The Motley Fool

Pinterest stürzt ab – aber darum bleibe ich optimistisch

Broker schlägt Hände vor rotem Chart über den Kopf Börsencrash schlechte Performance Crash Evergrande
Foto: Getty Images

Im Video weiter unten werde ich auf die alle Aspekte des Ergebnisberichts von Pinterest (WKN: A2PGMG) zum zweiten Quartal eingehen. Die Aktie stürzte neulich nach Börsenschluss um 20 % ab, da das Unternehmen das Nutzerwachstum verfehlte und keine Prognose abgab. Der Umsatz stieg jedoch im Jahresvergleich um 125 % und im Quartalsvergleich um 26 % trotz eines Rückgangs der durchschnittlichen monatlichen Nutzerzahl (MAUs). Im zweiten Quartal stiegen die MAUs bei mobilen Anwendungen in den USA und international im Jahresvergleich um mehr als 20 %.

Was war da los?

Pinterest hat im zweiten Quartal einen Umsatz von 613,2 Mio. US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie von 0,25 US-Dollar erzielt. Die Aktie von Pinterest stürzte jedoch trotzdem ab, da das Unternehmen ein MAU-Wachstum von nur 9 % auf 454 Mio. meldete. Einige weitere Schlüsselzahlen:

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

  • Globale MAUs um 9 %, Rückgang um 5 % gegenüber dem Vorquartal.
  • US-MAUs um 5 % gegenüber dem Vorjahr und dem Vorquartal gesunken.
  • Internationale MAUs um 13 % gestiegen, aber um 4,5 % gegenüber dem Vorquartal gesunken.
  • Durchschnittlicher Umsatz pro Nutzer (ARPU) weltweit um 89 % gegenüber dem Vorjahr und 27 % gegenüber dem Vorquartal gestiegen.
  • ARPU in den USA um 103 % gegenüber dem Vorjahr und um 27,32 % gegenüber dem Vorquartal gestiegen.
  • Internationaler ARPU um 163 % gegenüber dem Vorjahr und 38 % gegenüber dem Vorquartal gestiegen.

Die derzeitige Erwartung ist, dass der Umsatz im dritten Quartal im Jahresvergleich bei knapp über 40 % wachsen wird. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Betriebskosten im dritten Quartal gegenüber dem Vorquartal leicht ansteigen werden, da es weiterhin Investitionen in langfristige strategische Prioritäten tätigt und Anfang des vierten Quartals Markenmarketingkampagnen startet. Zu den MAUs wurde keine Prognose abgegeben.

Was bedeutet das alles?

Jede Social-Media-Plattform hat eine schwierige Phase durchlaufen, in der das Nutzerwachstum stagnierte oder sogar zurückging. Corona hat das Wachstum von Pinterest zum Guten und zum Schlechten beeinflusst. Viele Menschen waren während des Lockdowns auf Pinterest, weil sie sich zu Hause inspirieren lassen wollten; jetzt sieht man den gegenteiligen Effekt. Während die Pandemie also die Nutzerbasis von Pinterest vergrößert hat, sind nicht aus allen Nutzern regelmäßige Nutzer geworden. Deshalb ist ein Rückgang zu verzeichnen. Auf der anderen Seite werden diejenigen, die auf der Plattform bleiben, viel besser monetarisiert. 

Noch mehr Informationen hier im folgenden Video. 

*Die verwendeten Aktienkurse waren die Schlusskurse vom 29. Juli 2021. Das Video wurde am 30. Juli 2021 veröffentlicht.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Pinterest. Neil Rozenbaum besitzt Aktien von Pinterest. Dieser Artikel erschien am 30.7.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!