The Motley Fool

2 Top-Wachstumsaktien, die jetzt ein Kauf sein könnten

Exponentieller Chart Dividende Börsenerfolg Kursverdopplung Tenbagger
Foto: Getty Images

Wichtiger Punkt vorab

  • MongoDB ist dabei, die Datenbankbranche zu verändern. Teladoc Health hingegen revolutioniert das Gesundheitswesen.

Die Pandemie im letzten Jahr hat die Bedeutung einer Digital-First-Strategie deutlich gemacht. Sie hat Veränderungen in unzähligen Branchen angestoßen. Die International Data Corporation schätzt, dass sich die Unternehmensausgaben für die digitale Transformation zwischen 2020 und 2023 auf insgesamt 6,8 Billionen US-Dollar belaufen werden.

Daher sollten Unternehmen wie MongoDB (WKN: A2DYB1) und Teladoc Health (WKN: A14VPK) in den kommenden Jahren stark profitieren. Beide sehen wie schlaue langfristige Investitionen aus. Betrachten wir die beiden Unternehmen doch mal nähern.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. MongoDB

Datenbanken sind das Herzstück von Softwareanwendungen und bieten einen Ort, an dem Informationen gespeichert, organisiert und abgerufen werden können. Traditionell haben diese Systeme ein Modell vor Ort verwendet, bei dem strukturierte Daten in Zeilen und Spalten gespeichert werden. Viele der heutigen Anwendungen (z. B. Streaming-Video, Social Media, E-Mail) erzeugen jedoch komplexere Daten.

Dies hat einen Bedarf für eine modernere Datenbank geschaffen, und MongoDB hat diese Chance genutzt. Die Plattform verwendet ein Dokumentenmodell, das es Entwicklern ermöglicht, schnell große Mengen unstrukturierter Daten zu speichern. Mit anderen Worten: Sie müssen keine Zeit mit der Neuformatierung der Daten verschwenden, was letztlich die Produktivität und Effizienz erhöht. Tatsächlich hilft MongoDB den Kunden im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen, Anwendungen bis zu fünfmal schneller zu erstellen und gleichzeitig die Kosten um 70 % zu senken.

Infolgedessen hat sich das Dokumentenmodell zu einem Favoriten der Entwickler entwickelt. Das spiegelt sich in der Position von MongoDB als weltweit beliebteste externe Datenbank wider. Dieser Vorteil war ein starker Wachstumstreiber für das Unternehmen.

Kennzahl

Q1 2019

Q1 2022

CAGR

Umsatz

306,3 Mio. US-Dollar

641,7 Mio. US-Dollar

28 %

Quelle: YCharts. CAGR = Compound Annual Growth Rate

Ein Großteil dieses Wachstums wurde von MongoDB Atlas angetrieben, dem Datenbank-as-a-Service-Angebot des Unternehmens. Damit erhalten Kunden alle Vorteile von MongoDB, müssen sich aber nicht um die Verwaltung der zugrunde liegenden Infrastruktur kümmern. Im letzten Quartal stiegen die Atlas-Umsätze um 73 % und machen nun mehr als die Hälfte des Gesamtumsatzes von MongoDB aus. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass diese Dynamik anhält.

Derzeit schätzt IDC den Datenbankmarkt auf 73 Mrd. US-Dollar. Und diese Zahl dürfte nur noch steigen, da immer mehr Unternehmen ihre Anwendungsdateninfrastruktur modernisieren wollen. Das lässt MongoDB viel Spielraum, um sein Geschäft auszubauen.

2. Teladoc Health

Teladoc ist der weltweit größte Anbieter von virtuellen Gesundheitslösungen. Das Unternehmen schließt Verträge mit Arbeitgebern, Dienstleistern und Gesundheitssystemen ab und erwirtschaftet seine Einnahmen in erster Linie durch Abonnement-Zugangsgebühren. Die Plattform von Teladoc bietet ein breites Spektrum von Dienstleistungen an, das von Prävention und Wellness über Akutversorgung und psychische Gesundheit bis hin zum Leben mit chronischen und komplexen Erkrankungen reicht.

Im vergangenen Jahr war die Pandemie ein wichtiger Katalysator für das Unternehmen, da sie die Akzeptanz der Telemedizin beschleunigte. Die Zahl der bezahlten Mitgliedschaften in den USA stieg um 41 % auf 51,8 Millionen, und die Teladoc-Plattform ermöglichte 10,6 Millionen Besuche. Das war  ein Anstieg um 156 % gegenüber 2019.

Diese Stärke setzte sich auch im ersten Quartal 2021 fort, also die virtuellen Besuche um 56 % auf 3,2 Millionen stiegen. Allerdings gingen die bezahlten Mitgliedschaften in den USA im Vergleich zum Vorquartal leicht zurück und sanken auf 51,5 Millionen. Dennoch verzeichnete Teladoc ein Umsatzwachstum von 151 %, und das Management hob die Prognose für das Gesamtjahr auf 2,0 Mrd. US-Dollar an, was das obere Ende darstellt.

Wenn man weiter zurückblickt, war die Umsatzentwicklung von Teladoc konstant stark.

Kennzahl

Q1 2018

Q1 2021

CAGR

Quelle

280,0 Mio. US-Dollar

1,4 Mrd. US-Dollar

70 %

Quelle: YCharts. CAGR = Compound Annual Growth Rate

Für die Zukunft ist Teladoc gut aufgestellt, um sein Geschäft auszubauen. Die virtuelle Gesundheitsversorgung bietet eine viel schnellere und bequemere Lösung für Patienten. So betrug die durchschnittliche Reaktionszeit zwischen der Anfrage eines Mitglieds und einer telemedizinischen Beratung im Jahr 2020 weniger als 10 Minuten. Traditionelle Praxisbesuche könnten diese Reaktionszeit niemals bieten.

Darüber hinaus schätzt das Management die Marktchancen von Teladoc auf 250 Mrd. US-Dollar allein in den USA. Diese Zahl mag hoch erscheinen, aber die Gesamtausgaben für das Gesundheitswesen in den USA belaufen sich laut den Centers for Medicare and Medicaid Services im Jahr 2019 auf 3,8 Billionen US-Dollar, was fast 18 % des Bruttoinlandsprodukts entspricht. Mit anderen Worten: Teladoc ist dabei, einen riesigen Markt zu erobern. Angesichts des umfassenden Angebots denke ich, dass diese Aktie langfristig ein Gewinner sein wird.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von MongoDB und Teladoc Health. Trevor Jennewine besitzt keine der angegebenen Aktien. Dieser Artikel erschien am 25.7.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!