The Motley Fool

Square-Aktie: Die Q2-Zahlen zeigen ein deutliches Wachstum!

Hand einer jungen Dame, die ihr Smartphone auf einen Kreditkarten-Zahlungsautomaten legt
Foto: Getty Images

Bei der Square-Aktie (WKN: A143D6) gab es zuletzt einige positive Mitteilungen, die auf Wachstum hindeuten. Insbesondere die Übernahme des australischen Zahlungsdienstleisters Afterpay skizziert ein Szenario mit einem internationaleren Wachstum. Immer mal wieder gibt es zudem Schlagzeilen im Krypto-Kontext, die hier die Ambitionen des US-Konzerns offensichtlich darlegen.

Jetzt ist es im Rahmen der Quartalsberichtssaison jedoch wieder einmal an der Zeit, das Wachstum des US-Zahlungsdienstleisters insgesamt zu überprüfen. Riskieren wir daher heute einen Blick auf die aktuellen Quartalszahlen. Wobei sie eines im Endeffekt verdeutlichen: Die Square-Aktie hat nichts von ihrem Esprit als Wachstumsaktie verloren.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Square-Aktie: Ein wirklich starkes Wachstum!

Wie wir mit Blick auf die Square-Aktie jetzt festhalten können, ist das operative Momentum jedenfalls weiterhin auf der Seite des Zahlungsdienstleisters. Alleine die Umsätze, eine Kennzahl, die inzwischen um die Bitcoin-Erlöse verwässert ist, stiegen im Jahresvergleich um 143 % auf 4,68 Mrd. US-Dollar. Bereinigt um die Bitcoin-Erlöse lag das Wachstum hingegen bei 87 %, wobei ein Umsatz in Höhe von 1,96 Mrd. US-Dollar erzielt worden ist.

Allerdings hat diese Kennzahl für das Management hinter der Square-Aktie augenscheinlich an Bedeutung verloren. Bunte Zahlen und Diagramme gibt es nämlich nur noch zu anderen Kennzahlen. Wie beispielsweise dem Nettogewinn, der im zweiten Quartal auf 204 Mio. US-Dollar angewachsen ist. Mit einem operativen Ergebnis von insgesamt 1,14 Mrd. US-Dollar zeigt der US-Zahlungsdienstleister jedoch besonders stark, wie profitabel man langfristig orientiert sein könnte. Dieser Kennzahl steht schließlich gerade einmal ein Umsatz von 1,96 Mrd. US-Dollar ohne Bitcoin-Umsätze gegenüber.

Die Cash App entwickelt sich weiterhin zum Filetstück der Aktie. Dank der Applikation konnte ein operatives Ergebnis von 546 Mio. US-Dollar erzielt werden, wobei das Segment „Sellers“ mit 585 Mio. US-Dollar noch größer ist. Insgesamt jedoch ein spannendes Quartalszahlenwerk, das außerdem mit einem Gross Payment Volume von 42,2 Mrd. US-Dollar gekrönt werden kann. Wobei lediglich 10 % dieses Volumens von der Cash App herrühren. Für mich deutet auch dieser quantitative Vergleich noch auf eine Menge Potenzial hin.

Ist die Aktie jetzt noch ein Kauf …?

Die Square-Aktie hat mit Blick auf das bereinigte Umsatzwachstum wieder einen ordentlichen Zahn zugelegt, was die Investoren offenbar mit einem Kursplus von 10 % zu Beginn der Woche quittierten. Dadurch stieg wiederum die Marktkapitalisierung des US-amerikanischen Zahlungsdienstleisters auf 124 Mrd. US-Dollar an. Alles andere als wenig, wenn du mich fragst.

Gemessen an einem bereinigten Quartalsumsatz in Höhe von 1,96 Mrd. US-Dollar läge das Kurs-Umsatz-Verhältnis damit im Moment bei ca. 15,8, was natürlich nicht günstig ist. Für ein Umsatzwachstum von 87 % im Jahresvergleich jedoch auch nicht zwangsläufig zu teuer.

Wichtig ist bloß, dass bei der Square-Aktie das Wachstum erhalten bleibt. Sowie möglicherweise auch, dass der US-Zahlungsdienstleister konsequent profitabel wird. Dann könnte durchaus ein noch deutlich höherer Aktienkurs über kurz oder lang möglich sein.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Square. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Square. 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!