The Motley Fool

Wenn ich im Oktober in eine DAX-Aktie investieren müsste: Diese wäre es!

Anlageideen und Aktientipps
Foto: Getty Images

Müsste ich im Oktober in eine DAX-Aktie investieren, stünde ich grundsätzlich vor einer vollkommen neuen Ausgangslage. Immerhin verändert sich unser heimischer Leitindex noch im September dieses Jahres. Aus vorher 30 verschiedenen Anteilsscheinen werden in Zukunft 40 Aktien. Eine bedeutende, quantitative Erweiterung mit Blick auf die Aktienanzahl.

Wenn ich mir jetzt daher die Frage stellen würde, welche DAX-Aktie ich im Oktober kaufen würde, fiele meine Wahl auf einen der neuen Namen. Auf welchen genau? Und warum ausgerechnet jetzt und im Herbst dieses Jahres? Eine interessante Frage, die wir ein wenig näher besprechen wollen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Diese DAX-Aktie wäre im Oktober meine Wahl!

Wenn ich eine DAX-Aktie zwangsläufig im Oktober kaufen müsste, wäre es vermutlich die von Zalando (WKN: ZAL111). Ja, ganz richtig: Der E-Commerce-Akteur landet per Ende September ebenfalls in unserem heimischen Leitindex. Das wiederum führt dazu, dass das deutsche Börsenbarometer zumindest für Stock Picker etwas mehr Wachstumscharme bekommt.

Warum wäre es die Zalando-Aktie? Ganz einfach: Weil ich überzeugt bin, dass der E-Commerce-Akteur langfristig orientiert noch viel Potenzial besitzt. Zum einen, weil das Segment Fashion im Onlinehandel ein großer Markt ist. Sowie auch, weil der Onlinehändler selbst mit einem Umsatz von 2,73 Mrd. Euro und einem Gross Merchandise Volume von 3,8 Mrd. Euro erst an der Oberfläche des langfristig orientierten Potenzials kratzt. Auch mit Blick auf eine Marktkapitalisierung von ca. 25 Mrd. Euro und ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von unter 2,5 für ein deutlich zweistelliges Wachstum ist für mich preiswert.

Das Management hinter der DAX-Aktie rechnet bis zur Mitte des Jahrzehnts mit einem Gross Merchandise Volume von mindestens 30 Mrd. Euro. Auch das zeigt, dass hier noch Potenzial vorhanden ist. Wobei auch die Profitabilität noch eine Baustelle ist, die in den nächsten Quartalen und Jahren Besserung verspricht. Mit einem bereinigten Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 184 Mio. Euro schreibt die Zalando-Aktie zumindest auch im zweiten Quartal schwarze Zahlen.

Der Oktober könnte für die Zalando-Aktie jedoch auch aus einem kurzfristigen Grund heraus attraktiv sein. Nämlich aus dem, dass das Vorweihnachtsgeschäft hier beginnt. Für den Onlinehändler konsequent ein interessanter Zeitraum. Im Geschäftsjahr 2020 schaffte es der E-Commerce-Akteur auf ein Gross Merchandise Volume von 3,5 Mrd. Euro bei einem Umsatz von 2,5 Mrd. Euro. Wenn wir erneut von einem Umsatzwachstum von ca. 29 % ausgehen, könnte das ein gigantisches Quartal bedeuten.

Vielleicht eine interessante Wahl

Die Zalando-Aktie ist für mich eine interessante Wahl im zukünftigen DAX. Schon heute könnte jedoch ein interessanter Zeitpunkt sein, sich mit der Aktie etwas näher zu beschäftigen. Die fundamentale Bewertung erscheint moderat, das Wachstumspotenzial ist vorhanden. Selbst kurzfristige Treiber wie ein Vorweihnachtsgeschäft können attraktiv erscheinen, sollten jedoch natürlich keine Investitionsthese bilden.

Auch dass die Zalando-Aktie vor dem Schritt in Richtung nachhaltigere Profitabilität steht, könnte attraktiv sein. Mit der Aufnahme in den DAX könnte diese Aktie mehr Aufmerksamkeit bekommen. Vielleicht auch deine?

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!