The Motley Fool

Lemonade-Aktie: Nach Q2-Zahlen wieder ein Kauf?

Foto: Getty Images

Die Lemonade-Aktie (WKN: A2P7Z1) ist derzeit auf einer Talfahrt. Trotz eines vielversprechenden Wachstumsmarkts mit digitalen Versicherungen sind die Anteilsscheine zuletzt mächtig korrigiert. Seit Anfang des Jahres ging es beispielsweise von einem Aktienkurs in Höhe von 154 Euro auf das derzeitige Niveau von 68,60 Euro (07.08.2021, maßgeblich für alle aktuellen Kurse und fundamentale Kennzahlen) hinab. Ein Minus von über 50 %.

Allerdings hat die Lemonade-Aktie jetzt im Rahmen der Quartalsberichtssaison ein frisches Zahlenwerk präsentiert. Riskieren wir heute daher einen Blick darauf, ob das die Aktie zu einem Kauf machen könnte. Oder aber, ob Foolishe Investoren sich vor einer Wachstumsfalle in Acht nehmen sollten.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Lemonade-Aktie: Solide Zahlen mit einigen Baustellen

Wie wir jetzt mit Blick auf die Lemonade-Aktie feststellen können, gibt es einige positive Entwicklungen im Zahlenwerk des Unternehmens. Das Management fokussiert sich dabei konsequent auf die sogenannten „In Force Premiums“. Hinter dieser Kennzahl steckt quasi das Volumen, das in Versicherungsleistungen aus dem Hause Lemonade gebündelt ist.

Diese Kennzahl kletterte zuletzt auf 297 Mio. US-Dollar nach 155 Mio. US-Dollar ein Jahr zuvor. Generell können wir anhand dessen ableiten, dass Verbraucher konsequent mehr auf das Angebot setzen. Die Anzahl der aktiven Kunden hat sich auf ca. 1,2 Mio. erhöht. Mit einem Prämienvolumen in Höhe von 246 US-Dollar und einem Wachstum in Höhe von 29 % im Jahresvergleich ist die Lemonade-Aktie auch hier auf Wachstumskurs.

Wenn wir jedoch auf einige finanzielle Kennzahlen der Lemonade-Aktie im zweiten Quartal blicken, so ergibt sich ein gemischtes Bild. Die Umsätze sanken im Jahresvergleich beispielsweise von 29,9 auf 28,2 Mio. US-Dollar. Mit einem Nettoverlust in Höhe von 55,6 Mio. US-Dollar liegt der Versicherer ebenfalls deutlich über dem Vorjahreswert von 21,0 Mio. US-Dollar.

Für das dritte Quartal rechnet das Management mit einem weiteren Wachstum bei den „In Force Premiums“. So soll dieser Wert auf 336 bis 339 Mio. US-Dollar klettern. Auch die Umsätze sollen auf eine Spanne zwischen 32,5 und 33,5 Mio. US-Dollar wachsen. Immerhin: Im Vergleich zum zweiten Quartal dürften die Erlöse damit steigen.

Im Wesentlichen auf einem guten Weg, aber …

Die Lemonade-Aktie ist daher im Großen und Ganzen auf einem soliden Weg. Wichtig ist für den Moment, dass die Anzahl der Kunden steigt. Sowie auch, dass das Management es schafft, immer weitere Prämien zu erhalten. Damit kann das Versicherungsgeschäft errichtet werden.

Gleichzeitig zeigt die durchwachsene Umsatzentwicklung jedoch noch, in welch einem frühen Stadium wir uns bei der Lemonade-Aktie befinden. Es geht derzeit noch darum, ein Geschäft aufzubauen, das langfristig orientiert groß sein könnte. Eine Marktkapitalisierung in Höhe von knapp 5 Mrd. US-Dollar spiegelt das ebenfalls wider.

Foolishe Investoren, die jetzt auf diese nicht ganz risikolose Aktie setzen wollen, brauchen daher Geduld. Es benötigt schließlich Zeit, sich im Versicherungsmarkt etwas Großes aufzubauen. Lemonade ist auf einem guten Weg, aber noch in einem frühen Stadium. Das dürfte auch zukünftig zumindest für Volatilität sorgen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Lemonade.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!