The Motley Fool

Readly: Kleine Aktie, großes Potenzial?

Foto: Getty Images

Die Readly-Aktie (WKN: A2QEQU) ist wirklich eine ziemlich kleine Aktie. Mit Blick auf den Kurs der Anteilsscheine von derzeit 3,46 Euro (08.09.2021, maßgeblich für alle aktuellen Kurse und fundamentalen Kennzahlen) stellen wir das einwandfrei fest. Wobei Foolishe Investoren natürlich wissen: Es geht in erster Linie um den Wert hinter der Aktie. Und nicht um den Preis.

Es könnte jedoch auch andere Gründe geben, warum wir die Readly-Aktie als vergleichsweise kleine Aktie bezeichnen können. Allerdings könnte es auch ein großes Potenzial hinter der Wachstumsgeschichte geben. Lass uns im Folgenden daher beide Seiten einmal betrachten. Natürlich existieren auch gewisse Risiken. Vielleicht sind sie den kleinen Preis jedoch wert.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Readly-Aktie: Klein, aber fein

Grundsätzlich können wir mit Blick auf die Readly-Aktie jedenfalls sagen, dass die Börsenbewertung und nicht nur der Aktienkurs klein sind. Gemessen an der Marktkapitalisierung beträgt der Börsenwert derzeit ca. 128,6 Mio. Euro. Oder ca. 1,31 Mrd. Schwedische Kronen. So, wie es dir im Endeffekt lieber ist. Es handelt sich bei der Aktie daher noch um ein Small Cap.

Allerdings ist das nicht alles: Auch das operative Zahlenwerk spricht von einer vergleichsweise kleinen Chance. Wenn wir auf das zweite Quartal blicken, so erkennen wir einen Umsatz in Höhe von 110,8 Mio. Schwedische Kronen für das letzte Vierteljahr. Im ersten Halbjahr liegt dieser Wert bei 212,7 Mio. Schwedische Kronen. Umgerechnet entspricht der Vierteljahreswert einem Betrag von 10,86 Mio. Euro. Auch das ist vergleichsweise klein.

Die Readly-Aktie ist im Endeffekt irgendwo eine Streaming-Aktie. Entsprechend geht es auch hier um Nutzer, die für die Dienstleistung bezahlen. Derzeit verfügt das Unternehmen über 420.135 Verbraucher, die hier ein Abo beziehen. Auch das ist eine vergleichsweise geringe Ausgangslage. Allerdings: Die Aktie könnte trotzdem und gerade aufgrund dessen langfristig orientiert Potenzial besitzen. Zumindest, wenn sich eine Sache bestätigt.

Und eine Menge Potenzial?

Unter der Voraussetzung, dass die Readly-Aktie zeigt, dass ihr Content-Ansatz mit Zeitschriften aufgeht, könnte das Potenzial gigantisch sein. Gerade eine geringe Börsenbewertung, wenige Abonnenten und beginnende Umsätze sind ein Mix für eine potenzialreiche Aktie. Wobei hier das Streaming das Lesen und Zeitschriften betrifft. Aber: Das Geschäft ist grundsätzlich auf weitere Formate, beispielsweise Bücher, abstrahierbar. Wobei es mit Prime und dem Kindle grundsätzlich ein Konkurrenzprodukt gibt.

Wenn es das Management der Readly-Aktie jedoch schafft, konsequent Verbraucher in sein Abo zu locken, könnte langfristig orientiert viel Potenzial vorhanden sein. Zumal 9,99 Euro pro Monat in der Regel günstiger sein könnte, als sich zwei bis drei Fachzeitschriften pro Monat zu kaufen. Das ist eine mögliche Investitionsthese, wenn man an das Medium Zeitschrift weiterhin glaubt.

Qualitativ kann Readly alleine in Deutschland mit ca. 1.000 deutschsprachigen Titeln aufwarten, was durchaus attraktiv erscheint. Zudem zeigen ein Blick in die Zahlen und eine operative Marge von 33 %, dass dieses Plattformmodell profitabel und möglicherweise skalierbar ist. Hält der Wachstumskurs und können bedeutend mehr Abonnenten als die bisherigen 420.000 Nutzer von der Lösung begeistert werden, spricht wenig gegen langfristiges Potenzial bei der Aktie.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Readly. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!