The Motley Fool

Wie hoch könnte die maximale Dividende der Novo Nordisk-Aktie sein?

Foto: Novo Nordisk

Die Dividende von Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) ist mit den 23 Jahren an konsequenten Erhöhungen schon etwas Besonderes. Wobei sie im Moment auch besonders niedrig ist. Seitdem die Aktie über 90 Euro notiert, beläuft sich die Ausschüttungsrendite auf lediglich ca. 1,4 %. Ohne Zweifel ein geringer Wert, selbst für einen Fast-Dividendenaristokraten.

Mir stellt sich beim Anblick von Novo Nordisk und der eher geringen Dividendenrendite eine spannende Frage: Wie hoch könnte die maximale Dividende des dänischen Pharma- und Diabetes-Spezialisten sein? Eine wirklich interessante Frage, der wir heute etwas näher auf den Grund gehen wollen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Novo Nordisk & die maximale Dividende: Rechnen wir

Novo Nordisk jedenfalls ist als Fast-Dividendenaristokrat sehr bedacht darauf, die eigene Dividende stets moderat zu halten. Das heißt, es gibt grundsätzlich noch ein gewisses Potenzial im Vergleich zu den zuletzt ausgeschütteten 9,10 Dänischen Kronen. Der Gewinn je Aktie des dänischen Konzerns belief sich im Geschäftsjahr 2020 schließlich auf 18,01 Dänische Kronen.

Würde das Management von Novo Nordisk diesen Wert auszahlen, so läge die Dividendenrendite natürlich deutlich höher. Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs von 669,4 Dänischen Kronen (18.08.2021, maßgeblich für alle aktuellen Kurse und fundamentalen Kennzahlen) beliefe sich der Wert gemessen an einer solch hypothetischen Dividende auf 2,69 %. Trotzdem: Wenn wir bedenken, dass das Management dafür den gesamten 2020er-Gewinn je Aktie verwenden müsste, so wäre der Wert doch wirklich niedrig.

Wir können jedoch auch noch einen anderen Wert berücksichtigen. Novo Nordisk kam im ersten Halbjahr dieses Geschäftsjahres 2021 schließlich auf ein Ergebnis je Aktie in Höhe von 10,71 Dänische Kronen. Wenn wir diesen Wert auf das Gesamtjahr hochrechnen, so erhielten wir 21,42 Dänische Kronen. Mit Blick auf den aktuellen Aktienkurs ergäbe sich damit eine Dividendenrendite von 3,19 %. Wobei ein solches Ergebnis je Aktie noch eines ist: Nämlich hypothetisch.

Konsequentes Wachstum

Ohne Zweifel zeigt dieser Überblick, dass die Aktie von Novo Nordisk derzeit teuer ist. Selbst wenn die gesamte Dividende ausgeschüttet würde, so beliefe sich die Dividendenrendite auf einen Wert zwischen ca. 2,7 und 3,2 %. Je nachdem, welches Ergebnis je Aktie man in den Fokus rückt.

Allerdings gibt es bei der Aktie von Novo Nordisk Wachstum, und das dürfte der einzige Grund sein, warum die Investoren überhaupt bereit sind, einen solchen Preis zu bezahlen. Bis zur Mitte dieses Jahrzehnts möchte das Management die Umsätze jedenfalls im höheren einstelligen bis gerade so zweistelligen Prozentbereich steigern. Das Ergebnis je Aktie könnte davon ebenfalls aufgrund von Aktienrückkäufen sogar überproportional profitieren.

Trotzdem: Mit Blick auf die derzeitigen 1,4 % Dividendenrendite und selbst mit einem zweistelligen Dividendenwachstum sollten Einkommensinvestoren nicht mit allzu viel Dividende in den nächsten Jahren rechnen. Zumal der Fast-Dividendenaristokrat die Ausschüttungssumme je Aktie weiterhin bedächtig erhöhen dürfte.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!