und das rasante Wachstum bringt große Chancen für Anleger.

Die meisten wissen nicht, dass es ein unbekanntes Unternehmen aus den Niederlanden gibt, das mit großem Erfolg die Finanzwelt mit seinen stark nachgefragten Dienstleistungen in der Zahlungsabwicklung erobert. Unsere Analysten schätzten seine Zukunftschancen in einem kürzlichen Ranking als hervorragend ein. The Motley Fool hat einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!