The Motley Fool

Plug Power-Aktie: Starkes Wachstum und gute Aussichten!

Fahrzeug mit Wasserstoffantrieb Wasserstoff-Aktien Wasserstoff-ETF
Foto: Getty Images

Plug Power (WKN: A1JA81)-Aktien sind seit Januar 2021 um fast 59 % gefallen (10.08.2021). Grund war eine Korrektur im gesamten Wasserstoff-Sektor. Zuvor waren die Aktien zu stark gestiegen. Plug Power musste darüber hinaus seine Bilanzen korrigieren. Doch mittlerweile ist sehr viel der Euphorie entwichen und die Buchhaltungsprobleme sind ausgeräumt.

Zuletzt berichtete die Firma über zwei positive News.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. Plug Power wächst sprunghaft

Plug Power konnte seinen Umsatz im zweiten Quartal 2021 um 83,2 % auf 124,6 Mio. US-Dollar steigern. Dabei wuchs die Zahl der verkauften Brennstoffzellen um 36,6 % auf 3.663 und die Beteiligungen an Wasserstoff-Infrastruktur-Projekten von vier auf 16.

Das Unternehmen beklagte allerdings höhere Kosten, die aufgrund der Pandemieauswirkungen auftraten. Zudem wechselte Plug Power seinen industriellen Gaslieferanten, der zuvor die Preise stark angehoben hatte. Der Service- und Produktionsausbau sowie höhere Rechts- und Buchhaltungskosten führten ebenfalls zu höheren Ausgaben. Sie führten nach -9,4 Mio. US-Dollar im Vorjahresquartal am Ende zu einem Verlust von -99,6 Mio. US-Dollar. Aufgrund der ausklingenden Pandemie, rechnet Plug Power jedoch in der zweiten Jahreshälfte mit sinkenden Kosten.

Im gesamten ersten Halbjahr 2021 stieg der Umsatz um 80,6 % auf 196,5 Mio. US-Dollar. Der Verlust erhöhte sich von -64,2 auf -160,4 Mio. US-Dollar. Ein Gewinn ist in dieser frühen Phase der Entwicklung noch nicht zu erwarten. Investoren werden zukünftig dennoch weiter bereit sein, neue Gelder zu investieren.

Die Gründe dafür sind die positiven Aussichten, die vielen Partnerschaften des Unternehmens und das starke Wachstum. Derzeit gehen Analystenschätzungen frühestens 2024 von ersten Gewinnen aus. Bis dahin soll der Jahresumsatz bis auf 1.653 Mio. US-Dollar klettern. Plug Power verfügt aktuell weiterhin über eine geringe Verschuldung und einen Kassenbestand von fast 3,2 Mrd. US-Dollar, sodass der Fortbestand nicht gefährdet ist.

Das amerikanische Unternehmen hat international mit Renault (WKN: 893113) sowie BAE Systems (WKN: 866131) Partnerschaften geschlossen. In der zweiten Jahreshälfte 2021 könnten Acciona (WKN: 865629) und SK Group hinzukommen.

2. Bau einer neuen Wasserstoff-Anlage

Plug Power hat in Camden County (Georgia, USA) mit dem Bau einer neuen Wasserstoff-Anlage begonnen. Sie soll nach Fertigstellung täglich 15 Tonnen grünen Wasserstoff produzieren, wird etwa 84 Mio. US-Dollar kosten, voraussichtlich bis Ende des Jahres 2021 fertiggestellt sein und nur erneuerbare Energien nutzen. Abnehmer werden zunächst hauptsächlich der Transport- und Logistiksektor sein.

Der Camden-County-Standort ist Teil der Plug-Power-Pläne, in Nordamerika ein flächendeckendes Wasserstoff-Versorgungsnetz aufzubauen. So wurden für South Central Pennsylvania und für den Western New York Science, Technology and Advanced Manufacturing Park bereits weitere Projekte angekündigt. Bis 2025 möchte das Unternehmen so täglich 500 Tonnen grünen Wasserstoff produzieren.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!