The Motley Fool

Alibaba, Tencent & Co.: Schlag auf Schlag bei China-Aktien …?

Foto: Getty Images

China-Aktien wie Alibaba (WKN: A117ME), Tencent (WKN: A1138D) und Co. sind weiterhin im Krisenmodus. Die örtliche Politik ist derzeit dabei, den Tech-Akteuren das Marktumfeld schwieriger zu gestalten. Wie unlängst beispielsweise, wo im Gaming für Minderjährige neue zeitliche Grenzen eingeführt werden sollen.

Das ist natürlich nicht der einzige Schritt, den es zuletzt gab. Nein, auch der Börsengang von Ant Financial ist bereits im letzten Jahr abgesagt worden. Zudem möchte die Politik bei China-Aktien gegen vermeintliche Monopol-Strukturen und starke Ökosysteme vorgehen. Möglicherweise aus Angst vor der Macht hinter den Konzernen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Ob bei China-Aktien der Zenit erreicht ist und ob die jeweiligen Aktien attraktiv erscheinen? Das muss jeder Investor natürlich für sich selbst beantworten. Es könnte sich jedoch abzeichnen, dass wir noch längst nicht das letzte Kapitel in diesem Prozess gesehen haben.

Alibaba, Tencent & Co.: Furcht bei China-Aktien vor weiteren Maßnahmen?

Wie verschiedene Börsen- und Finanzmedien unter Berufung auf die chinesische staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichten, könnte der jüngst eingeschlagene Prozess noch lange nicht zu Ende sein. Chinas Präsident Xi Jinping könnte demnach weitere Schritte veranlassen. Im Rahmen einer zu Anfang dieser Woche ausgegebenen Erklärung sagte der Staatspräsident, dass er eine Verschärfung der Regelungen bei Monopolen und unlauterem Wettbewerb fordere. Sowie auch die Einhaltung der Regeln konsequenter durchsetzen möchte. Für China-Aktien wie Alibaba und Tencent möglicherweise keine guten Neuigkeiten.

Der Fokus der chinesischen Politik soll es kleineren und mittelgroßen Unternehmen ermöglichen, zu wachsen. Gemeinsamer Wohlstand sei das ausgegebene Ziel. Wirklich bemerkenswerte Worte, die jedoch in der Quintessenz zu Lasten der großen China-Aktien und Tech-Akteure gehen könnten. Die, übrigens, auch einmal klein angefangen haben und mittelgroß geworden sind, bevor sie dann zu den heutigen Riesenkonzernen aufstiegen.

Im Endeffekt können wir daher erkennen: China-Aktien könnten es auch in Zukunft nicht gerade leicht haben. Möglicherweise sehen wir in diesem Jahr erst einmal den Beginn oder Auftakt neuer Regulierungsbemühungen. Das wiederum könnte das Marktumfeld nachhaltig schlechter werden lassen.

Zumindest Vorsicht in Erwägung ziehen

Auch diese Aussagen zeigen mir: Bei China-Aktien wie Alibaba oder Tencent sollte man als Foolisher Investor zumindest Vorsicht in Erwägung ziehen. Die Äußerungen des chinesischen Staatspräsidenten zeigen, dass der eingeschlagene Weg weiterhin verfolgt werden soll. Sowie, dass es Monopolen und starken Ökosystemen an den Kragen geht.

Natürlich sind die Trend- und Wachstumsmärkte weiterhin intakt. Trotzdem bleibt die Frage, welche weiteren Kapitel und Restriktionen noch dazukommen. Das politische Risiko ist dabei außerdem sehr schwierig zu kalkulieren. Vielleicht ist es daher ratsam, äußerst selektiv und wählerisch auf die jeweiligen Aktien zu blicken. Selbst wenn Namen wie Alibaba oder Tencent noch so attraktiv und trendstark erscheinen mögen. Aber auch das liegt im Endeffekt natürlich bei dir.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien von Alibaba Group Holding. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alibaba Group Holding Ltd. und Tencent Holdings.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!