The Motley Fool

Einkommensinvestoren aufgepasst: Diese zwei Tabakkonzerne haben gerade erst ihre Dividende angehoben!

Philip Morris Dividenden Tabakaktien
Foto: Getty Images

Es ist sicherlich kein Geheimnis, dass immer mehr Anleger beginnen, sich auch für Dividendenaktien zu interessieren. Denn diese bieten durchaus einige Vorteile. Aber das Hauptargument dürfte bei vielen wohl der zusätzliche Einkommensstrom sein, den man sich mit Dividendenwerten kinderleicht generieren kann.

Und gerade wenn man auf regelmäßige passive Einnahmen abzielt, ist es natürlich sehr angenehm, wenn diese mit der Zeit immer weiter zunehmen. Hier kann es hilfreich sein, auf Aktien von Unternehmen zu setzen, welche ihre Gewinnausschüttung regelmäßig erhöhen. Wie zum Beispiel diese beiden Tabakkonzerne, die gerade erst eine weitere Anhebung ihrer Dividende vermeldet haben.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Altria

Kommen wir als Erstes zum US-amerikanischen Tabakhersteller Altria (WKN: 200417), dessen Aktie vor allem auch bei Dividendeninvestoren äußerst beliebt ist. Denn gerade für Anleger, die regelmäßige Steigerungen der Ausschüttung bevorzugen, könnten die Papiere sicherlich eine gute Wahl darstellen.

Erst am 26.08.2021 hat der Konzern eine weitere Steigerung seiner Gewinnbeteiligung bekannt gegeben. Und so wird die Quartalsdividende zum Oktober um 4,7 % auf 0,90 US-Dollar je Aktie angehoben. Doch man sollte an dieser Stelle wissen, dass Altria seine Ausschüttung schon seit dem Jahr 1969 in schöner Regelmäßigkeit erhöht. Und die allererste Dividendenzahlung erfolgte bereits im Jahr 1928.

Die letzte Anhebung mit eingerechnet hat Altria alleine in den letzten zehn Jahren seine Dividende um rund 120 % gesteigert. Und Altria kann sich die recht großzügige Dividendenpolitik durchaus leisten. Denn alleine die Marke Marlboro besitzt in den USA einen Marktanteil von 40 %. Die Zahl der insgesamt verkauften Zigaretten geht zwar seit Jahren um rund 4 % pro Jahr zurück. Allerdings können die Preise zum Ausgleich um ca. 5 % pro Jahr angehoben werden.

Die Altria-Aktie zeigt sich wieder von ihrer freundlichen Seite und notiert derzeit mit 48,46 US-Dollar (24.09.2021) gut 26 % höher als vor zwölf Monaten. Bewertet werden die Papiere mit einem niedrigen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 10,5. Und aktuell lässt sich eine hohe Dividendenrendite von 7,4 % ermitteln. Interessierte Investoren könnten bei Altria also durchaus einmal etwas genauer hinschauen.

Philip Morris

Blicken wir als Nächstes auf das Tabakunternehmen Philip Morris (WKN: A0NDBJ), welches derzeit mit einer Marktkapitalisierung von 159 Mrd. US-Dollar die unangefochtene Nummer eins der Branche darstellt. Auch hier ist wohl Marlboro die bekannteste Marke, welche vom Konzern außerhalb der USA exklusiv vertrieben wird.

Seit Philip Morris im Jahr 2008 vom Mutterkonzern Altria abgespalten wurde, hat das Unternehmen seine Dividende bisher jedes Jahr angehoben. Um insgesamt 171,7 % ging es nach eigenen Angaben bis heute mit der Ausschüttung nach oben. Hier ist die letzte Anhebung, welche am 16.09.2021 verkündet wurde, bereits mit eingerechnet. Und so erhalten die Aktionäre mit 1,25 US-Dollar je Aktie am 14.10.2021 eine Quartalsdividende, die um 4,2 % höher liegt als noch drei Monate zuvor.

Seit Beginn des aktuellen Jahres lässt sich bei der Philip-Morris-Aktie ein Kursanstieg von 25 % ablesen. Die Bewertung der Papiere sollte mit einem KGV von 17 noch in einem moderaten Bereich liegen. Bezogen auf die nun zu erwartende Ganzjahresdividende von 5,00 US-Dollar je Anteilsschein errechnet sich beim aktuellen Kurs eine Dividendenrendite von 4,91 %.

Da die amerikanische Währung momentan immer noch eine relative Schwäche zeigt (Philip Morris bilanziert in US-Dollar), könnte sich dies durchaus positiv auf das diesjährige Geschäftsergebnis auswirken. Und dies könnte sich dann natürlich auch in einem weiter steigenden Aktienkurs widerspiegeln. Wer zudem noch auf der Suche nach attraktiven Dividendenzahlungen ist, könnte sich also eventuell einmal etwas näher mit der Philip-Morris-Aktie beschäftigen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!