The Motley Fool

Für Rentner-Depots sind diese 5 Aktien jetzt interessant

Uncle Sam
Foto: Getty Images

In diesem Artikel:

  • Pensionierte Investoren sollten ihren Wohlstand schützen, ohne völlig auf Rendite zu verzichten.
  • Ideale Rentner-Aktien zahlen verlässliche Dividenden, verfügen über eine dominante Marktposition und sorgen für stetiges Wachstum.
  • In diesem von niedrigen Zinsen geprägten Umfeld können Pensionäre immer noch gute Erträge generieren. Es kommt auf die Investmentstrategie an.

Es ist wichtig, dass man seine Reserven in den goldenen Jahren schützt, in denen man die Früchte einer langen Karriere genießen kann. Aber wo und wie wirst du dein Vermögen aufbewahren? Die Banken bieten heutzutage kaum noch eine angemessene Verzinsung für dein Geld, sodass es naheliegt, sich an die Börse zu wenden.

Aber wenn man im Ruhestand ist, will man sich wahrscheinlich keinen Kopf wegen riskanter Aktien machen – vielmehr wünscht man sich eher Investitionen, die gerade genug Rendite bieten, um das Geld im Ruhestand langsam und ohne übermäßige Schwankungen wachsen zu lassen. Wenn das auf dich zutrifft, dann könnten die folgenden fünf Blue-Chip-Unternehmen genau das Richtige sein.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. McDonald’s

McDonald’s (WKN: 693608) ist die größte börsennotierte Fast-Food-Kette der Welt mit insgesamt mehr als 39.000 Standorten. Das Unternehmen erwirtschaftet jedoch den größten Teil seiner Einnahmen aus der Pacht, die von den Franchisenehmern gezahlt wird, die seine Restaurants betreiben.

Fast Food ist billig und schnell, und die goldenen Bögen sind ein Markenzeichen auf der ganzen Welt, sodass McDonald’s seit Jahrzehnten in verschiedenen wirtschaftlichen Umfeldern floriert. McDonald’s zahlt eine Dividende, die zu diesem Zeitpunkt 2,2 % beträgt, und die Unternehmensleitung hat die Ausschüttung seit 46 Jahren immer wieder erhöht.

Analysten gehen davon aus, dass McDonald’s seinen Gewinn pro Aktie in Zukunft um 8 bis 9 % steigern wird. Die Aktie bietet also ein solides Wachstum, das mit dem robusten Geschäftsmodell einhergeht.

2. Johnson & Johnson

Johnson & Johnson (WKN: 853260) ist ein Gesundheitskonzern, der eine Reihe von Arzneimitteln, medizinischen Geräten und Konsumgütern vertreibt. Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2020 einen freien Cashflow von mehr als 20 Mrd. US-Dollar, der zur Finanzierung einer Dividende beiträgt, die in den letzten 59 Jahren immer erhöht wurde.

Die aktuelle Dividendenrendite beträgt 2,4 %, sodass die Aktien von Johnson & Johnson ein Sparkonto deutlich übertreffen. Die gut gefüllte Bilanz des Unternehmens umfasst rund 25 Mrd. US-Dollar an mehr oder weniger liquiden Mitteln, sodass das Unternehmen über eine große finanzielle Flexibilität verfügt.

Die Menschen brauchen unabhängig von der Konjunktur medizinische Versorgung, weshalb das Geschäft von Johnson & Johnson, einem der führenden Unternehmen seiner Branche, stabil läuft. Analysten gehen davon aus, dass das Unternehmen den Gewinn pro Aktie in Zukunft um 7 bis 8 % steigern wird.

3. Procter & Gamble

Procter & Gamble (WKN: 852062) produziert und vertreibt weltweit eine breite Palette von Grundnahrungsmitteln und Haushaltsprodukten. Dabei handelt es sich um Produkte wie Shampoo, Waschmittel und Zahnpasta – Artikel, die die Verbraucher jeden Monat kaufen, also geradezu „automatische Käufe“, über die sie nicht nachdenken.

Das Unternehmen verwandelt 0,20 Dollar von jedem Dollar Umsatz in freien Cashflow, der sich im Geschäftsjahr 2021 auf 15,8 Mrd. US-Dollar belief. Mit diesem Cashflow zahlt Procter & Gamble eine Dividende, die 2,4 % des aktuellen Aktienkurses ergibt.

Procter & Gamble hat außerdem eine der längsten Serien des Dividendenwachs aller Aktien. Sie erstreckt sich über einen Zeitraum von 65 Jahren. Analysten gehen davon aus, dass das Unternehmen seinen Gewinn pro Aktie in Zukunft um rund 7 % steigern wird, und Anleger haben allen Grund, weiterhin mit einem stetigen Wachstum von Procter & Gamble zu rechnen.

4. 3M Company

Die 3M Company (WKN: 851745) ist ein Industriekonglomerat, das rund 55.000 Produkte für nahezu alle Branchen weltweit entwickelt und vertreibt. Die Produktpalette reicht von Klebstoffen und Folien bis hin zu den Post-it-Zetteln, die weltweit in den Büros zu finden sind.

Industrieunternehmen können zyklisch sein, d. h. ihre Leistung schwankt mit der Wirtschaftslage. 3M ist jedoch so diversifiziert, dass es die Höhen und Tiefen seiner Endmärkte recht gut bewältigen kann. So hat beispielsweise die COVID-19-Pandemie viele seiner Endmärkte in Mitleidenschaft gezogen, aber das Unternehmen stellt Atemschutzmasken her, die den Rückgang in seinen anderen Geschäftsbereichen kompensierten.

Als weiterer erstklassiger Dividendenzahler bietet 3M eine Dividendenrendite von 3,1 %, und das Management hat die Ausschüttung 63 Jahre in Folge erhöht. Analysten gehen davon aus, dass das Unternehmen seinen Gewinn pro Aktie in Zukunft mit einer Rate von 9 bis 10 % steigern wird.

5. Verizon Communications

Verizon Communications (WKN: 868402) ist ein Telekommunikationsunternehmen, das das zweitgrößte drahtlose Netzwerk in den USA betreibt. Smartphones sind zu einem festen Bestandteil unseres Lebens geworden und machen unsere Telefonrechnung zu einer Routine, die jeden Monat bedenkenlos bezahlt wird.
Das Telekommunikationsgeschäft in den USA ist ein Oligopol, das heißt, einige wenige Unternehmen kontrollieren es. Der Aufbau eines Netzes von Mobilfunktürmen kostet viele Milliarden Dollar, was den Wettbewerb mit neuen Anbietern in der Branche stark einschränkt.

Verizon zahlt mit einer Rendite von 4,6 % die großzügigste Dividende unter den Unternehmen auf dieser Liste. Das Unternehmen hat seine Ausschüttung in den letzten 17 Jahren erhöht und könnte dies ohne Weiteres fortsetzen, da erwartet wird, dass Verizon den Gewinn pro Aktie in Zukunft jedes Jahr um 3 bis 4 % steigern wird.

Was Rentner davon mitnehmen sollten

Pensionierte Investoren können davon profitieren, Aktien dieser in ihren jeweiligen Bereichen dominierenden Unternehmen mit stetig wachsenden Dividenden zu halten. Diese Unternehmen schütten seit Langem überschüssige Liquidität an die Aktionäre aus und dürften langfristig ein vielleicht moderates, aber beständiges Wachstum verzeichnen.

So kann man sein Vermögen auch in den goldenen Jahren des Ruhestands noch vermehren – es erfordert nur eine Strategie, die die Risiken des Marktes respektiert und sich auf Blue-Chip-Unternehmen mit nachgewiesener Erfolgsbilanz konzentriert.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 108 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Justin Pope auf Englisch verfasst und am 06.09.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. Justin Pope hat keine Position in den genannten Aktien. The Motley Fool empfiehlt 3M, Johnson & Johnson, und Verizon Communications.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!