The Motley Fool

Die Rente ist sicher? Sie ist im Moment nicht einmal nachhaltig

Rente nachdenklicher Mann prüft Unterlage
Foto: Getty Images

Die Rente ist sicher? Foolishe Sparer wissen, dass das zwar der Fall ist. In irgendeiner Form dürfte es diese gesetzliche Altersvorsorge immer geben. Allerdings dürfen wir mit Fug und Recht behaupten, dass das Niveau ein Problem ist.

Themen wie die Rentenlücke oder auch Altersarmut sind leider für einige in der Rente an der Tagesordnung. Ein Phänomen, das sich möglicherweise noch verschlimmern könnte.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Wir können derzeit jedenfalls sagen: Die Rente ist aktuell nicht nachhaltig. Ein pathetischer Bericht einer bekannten überregionalen Tageszeitung zeigt das anhand aktueller Zahlen sehr eindrucksvoll auf.

Die Rente ist im Moment nicht nachhaltig

Genauer gesagt ist es die Bildzeitung, die erneut ein wenig reißerisch das Thema Rente auf einer sehr allgemeinen, die Versicherungsgesellschaft selbst betreffenden Basis thematisiert. Die Quintessenz ist dabei eigentlich relativ nüchtern: Mit den derzeitigen Einzahlungen können die Auszahlungen nicht so gelassen werden.

Im Gesamtjahr 2020 hat die Rentenversicherung auf Bundesebene 338,3 Mrd. Euro ausgezahlt. Allerdings sind wohl lediglich 334,4 Mrd. Euro hereingekommen. Das Delta beläuft sich laut der Bildzeitung auf 4 Mrd. Euro. Oder, wenn wir mal so genau sein wollen: Auf 3,9 Mrd. Euro. Trotzdem bleibt die Kernidee der Schlagzeile natürlich erhalten.

Wobei wir diese Zahlen mit Blick auf die Rente natürlich auch nur als Momentaufnahme eines einzelnen Jahres betrachten dürfen. Gemessen an den Gesamtzahlen handelt es sich prozentual gesehen außerdem um lediglich eine kleine Abweichung. Wie die Bild jedoch weiter ausführt, musste der Bund 106 Mrd. Euro aus dem Haushalt zuschießen. Hier erkennen wir für meinen Geschmack sehr deutlich, wie wenig nachhaltig das gesamte Konstrukt ist.

Warum das per se problematisch auch für dich ist

Das Thema Rente könnte in Anbetracht dieser Zahlen auch für dich ein Problem sein. Was die Bildzeitung hier nämlich doch sehr deutlich macht, ist: Nachhaltigkeit bei den Beiträgen und den Auszahlungen ist derzeit nicht gegeben. Es ist ein Zuschussgeschäft. Auch für dich und mich kann das zu einem Problem werden.

Wenn wir bedenken, dass die Rentenempfänger nicht weniger werden und die Demografie mit den Babyboomern ebenfalls eher ungünstig ist, schreit vieles nach einer Reform. Wobei es neben einer Aktienrente auch einfach zu Senkungen der Bezüge im Alter kommen könnte. Oder zu einer längeren Lebensarbeitszeit, um einen Ausgleich zu erhalten.

Auch deshalb bin ich überzeugt: Die Rente ist eine Baustelle, die dich und mich etwas angeht. Und nicht nur die gesetzliche Rentenversicherung, die einen Teil deiner Altersvorsorge leisten kann. Es ist definitiv an der Zeit, eigene Vorsorgelösungen zu treffen. Neben Sparen kann und sollte auch Rendite ein Vorsorgemerkmal sein.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!