The Motley Fool

Peloton Interactive: Jetzt beginnt die Strategie 2.0

Sprinter
Foto: Getty Images

Die Aktie von Peloton Interactive (WKN: A2PR0M) korrigierte zuletzt deutlich. Grund hierfür sind Wachstumszahlen im Rahmen der aktuellen Quartalsberichtssaison, die nicht die Erwartungshaltung der Investoren erfüllen konnten. So verlangsamte sich beispielsweise das Umsatzwachstum bei dem klaren Corona-Profiteur.

Es ist zugegebenermaßen nicht ratsam, ein einzelnes Quartalszahlenwerk zu stark zu bewerten. Oder womöglich Rückschlüsse die Investitionsthese betreffend daraus zu ziehen. Allerdings glaube ich, dass bei Peloton Interactive jetzt möglicherweise eine neue Phase der Wachstumsgeschichte beginnen könnte.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Riskieren wir heute einen Blick auf eine solche These sowie weitere Indikatoren im Rahmen der Wachstumsgeschichte. Mit einem etwas anderen Fokus könnte Peloton Interactive interessant bleiben. Auch wenn das womöglich bedeutet, dass das Umsatzwachstum sich temporär verlangsamt.

Peloton Interactive: Wo soll die Reise hingehen?

Um diese These zu verstehen, sollte man sich als Investor möglicherweise eine Frage stellen: Wo soll die Reise bei Peloton Interactive langfristig orientiert hingehen? Natürlich in Richtung Wachstum. Allerdings kann ein solches natürlich viele Gesichter und Facetten besitzen.

Bei dieser spannenden Wachstumsaktie ist die Ausgangslage ziemlich interessant. So machten die Verkäufe der teuren Tretmühlen und Heimtrainer einen großen Teil der Erlöse aus. Wenn du mich fragst, ist ein erheblicher Teil, der potenziell höhere Margen versprechen könnte, jedoch das Geschäft mit dem sozialen Erlebnis beim Trainieren. Das bedeutet: Die Connected-Fitness-Abonnenten könnten langfristig orientiert wichtiger sein, wenn wir Ergebnisse erwarten.

Nach einer starken Phase bedingt durch COVID-19, in der viele Verbraucher auch hohe Preise für das Heimtraining akzeptieren, könnte jetzt eine neue Phase beginnen. Eine, in der Verbraucher wieder auf günstigere Lösungen setzen wollen. Oder aber, wo der Preis zumindest für das weitere Wachstum eine Rolle spielt. Glücklicherweise dreht das Management der Wachstumsaktie jetzt an der Preisschraube. So soll unter anderem das Fahrrad um 400 US-Dollar günstiger werden und künftig 1.495 US-Dollar kosten. Das könnte zwar das Umsatzwachstum verlangsamen. Aber eben auch mehr Interessenten anziehen.

Insofern und auch mit dem Fokus auf Qualität und Sicherheit bin ich der Meinung: Peloton Interactive könnte jetzt eine neue Wachstumsphase starten. Eine, in der die Preise wichtiger sind. Sowie der Fokus auf mehr und mehr Nutzern liegt, die dem Ökosystem beiwohnen. Das könnte zwar für ein langsameres, aber qualitativeres Wachstum sorgen.

Was hältst du davon …?

Die Frage ist jetzt natürlich: Was hältst du von einer solchen Perspektive bei Peloton Interactive? Mit 31 Mrd. US-Dollar Börsenwert könnte die fundamentale Bewertung natürlich weiteres starkes Wachstum benötigen. Aber auch qualitatives Wachstum könnte langfristig orientiert attraktiv sein.

Im Endeffekt liegt es natürlich an dir, deine Rückschlüsse zu ziehen. Ich glaube, dass an meiner These eines Wachstums 2.0 jedoch etwas dran sein könnte. Das könnte den Blick auf die Aktie zunächst verändern.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Peloton Interactive.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!