The Motley Fool

Der Pandemie-Anstieg von Etsy ist vorbei – aber hier ist der Grund, warum ich mir keine Sorgen mache

Foto: Getty Images

Nach dem Ritt auf dem pandemiegetriebenen E-Commerce-Boom der letzten anderthalb Jahre scheint das augenfällige Wachstum von Etsy (WKN:A14P98) zu einem Ende zu kommen. Der Online-Marktplatz für Nischen- und handgefertigte Waren meldete letzte Woche die Finanzergebnisse zum zweiten Quartal, die die Schätzungen der Wall Street in Bezug auf die Umsatz- und Gewinnspannen übertrafen, aber es scheint, dass die Investoren von der Prognose zum dritten Quartal enttäuscht waren.

Der langfristige Ausblick bleibt jedoch intakt. Ein tieferer Blick auf das Geschäft wird helfen, jegliche Bedenken der Investoren an dieser Wachstumsaktie zu lindern.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Solide Zahlen für das 2. Quartal

In den drei Monaten, die am 30. Juni endeten, erwirtschaftete Etsy einen Umsatz von 529 Millionen US-Dollar, ein Plus von 23,4 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dies ist eine deutliche Verlangsamung gegenüber den Zuwächsen in den vorangegangenen vier Quartalen, die alle ein Umsatzwachstum von mehr als 125 % verzeichneten. Die Zahl der aktiven Verkäufer (plus 66,7 %) und aktiven Käufer (plus 50,1 %) stieg immer noch mit einer beeindruckenden Rate.

Aber die Aktionäre wurden durch die Umsatzprognose des Managements zum dritten Quartal von 500 bis 525 Mio. US-Dollar entmutigt, die unter der Konsensschätzung von 527,5 Mio. US-Dollar lag. Die Aktie fiel aufgrund dieser Nachricht um bis zu 13 %.

Aber es gibt etwas, worüber sich die Investoren sehr freuen sollten. Wenn wir die Gesichtsmasken-Verkäufe aus diesem Quartal und dem Vorjahresquartal ausschließen, stiegen die Brutto-Merchandise-Umsätze (GMS) um 31 %, verglichen mit 13,1 % insgesamt. Dies sorgt für einen saubereren Vergleich, da die Pandemie für eine vorübergehende Erhöhung dieser speziellen Warenkategorie sorgte.

Außerdem zeigen die Zahlen, wie vielseitig und anpassungsfähig der Marktplatz von Etsy ist. Auf der Telefonkonferenz betonte CEO Josh Silverman, dass Hochzeiten heute eine starke Shopping-Kategorie sind. „Wir sehen auch ein wachsendes Dynamik in einigen Kategorien wie Back-to-School“, fügte er hinzu.

Die 5,2 Millionen aktiven Verkäufer von Etsy haben Flexibilität bewiesen, indem sie alles anbieten, was zu einem bestimmten Zeitpunkt gefragt ist. Und das ist ein Hauptgrund dafür, dass die Aktie ein massiver Gewinner ist und in den letzten fünf Jahren um das 12-fache gestiegen ist.

Der wichtigste Kunde

Etsys wertvollster Kunde ist der sogenannte Gewohnheitskäufer – jemand, der im Zeitraum der letzten 12 Monate mindestens sechs Mal auf der Plattform eingekauft und mindestens 200 US-Dollar ausgegeben hat. Diese Gruppe wuchs im zweiten Quartal um 115 % im Jahresvergleich, schneller als jedes andere Käufersegment.

Die Bedeutung dieser 7,9 Millionen Gewohnheitskäufer kann nicht unterschätzt werden. Das sind Menschen, die eindeutig lieben und schätzen, was Etsy zu bieten hat, und sie erfordern viel weniger Marketingaufwand.

Da Etsy ein Marktplatz ist, der Käufer und Verkäufer verbindet, profitiert das Unternehmen von einem starken Wettbewerbsvorteil, der sich aus Netzwerkeffekten ergibt. Mit anderen Worten: Je mehr Menschen Etsy nutzen, desto attraktiver wird die Plattform insgesamt. Das macht es für jedes andere Unternehmen extrem schwierig, Etsy die Position streitig zu machen.

Und basierend auf dem GMS-Wachstum pro aktivem Käufer von 22 % im letzten Quartal war das Engagement noch nie so hoch. Dies ist ein sehr positives Zeichen für Etsy, da es zeigt, dass der Wettbewerbsvorteil immer größer wird.

Immer noch eine große ungenutzte Chance

Etsys kürzlich abgeschlossene Übernahmen von Depop, einem globalen Marktplatz für den Verkauf von Mode, und Elo7, einer brasilianischen E-Commerce-Seite für handgefertigte Waren, erweitern die Durchdringung in einem bereits riesigen ansprechbaren Gesamtmarkt von 1,7 Billionen US-Dollar.

Bekleidung ist die größte E-Commerce-Einkaufskategorie, und es wird prognostiziert, dass sie bis 2025 543 Milliarden US-Dollar erreichen wird, was den Kauf von Depop unterstützt. Und Brasilien ist der größte E-Commerce-Markt in Lateinamerika, was den Vorstoß von Etsy in diese Region unterstützt.

In dem Quartalsbericht sagte Silverman: „Zusätzlich zum Wachstum unseres Kernmarktplatzes Etsy.com konzentrieren wir uns jetzt darauf, diese spannenden Unternehmen in unser ‚House of Brands‘ zu integrieren.“ Das ist eine aufregende Zeit für das Unternehmen.

Zu erwarten, dass Etsy sein Monsterwachstum in einem sich normalisierenden Geschäftsumfeld fortsetzen wird, ist unrealistisch. Es ist am besten, das Unternehmen mit einem langfristigen Zeithorizont zu betrachten und sich auf die großen Trends zu konzentrieren. Diese sehen nach wie vor gut aus, weshalb ich weiterhin an meinen Aktien festhalten werde.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Dieser Artikel stellt die Meinung des Verfassers dar, der mit der "offiziellen" Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes nicht übereinstimmen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - selbst eine eigene - hilft uns allen, kritisch über das Investieren nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Neil Patel auf Englisch verfasst und am 08.08.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!