The Motley Fool

Delivery Hero-Aktie: Jetzt ist es fix!

Logo Delivery Hero
Foto: Delivery Hero

Die Aktie von Delivery Hero (WKN: A2E4K4) befindet sich weiterhin in einer spannenden Ausgangslage. Grundsätzlich steht das Wachstum im Fokus des Managements. Allerdings ist es nicht nur das quantitative Wachstum, das derzeit eine Rolle spielt sowie beispielsweise starke Quartalszahlen oder Prognosen. Nein, sondern auch die Qualität.

Bei der Aktie von Delivery Hero gibt es jetzt schließlich interessante Wendungen im südkoreanischen Markt. Der DAX-Konzern möchte sich in diesem wichtigen E-Commerce-Markt neu aufstellen und hat dazu Woowa übernommen. Jedoch mit der Auflage, dass man sich dafür von anderen Teilen des Geschäfts in Südkorea trennen muss.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Jetzt gibt es augenscheinlich einen Vollzug bei dieser Baustelle. Riskieren wir heute einen Blick auf wichtige Wendungen sowie auf einen Deal, der zeigt: Auch in Südkorea kann das Wachstum wieder im Fokus stehen.

Delivery Hero: Verkauf unter Dach und Fach!

Wie wir mit Blick auf die mediale Ausgangslage bei der Aktie von Delivery Hero feststellen können, gibt es jetzt augenscheinlich einen Verkauf. Demnach kann der DAX-Konzern das bisherige südkoreanische Geschäft an ein Konsortium aus drei verschiedenen Finanzinvestoren veräußern. Mit diesem Deal dürfte das Management die Auflagen der Aufsichtsbehörden für die Übernahme von Woowa erfüllen.

Konkret kaufen demnach Affinity Equity Partners, GS Retail Co., Ltd. und Permira Advisers Limited die sogenannte Delivery Hero Korea LLC. Also die Tochtergesellschaft des Unternehmens in Südkorea. Der Kaufpreis wird auf 800 Mrd. Koreanische Won beziffert. Umgerechnet entspricht das einem Betrag von 590 Mio. US-Dollar. Bislang hätten die Kaufs- und Verkaufsparteien eine verbindliche Einigung unterzeichnet.

Der Verkauf des Geschäfts in Südkorea von Delivery Hero steht bis jetzt noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Aufsichtsbehörden. Da die Behörden jedoch den Verkauf gefordert haben, dürfte das nur eine Formalität sein.

Neuaufstellung in Südkorea

Die Aktie von Delivery Hero kann sich damit im südkoreanischen Markt neu aufstellen. Offenbar verspricht sich das Management mit Woowa eine bessere Marktposition als mit den bisherigen Bestrebungen. Für das zukünftige Wachstum dürfte Südkorea dabei eine wichtige Rolle spielen.

Mit Blick auf den Gesamtmarkt erkennen wir schließlich, dass hier die Marktdurchdringung am weitesten ist. Jeder vierte US-Dollar, Euro oder Won werden in dem Staat bereits für Waren per Onlinehandel ausgegeben. Quick-Commerce und Food Delivery sind ebenfalls besonders stark vertreten.

Insofern ist es nur verständlich, dass das Management von Delivery Hero sich eine bestmögliche Position in diesem Markt sichern möchte. Für das Umsatzwachstum ein entscheidender Schachzug. Allerdings sollten Foolishe Investoren weiterhin nicht nur auf die Erlöse blicken, sondern über kurz oder lang auch nach Ergebnissen suchen. Aber das ist für den Moment ein anderes Thema.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!