The Motley Fool

„Alle fürchten jetzt Korrektur & Crash“: Zeit, zu kaufen?

Verkehrszeichen: Vorsicht Schleudergefahr
Foto: Public Domain

Fürchten gerade alle eine Korrektur oder einen Crash? Ja, möglicherweise. Wie ich kürzlich in einem Morning Briefing eines US-amerikanischen Börsen- und Wirtschaftsportals gelesen habe, könnte das möglicherweise der Fall sein.

So würde Dr. Doom, Nouriel Roubini, beispielsweise von einem Crash an den Aktienmärkten sprechen. Aber auch andere, weniger pathetische Analysten sehen ein Abwärtspotenzial. Die Deutsche Bank spricht beispielsweise von einer solchen Möglichkeit, zumindest von einer Korrektur. Aber auch Analysten von Morgan Stanley würden sehen, dass es mit den Märkten abwärts gehen könnte. 10 %, 20 %? Je nachdem, wen man fragst, erhält man vermutlich andere Antworten.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Aber sollten Foolishe Investoren aufhören zu investieren, wenn jeder von einer Korrektur oder einem Crash spricht? Oder vielleicht gerade jetzt investieren? Eine interessante Frage, die wir im Folgenden ein wenig erörtern wollen.

Korrektur? Crash? Vielleicht gerade jetzt investieren

Im Endeffekt kann ich dir natürlich auch nicht mit Sicherheit sagen, ob es zu einer Korrektur oder einem Crash kommt. Mit Blick auf die derzeitigen Indexstände in der Nähe ihrer Rekordhochs könnte es ein gewisses Abwärtspotenzial geben. Aber: Gerade die Angst und die Vorsicht vieler vor allem institutioneller Investoren könnte auch ein Contra-Indikator sein.

Wenn jeder Investor von einer Korrektur und einem Crash spricht, könnte möglicherweise genau das Gegenteil eintreten. Schon Warren Buffett hat schließlich gesagt, dass man als Investor gierig sein soll, wenn andere ängstlich sind. Und ängstlich, wenn alle anderen gierig sind. Von Gier ist für meinen Geschmack mit Blick auf die Ausgangslage kaum eine Spur. Mal abgesehen von einigen eher offensichtlichen Übertreibungen bei wenigen Meme-Aktien.

Der eigentliche Schlussstrich, den wir daher ziehen können, ist das Folgende: Die Bewertungslage ist möglicherweise hoch. Aber mit Blick auf die Bewertung vieler breiter Märkte nicht zu hoch. Aber: Psychologisch gesehen ist die Angst möglicherweise in den Aktienmärkten wieder vorhanden. Das könnte für mich zumindest ein Kontra-Indikator sein, wenn es um die Ermittlung der Wahrscheinlichkeit von Crash und Korrektur geht.

Eine interessante Ausgangslage

Es könnte natürlich auch das Gegenteil eintreten. Wenn alle von einem Crash oder eine Korrektur ausgehen, könnte das eine sich selbst erfüllende Prophezeiung sein. Aber selbst das dürfte mittel- bis langfristig das Fundament für eine Gegenbewegung sein.

Angst ist jedenfalls eine zweischneidige Emotion in der Börsenwelt und sollte niemals in die Richtung interpretiert werden, dass der nächste Abverkauf bereits vor der Tür steht. Wie gesagt: Es ist möglich. Aber es muss dadurch nicht unbedingt wahrscheinlich sein. Auch das Gegenteil ist möglich, wenn die Stimmungslage bereits eher pessimistisch ist.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!