The Motley Fool

2 Gründe, warum die Aktie von JD.com ein Kauf sein könnte, 1 Grund, weshalb nicht

Bild: JD.com

Ist die Aktie von JD.com (WKN: A112ST) jetzt ein Kauf oder nicht? Im Endeffekt ist das natürlich eine Frage, die jeder Investor für sich selbst beantworten muss. Chancen und Risiken können durch verschiedene Augen unterschiedlich bewertet sein.

Heute wollen wir jedoch einen Blick auf zwei Gründe riskieren, warum die Aktie von JD.com derzeit kaufenswert erscheint. Aber auch auf einen, der zeigt: Vorsicht könnte definitiv angebracht sein.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

JD.com: Wirklich günstig!

Ein erster Grund, warum die Aktie von JD.com kaufenswert erscheint, hängt mit der günstigen Bewertung zusammen. Derzeit kommt der Gesamtkonzern auf eine Marktkapitalisierung von 127 Mrd. US-Dollar. Ohne Zweifel: Das ist kein Small- oder Midcap mehr. Aber wir sollten uns überlegen, was hinter der Aktie steckt.

Im Endeffekt versteckt sich hinter dem Namen ein Top-E-Commerce-Akteur aus China. Mit einem Marktanteil in Höhe von ca. 20 % ist der Marktplatz prominent vertreten. Außerdem hat es das Management geschafft, eine riesige Logistik aufzubauen, deren Anzahl an Warenhäusern mit der von Amazon definitiv mithalten kann. Die Logistik ist möglicherweise das Filetstück des Gesamtkonzerns und könnte im Rahmen eines Börsengangs offenbaren, wie viel Wert hier eigentlich drinsteckt.

Außerdem gehören weitere spannende Bereiche zu JD.com. E-Health und digitales Bezahlen, zum Beispiel. Definitiv ist die aktuelle Marktkapitalisierung für einen derart starken Tech-Akteur nicht zu hoch. Zumal das Kurs-Umsatz-Verhältnis gemessen an einem zuletzt ausgewiesenen Quartalsumsatz von 39,3 Mrd. US-Dollar bei unter 1 liegt.

Rasantes Wachstum vorhanden!

Die Aktie von JD.com besitzt zudem ein rasantes Wachstum. In Anbetracht der fundamentalen Bewertung mag man das zwar vielleicht nicht glauben. Trotzdem: Es ist der Fall. Wenn wir einen Blick auf die 39,3 Mrd. US-Dollar Quartalsumsatz riskieren, so erkennen wir: Es entsprach einer Steigerung im Jahresvergleich von 26 %.

Das ist definitiv solide und für die günstige, fundamentale Bewertung ausreichend. Positiv ist außerdem, dass JD.com inzwischen profitabel ist. Zwar lag das Nettoergebnis zuletzt bei lediglich 123 Mio. US-Dollar. Zugegebenermaßen gab es hier bereits höhere Werte. Trotzdem: Die Tendenz geht auch hier in die richtige Richtung, was absolut bemerkenswert ist.

JD.com: Das China-Risiko

Ob die Aktie von JD.com letztlich ein Kauf ist, sollte jedoch nicht nur von der günstigen Bewertung mit dem soliden Wachstum abhängen. Zwar sind das zwei relevante Faktoren. Allerdings könnte sich der Markt jetzt signifikant verändern. Und das definitiv nicht zum Vorteil.

In China greifen derzeit vermehrt neue Regeln für Tech-Akteure. Anti-Monopol-Kampagnen und andere Dinge belasten die Märkte. Ohne Zweifel kann das auch für JD.com ein Problem werden. Immerhin handelt es sich hierbei um einen starken Tech-Akteur. Zwar nicht unbedingt aus der ersten Reihe, wo Alibaba und Tencent im Vordergrund stehen. Aber doch in einer soliden zweiten Reihe.

Ob einem als Investor die günstige Bewertung und das Wachstum das Risiko wert sein soll? Das sollte man gewiss gut abwägen. Ein sich verändernder Markt kann jedenfalls ein Gamechanger für eine Investitionsthese sein. Grundsätzlich hat sich das Risiko damit zuletzt stark erhöht.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Alibaba und JD.com. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alibaba Group Holding Ltd., Amazon, JD.com und Tencent Holdings und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2022 $1920 Call auf Amazon und Short January 2022 $1940 Call auf Amazon.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!