The Motley Fool

Warum es eine wirklich schlechte Idee ist, sich Geld zu leihen, um Kryptos zu kaufen

Bitcoin
Foto: Getty Images

Kryptowährungen sind seit einiger Zeit eine heiße Investition und es scheint, als gäbe es jeden Tag Geschichten von Menschen, die durch Investieren in sie reich werden. Bei all dem Hype um Kryptowährungen bist du vielleicht versucht, so viel wie möglich in sie zu investieren – und dir möglicherweise sogar eine Menge Geld zu leihen, um dies zu tun.

Die Realität ist jedoch, dass es eine wirklich schlechte Idee ist, sich Geld zu leihen, um Kryptowährungen zu kaufen. Das sollte wirklich niemand tun.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Warum du keinen Kredit aufnehmen solltest, um Krypto zu kaufen

Generell ist es nicht ratsam, einen Kredit aufzunehmen, um die meisten Investitionen zu kaufen. Du wirst dich dazu verpflichten, Zinsen für eine Schuld zu zahlen, während die Rendite aus den Investitionen nur spekulativ ist. Du wirst Zahlungen für deinen Kredit leisten müssen, unabhängig davon, ob deine Investition sich schlecht entwickelt oder dir Geld einbringt. Und diese Zahlungen können zu einer finanziellen Belastung werden, wenn du am Ende Verluste bei deinen Investitionen erleidest.

Einen Kredit aufzunehmen, um Investitionen zu kaufen, bedeutet auch, dass deine Investition sich extrem gut entwickeln muss, damit du einen Gewinn machst. Das liegt daran, dass du zuerst die Zinskosten eines Kredits mit deinen Investitionen abdecken musst, um die Gewinnschwelle zu erreichen, bevor du tatsächlich einen Gewinn erzielst. Und du könntest am Ende gezwungen sein, eine Investition zu einem ungünstigen Zeitpunkt zu verkaufen, wenn du dir die Zahlungen nicht leisten kannst. Dies könnte dazu führen, dass du deine Verluste dauerhaft festhältst, wenn du keine Zeit hast, darauf zu warten, dass sich deine Investition von einem Abschwung erholt.

Während dies auf jede Art von Kreditaufnahme zum Investieren zutrifft, werden die Risiken nur vergrößert, wenn du einen Kredit aufnimmst, um Kryptowährungen zu kaufen. Das liegt daran, dass Krypto-Investitionen aus ein paar wichtigen Gründen viel gefährlicher sein können als viele andere Arten von Investitionen:

Der Kryptowährungsmarkt ist extrem volatil. Die Preise der digitalen Währungen können von einem Tag auf den anderen stark schwanken. Wenn du deine Käufe und Verkäufe nicht genau auf den richtigen Zeitpunkt abstimmst – was wirklich schwierig zu bewerkstelligen ist – hast du ein sehr hohes Risiko, Geld zu verlieren. Wenn du einen Kredit aufnimmst und eine Frist hast, um einen Gewinn zu erzielen, damit du deinen Kredit zurückzahlen kannst, dann steigt die Wahrscheinlichkeit, dass du zum falschen Zeitpunkt verkaufst, sehr stark an.

Es gibt einen Mangel an Regulierung an der Krypto-Börse. Die US-Regierung versucht immer noch, aufzuholen und herauszufinden, wie man virtuelle Währungen effektiv regulieren kann. In der Zwischenzeit sind die Investoren anfällig für Betrüger. Wenn du einen Kredit aufnimmst und am Ende das Geld verlierst, weil du betrogen wurdest, musst du trotzdem den gesamten Kredit zurückzahlen.

Die Kosten für den Kauf von Kryptowährungen können sich manchmal von ihrem zugrundeliegenden Wert entkoppeln. Oft steigen die Preise von Kryptowährungen aufgrund von Tweets von Prominenten oder dem Hype in den sozialen Medien. Wenn der Preis von virtuellen Währungen so in die Höhe getrieben wird, weil sie die neueste Meme-Aktie werden, dann kann der Kurs abstürzen, wenn die Leute zum nächsten großen Ding übergehen. Das erhöht das Risiko, die geliehenen Gelder zu verlieren, weiter.

Wenn du in Kryptowährungen investieren willst und deine Recherchen gemacht hast, kann es eine gute Sache sein, einige in dein Portfolio aufzunehmen. Aber du solltest nur mit Geld in virtuelle Währungen investieren, das du dir leisten kannst, zu verlieren. Die Chancen stehen gut, dass du es dir nicht leisten kannst, Geld zu leihen, nur um es dann zu verlieren, also vermeide es, Kryptowährungen mit Geld zu kaufen, das du durch einen persönlichen Kredit erhalten hast.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Christy Bieber auf Englisch verfasst und am 22.08.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Ethereum.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!