The Motley Fool

Roku-Aktie nach Q2-Zahlen: Kein Highlight, aber die Richtung stimmt!

Streaming-TV Fernbedienung
Foto: The Motley Fool

Die Roku-Aktie (WKN: A2DW4X) hat im Rahmen der aktuellen Quartalsberichtssaison jetzt ebenfalls ein frisches Zahlenwerk vorgelegt. Wobei das letzte Vierteljahr grundsätzlich ein überaus interessanter Zeitraum gewesen sein dürfte. Die Pandemie lässt so langsam wieder locker, für das Streamen ist womöglich weniger Zeit vorhanden.

Eine Ausgangslage, die grundsätzlich prägend für die Roku-Aktie gewesen sein könnte. Riskieren wir heute daher einen Blick auf die aktuellen Quartalszahlen, ein Zahlenwerk, das zwar kein Highlight gewesen ist, aber in einer Hinsicht zeigt, dass sich das Unternehmen in die richtige Richtung bewegt.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Roku-Aktie: Die Q2-Zahlen im Blick!

Wie wir jetzt mit Blick auf die Roku-Aktie feststellen können, hielt das Wachstum natürlich an, in jeder Hinsicht. So konnte der Streaming-Akteur beispielsweise einen Nutzerkreis in Höhe von 55,1 Mio. Streamern vorweisen, ein Plus im Vergleich zum Vorjahr von 28 %. Zudem haben diese Streamer 17,4 Mrd. Stunden vor der Flimmerkiste verbracht, was im Vergleich zum Vorquartal von 18,3 Mrd. Stunden einem leichten Rückgang entspricht. Insbesondere hier erkenne ich, dass wir uns im Sommer mit Öffnungen nach der Pandemie befinden. Kurzfristig hat sich das Wachstum verlangsamt, was jedoch kein Beinbruch sein muss.

Vor allem nicht, weil das Umsatzwachstum überproportional bleibt. Die Roku-Aktie kann hier eine Wachstumsrate in Höhe von 81 % auf 645,1 Mio. US-Dollar ausweisen. Das zeigt, dass die Wachstumsgeschichte intakt ist. Positiv hierbei: Der durchschnittliche Umsatz je Streamer kletterte um 46 % im Jahresvergleich auf 36,46 US-Dollar. Mir zeigt das jedenfalls, dass die Streaming-Plattform ihren Nutzerkreis konsequent besser monetarisieren kann. Möglicherweise auch aufgrund eines sich erholenden Werbegeschäfts. Oder der Fokussierung des Managements auf die dortigen Möglichkeiten.

Mit einem bereinigten EBITDA in Höhe von 122,4 Mio. US-Dollar schreibt die Roku-Aktie zudem schwarze Zahlen. Wir sehen daher eigentlich ein solides Zahlenwerk, wobei das Ökosystem und das Nutzerverhalten etwas schwächelte. Im Sommer und nach der Pandemie, wie gesagt, für mich kein Grund zur Sorge. Im dritten Quartal soll das Umsatzwachstum zudem anhalten, wobei ein Wert von 675 bis 685 Mio. US-Dollar erreicht werden könnte. Im Endeffekt geht die Wachstumsgeschichte damit weiter.

Der Pausenknopf

Im Sommer zum, hm, sagen wir einfach mal optimistisch Ende der Pandemie lässt die Roku-Aktie beim Wachstum einige Federn. Urlaub, Freizeitparks, Shoppen oder auch andere Dinge, auf die wir im Vorfeld verzichten mussten, sind jetzt wieder wichtiger als das Sitzen vor der Flimmerkiste. Möglicherweise hat das der Streaming-Akteur in diesem Quartal gemerkt.

Trotzdem sehe ich keinen Anlass, die grundlegende Investitionsthese infrage zu stellen. Weiterhin könnte die Roku-Aktie jede Menge langfristig orientiertes Potenzial besitzen. Mit einem möglichen Discount nach den Zahlen für das zweite Quartal vielleicht umso mehr.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien von Roku. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Roku.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!