The Motley Fool

TUI-Aktie: Besserung im Herbst?

Foto: Getty Images

Lass uns bei der TUI-Aktie (WKN: TUAG00) einen neuen Begriff einführen: den Herbst-Turnaround. Wie der Sommer gelaufen ist, das werden wir voraussichtlich in einigen Wochen mit der Bekanntgabe frische Quartalszahlen erfahren. Aber auch der Herbst ist ein wichtiger Faktor für die derzeitige Erfolgs- oder Misserfolgsgeschichte.

Möglicherweise blicken wir nach dem stark eingeschränkten Geschäftsjahr 2020 auf eine erweiterte Saison in diesem Jahr. Sowie auf einen Herbst, in dem ebenfalls viele Verbraucher reisen möchten. Für die TUI-Aktie könnte auch das ein starkes, operatives Momentum bedeuten.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Vielleicht bessert sich jetzt für den Reisekonzern sowie die gesamte Branche derzeit der Markt. Hier ist, was Foolishe Investoren zur neuen Woche und möglicherweise auch die nächsten Wochen und Monate wissen sollten.

TUI-Aktie: Spanien & Griechenland im Fokus

Für die TUI-Aktie hat sich Besserung im Herbst bereits angedeutet. Mit Spanien ist eine bei Touristen beliebte Region von der Liste der Hochrisikogebiete entfernt worden. Damit ist die Region nicht mehr als eine solche abgestempelt. Für Ungeimpfte dürfte das ein einfacheres Reisen erst ermöglichen. Kurzum: Eine insgesamt positive Entwicklung.

Auch mit Blick auf Griechenland stellen wir jetzt eine ähnliche Ausgangslage fest. Nachdem zwischenzeitlich einige beliebte Touristenregionen wie Kos oder Mykonos zur Gruppe der Hochrisikogebiete zählten, ist seit dem vergangenen Wochenende damit ebenfalls Schluss. Griechenland ist somit als Ganzes kein Hochrisikogebiet mehr. Auch dort könnte das Reisen wieder einfacher sein. Sowie möglicherweise auch für Verbraucher interessanter.

Aber auch die allgemeine Wetterlage könnte sich bessern. Das liegt zum einen daran, dass auf Mallorca und Mykonos derzeit sommerliche 26 Grad Celsius herrschen. Aber auch, weil die Inzidenz in Deutschland zwar hoch ist, im Moment bei ca. 82 feststeckt. Eine Ausgangslage, in der das Reisen im Herbst wieder möglich sein könnte. Für die TUI-Aktie vielleicht eine Möglichkeit für den Turnaround, auch im Herbst.

Mal sehen, was kommt

Mit Blick auf die TUI-Aktie können wir derzeit sagen: Ja, die Ausgangslage könnte wieder besser sein. Spanien und Griechenland könnten für Verbraucher und Reisewillige interessant sein. Vor allem, um im Herbst noch einmal ordentlich Sonne zu tanken.

Inwieweit die Turnaround-Idee mit Blick auf den Herbst weiter aufgeht, ist natürlich eine andere Frage. Auch sollten Foolishe Investoren vielleicht abwarten, wie genau denn überhaupt der Sommer dieses Jahres reisetechnisch und mit Blick auf die Zahlen abgelaufen ist.

Ob die TUI-Aktie mit einem besseren Herbst vor der Nase insgesamt eine interessante Wahl ist, ist natürlich auch eine andere Frage. Es wäre zumindest ein Schritt in eine bessere Richtung. Selbst ein saisonal schwieriger Winter könnte damit einfacher zu kompensieren sein.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!