The Motley Fool

Auf Royal Dutch Shell für Dividendenwachstum setzen? Hier ist meine bessere Alternative!

Foto: The Motley Fool

Auf die Aktie von Royal Dutch Shell (WKN: A0ER6S) für Dividendenwachstum zu setzen, das könnte jetzt wieder eine Option sein. Immerhin hat der britisch-niederländische Öl- und Erdgaskonzern jetzt kurzerhand die eigene Dividende signifikant erhöht. Mit einer neuen Quartalsdividende in Höhe von 0,24 US-Dollar winkt außerdem wieder eine deutlich stärkere Dividendenrendite von zuletzt sogar 4,8 %.

Allerdings glaube ich: Die Aktie von Royal Dutch Shell ist nicht geeignet, um hier langfristig orientiert auf Dividendenwachstum zu setzen. Zu volatil ist der Ölmarkt. Auf die hohen Notierungen von Brent und WTI könnten auch wieder Rücksetzer folgen. Das Management des Ölkonzerns möchte außerdem lediglich 20 bis 30 % der Mittelzuflüsse an die Investoren auszahlen. Allesamt Faktoren, die mir zeigen: Ich würde nicht unbedingt auf den Trend setzen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Für mich gibt es jedoch eine bessere Alternative, wenn man auf Dividendenwachstum setzen möchte. Und dabei nicht unbedingt die Aktie von Royal Dutch Shell tunnelblickmäßig im Visier hat. Hier kommt eine aus dem Kosmos der Real Estate Investment Trusts.

Besseres Dividendenwachstum als Royal Dutch Shell!

Eine für mich deutlich attraktivere Dividendenaktie, die mit einem deutlich besseren Dividendenwachstum als Royal Dutch Shell glänzen kann, ist für mich die von Innovative Industrial Properties (WKN: A2DGXH). Das liegt natürlich am Wachstum der jeweiligen Ausschüttungssumme je Aktie. Zuletzt zahlte der US-amerikanische Real Estate Investment Trust 1,40 US-Dollar an die Investoren aus. Nach 1,06 US-Dollar im Vorjahr ist auch das ein Wachstum von über 30 % gewesen, ähnlich wie das beim britisch-niederländischen Öl- und Erdgaskonzern.

Operativ ist die Ausgangslage bei Innovative Industrial Properties jedoch attraktiver für weiteres Dividendenwachstum. Der REIT investiert schließlich in Immobilien aus dem Cannabis-Segment. Das wiederum ist ein Geschäftsmodell, das langfristig orientiert konsequent ausgebaut werden kann. Ein junges, dynamisches Unternehmen mit einem bis jetzt kleinen Portfolio von unter 100 Immobilien ist die Ausgangslage für ein konsequentes operatives Wachstum. Mit dem Cannabis-Markt und einer möglichen Legalisierungswelle in den USA könnten noch viele weitere Optionen bestehen.

Das Dividendenwachstum von Innovative Industrial Properties ist außerdem beständiger als das von Royal Dutch Shell. Wenn wir uns die Dividendenhistorie des US-REITs ansehen, so springt einem das Wachstum förmlich ins Auge. Seit dem Börsengang im Jahre 2017 erhöhte das Management die eigene Quartalsdividende von 0,15 US-Dollar auf 1,40 US-Dollar. Das entspricht mehr als einer Verneunfachung innerhalb dieses Zeitraums. Definitiv eine bessere Performance als bei dem Ölkonzern. Hier ist die Dividende schließlich im letzten Jahr um ca. zwei Drittel gekürzt worden.

Eine klaren Favoriten!

Wenn es daher um Dividendenwachstum geht, ist Royal Dutch Shell gewiss nicht mein Favorit. Das Management des Öl- und Erdgaskonzerns hat zwar die Dividende unlängst erhöht. Sowie auch über mehrere Quartale inzwischen. Trotzdem reicht das für mich nicht aus, um eine attraktive Dividendenwachstumsaktie zu sein.

Innovative Industrial Properties kann hingegen mit einer deutlich attraktiveren Historie glänzen. Diese Aktie wäre mit diesem Ziel daher mein Favorit.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Innovative Industrial Properties und Royal Dutch Shell. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Innovative Industrial Properties.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!