The Motley Fool

Betsson – steht der Geheimtipp jetzt vor der Übernahme?

Skalierbarkeit Aktien
Foto: Getty Images

Ich gebe es zu, ich bin ein Fan von Betsson (WKN: A2P60Z). Die Aktie des Online-Anbieters von Glücksspielen und Sportwetten ist nach wie vor günstig zu haben. Schließlich liegt die erwartete Free Cashflow-Rendite für dieses Jahr im hohen einstelligen Bereich. Gleichzeitig ist Betsson in vielen Wachstumsmärkten wie Peru oder Brasilien Marktführer.

Durch seine eigene technologische Plattform scheint das Unternehmen jetzt auch einen Interessenten für eine Übernahme angelockt zu haben. Fanatics, ein amerikanischer Anbieter von lizenziertem Merchandise der großen amerikanischen Sportligen, möchte anscheinend in den Bereich der Sportwetten expandieren. Neben Rush Street Interactive (WKN: A2QK2P) scheint Betsson einer der beiden engeren Kandidaten zu sein, mit dem es weitergehende Gespräche gegeben hat.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Weshalb Betsson passen könnte

Betsson bietet seine Technologie heute anderen Anbietern von Sportwetten an. Damit wickelt das Unternehmen viele administrative Tätigkeiten wie die Kundenbetreuung, Berechnung der Quoten, Risikomanagement und die Abwicklung der Zahlen für seine Kunden ab. Dabei würde Fanatics viel Know-how in einem Bereich günstig erwerben, der entscheidend für ein erfolgreiches Angebot ist.

Daneben passt auch der geplante Markteintritt durch Betsson in die USA für das erste Quartal 2022. 2019 hat Betsson mit den ersten Vorarbeiten für die Erschließung des neuen Marktes begonnen. Inzwischen wird die für den amerikanischen Markt adaptierte Sportwetten-Plattform getestet und zertifiziert. Der offizielle Start soll im ersten Quartal 2022 erfolgen und die Grundlage für die Expansion in weitere Bundesstaaten liefern.

Auch in Kanada hat Betsson zuletzt investiert und sich das lokale Know-how der Gründer von Slapshot Media für die bevorstehende Regulierung des kanadischen Marktes für Online-Sportwetten gesichert. Dadurch wäre alles für Fanatics angerichtet, das mit seiner hohen Bekanntheit in den USA die benötigten Kunden anziehen könnte. Durch die zunehmende Legalisierung von Online-Sportwetten in immer mehr Bundesstaaten traut Ark dem Markt in den nächsten Jahren eine Verzehnfachung der Umsätze zu.

Was auf den ersten Blick nicht so gut passt

Ist Fanatics tatsächlich an den internationalen Geschäften interessiert? Was passiert mit den zahlreichen Marken, mit denen Betsson auf den verschiedenen Märkten agiert? Was geschieht mit dem Casino, das kontinuierlich über zwei Drittel zu den gesamten Umsätzen beiträgt?

An den Aktivitäten in Südamerika und Europa könnte Fanatics beispielsweise interessiert sein, um einen zusätzlichen Zugang zu der Kundschaft außerhalb der Vereinigten Staaten zu erhalten. Auch eine Beibehaltung der vielfältigen Marken könnte ich mir unter diesem Gesichtspunkt vorstellen. Fanatics könnte beide Geschäftssparten dazu nutzen, um das jeweils andere Geschäft zu pushen.

Außerdem ist das profitable Betsson im Vergleich zum defizitären Rush Street Interactive eine sichere Bank. Die Bewertungen an der Börse spiegeln dieses Ungleichgewicht in meinen Augen auch angemessen wider. Ich könnte auch sehr gut damit leben, wenn Fanatics nur die Sportwetten-Technologie von Betsson nutzt und ich noch länger Aktionär von Betsson bleibe.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Florian besitzt Aktien von Betsson. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!