The Motley Fool

Freshpet-Aktie: 3 Gründe, warum die Aktie kaufenswert sein könnte

Foto: Getty Images

Die Freshpet-Aktie (WKN: A12ENX) könnte in meinen Augen grundsätzlich ein Kauf sein. Nicht nur für Tierliebhaber, die wissen, wie sehr man sich um seine pelzigen Freunde und Fellnasen sorgt. Nein, sondern auch für Investoren, die nach starken Unternehmen mit Wettbewerbsvorteilen suchen.

Riskieren wir heute einen Blick auf die Freshpet-Aktie und drei Gründe, warum die Aktie kaufenswert sein könnte. Möglicherweise eröffnet sich auch für dich eine interessante, günstige, kleine, jedoch wachstumsstarke Möglichkeit.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Freshpet-Aktie: Ein starkes Geschäftsmodell

Okay, um fair zu bleiben: Vor etwa einem Jahr habe ich selbst noch gedacht: Was soll an der Freshpet-Aktie reizvoll sein? Es geht um Tiernahrung. Sogar um hochpreisige Tiernahrung mit viel günstiger Konkurrenz. Möglicherweise erfordert das ein wenig Wissen oder emotionale Bindung zu einer Fellnase. Wobei ich dir, inzwischen als Herrchen einer flauschigen Hündin, sagen kann: Man gibt das Geld aus und setzt nicht auf die günstigsten Dosenfutter für seinen pelzigen Begleiter. Das könnte ein Hindernis für dich als Nicht-Tierfreund sein, hier kann ich deine Kritik verstehen.

Was den Rest angeht: Das Unternehmen hat inzwischen ein starkes Ökosystem aufgebaut mit über 20.000 Einzelhandelsstandorten. Allerdings führen die Händler nicht einfach nur die Marke im Sortiment. Der Unterschied ist, dass die Freshpet-Futtermittel einen Kühlschrank benötigen. Jeder Einzelhändler, der sich einen solchen in den Verkaufsraum stellt, dürfte bei dieser Lösung bleiben. Das ist ein starker Wettbewerbsvorteil, kaum ein Händler dürfte schließlich eine ganze Reihe Kühlschranke im Tiernahrungsbereich aufstellen.

Die Freshpet-Aktie besitzt insofern einen metaphorischen Buffett’schen Burggraben. Das ist eine Eigenschaft, die ich als Foolisher Investor grundsätzlich schätze.

Eine solide Wachstumsgeschichte

Die Freshpet-Aktie könnte außerdem eine intakte Wachstumsgeschichte besitzen. Mit Blick auf die letzten Quartalszahlen und ein Umsatzwachstum in Höhe von 35,8 % auf 108,6 Mio. US-Dollar stellen wir ein deutlich zweistelliges Wachstum fest. Mit einem Nettoergebnis von -7,5 Mio. US-Dollar ist das Unternehmen noch nicht profitabel. Aber: Das kann langfristig orientiert natürlich noch werden.

Der Markt der Tiernahrung könnte ein intakter Wachstumstrend bleiben. Viele Menschen haben sich in der Zeit der Pandemie einen pelzigen Begleiter gesucht, der jetzt gefüttert werden möchte. Und möglicherweise hochwertigeres Futter bekommt. Vielleicht erneut ein Erfahrungsbericht: Auch ich habe lange Zeit gewechselt, bis ich für meine wählerische Fellnase ihr Lieblingsfutter, das zumindest auch gesund ist, gefunden habe.

Insofern sehe ich bei der Freshpet-Aktie mit Blick auf die Zahlen, aber auch einen größer gewordenen Gesamtmarkt langfristig orientiert Potenzial. Auch die fundamentale Bewertung könnte entscheidend sein.

Freshpet-Aktie: Klein und günstig?

Die Freshpet-Aktie kommt derzeit jedenfalls auf eine Marktkapitalisierung in Höhe von 5,66 Mrd. US-Dollar. Für ein Unternehmen ist das vergleichsweise wenig. Selbst wenn das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei ca. 12,5 liegt, könnte das deutlich zweistellige Umsatzwachstum die Bewertung bedeutend relativieren.

Auch die Aussicht auf Gewinne könnte für eine konsequente Neubewertung ausreichend sein. Die fundamentale Bewertung ist daher ein weiterer Grund, warum ich die Aktie langfristig orientiert attraktiv finde.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Freshpet.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!