The Motley Fool

Evergrande-Crash? 2 Top-Aktien, die ich nachkaufe!

Coca-Cola Aktie
Foto: flickr/Elvis Fool

Kommt es zu einem Evergrande-Crash? Natürlich sollten wir als Foolishe Investoren die Kirche im Dorf lassen. Derzeit ist es eher eine kleinere Korrektur, wobei die Volatilität am Montag dieser Woche schon recht hoch gewesen ist. Die kommenden Tage dürften zeigen, was hinter dieser Entwicklung steckt.

Wenn es zu einem Evergrande-Crash kommt, ist das natürlich ein hervorragender Anlass, um Top-Aktien günstiger nachzukaufen. Hier sind jedenfalls meine zwei Kandidaten, die ich definitiv noch einmal in Erwägung ziehen würde. Für mich sind das zeitlose Klassiker, die langfristig orientiert ein gewisses Dividendenpotenzial besitzen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Evergrande-Crash? Coca-Cola ein weiteres Mal!

Sollte es zu einem Evergrande-Crash kommen, würde ich ein weiteres Mal die Coca-Cola-Aktie (WKN: 850663) kaufen. Erst kürzlich habe ich einen ersten Schritt in die Aktie getan und mir die Dividendenqualität gesichert. Aber nicht derart stark, dass es keine weiteren Zukäufe geben könnte. Oder anders gesagt: Die Aktie wartet eigentlich nur darauf, dass ich ihre Position weiter ausbaue.

Ein günstigerer Aktienkurs bei der Coca-Cola-Aktie durch den Evergrande-Crash wäre eine gute Gelegenheit. Derzeit ist die fundamentale Bewertung schließlich kein Schnäppchen mehr, wobei die Qualität sie trotzdem wert sein könnte. Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs von 54,06 US-Dollar liegt die Dividendenrendite beispielsweise bei 3,10 %. Auch das Kurs-Gewinn-Verhältnis ist mit einem Wert von über 25 jedenfalls nicht preiswert. Oder moderat. Eine günstigere Bewertung wäre mir jedenfalls durchaus recht.

Die Coca-Cola-Aktie hat jedoch historisch bereits bewiesen, dass sie eine wahre Top-Aktie ist. Immerhin zahlt der US-Getränkekonzern seit 100 Jahren eine Dividende aus und erhöht sie fast sechs Jahrzehnte in Folge. Auch ein Evergrande-Crash dürfte daher für die Investitionsthese keine nachhaltige Bedrohung sein. Ein Dip wäre jedenfalls für mich eine ideale, günstige Nachkaufchance.

Realty Income: Mit 5 % Dividendenrendite erneut im Depot

Auch Realty Income (WKN: 899744) zähle ich zu den Aktien, die ich in einem Evergrande-Crash erneut kaufen würde. Zwar ist die Aktie schon jetzt eine tragende Säule in meinem Dividendendepot. Allerdings würde ich mir die Qualität ein weiteres Mal sichern, wenn die fundamentale Bewertung stimmt.

Realty Income besitzt derzeit eine Dividendenrendite von ca. 4,2 %. Zudem beläuft sich das Kurs-FFO-Verhältnis auf einen Wert von ca. 19,2. Auch das ist nicht unbedingt günstig. Die Dividendenqualität und die monatlichen Ausschüttungen können jedoch attraktive Merkmale sein. Zumal die Aktie ebenfalls ein Mitglied im Kreis der Dividendenaristokraten ist.

Mit dem Immobilien-Fokus besitzt Realty Income ebenfalls ein defensives, zeitloses Geschäftsmodell. Eigentlich, wobei der Evergrande-Crash vielleicht ein Anzeiger dafür ist, dass die Verschuldung ein Faktor ist, den man im Auge behalten sollte.

Für mich wäre der US-amerikanische Real Estate Investment Trust in einem Evergrande-Crash jedoch ein erneuter Kaufkandidat. Insbesondere ab 5 % Dividendenrendite würde ich definitiv ein weiteres Mal überlegen, mir ein größeres Aktienpaket ins Depot zu legen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Coca-Cola und Realty Income. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!