The Motley Fool

PayPal-Aktie: Buy the Q2-Dip?

Ein Mobile Payment Nutzer bezahlt mit PayPal Venmo
Die Bezahlplattform Venmo ist unter Millenials sehr beliebt. Quelle: PayPal Holdings Inc.

Die PayPal-Aktie (WKN: A14R7U) hat nach Bekanntgabe der Quartalszahlen und im späten, eigentlich außerbörslichen Handel noch deutlich nachgegeben. Nach einer positiven Performance innerhalb der letzten Tage hat es offenbar eine Überraschung im Rahmen der Verkündung des Zahlenwerks für das letzte Vierteljahr gegeben.

Riskieren wir daher heute einen Blick auf die PayPal-Aktie, das zweite Quartal und die wesentlichen Erkenntnisse hieraus. Sowie auch auf die Frage, ob diese spannende und weiterhin rasant wachsende Aktie ein Kandidat für einen Dip sein könnte. Beziehungsweise, genauer gesagt, für den Kauf während eines Dips.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

PayPal-Aktie: Das Q2 im Blick!

Die PayPal-Aktie konnte im vergangenen Vierteljahr jedenfalls ein solides Wachstum verzeichnen. Alleine der Blick auf das Total Payment Volume mit einem Plus von 40 beziehungsweise 36 % auf währungsbereinigter Basis und einem Wert von 311 Mrd. US-Dollar ist absolut solide. Wirklich gigantisch, was für ein Volumen der Zahlungsdienstleister inzwischen abwickelt.

Aber auch Umsätze und Ergebnisse sind erwähnenswert. PayPal steigerte im letzten Vierteljahr die Erlöse im Jahresvergleich um 19 % auf 6,24 Mrd. US-Dollar. Mit einem Ergebnis je Aktie in Höhe von 1,00 US-Dollar liegt der US-Zahlungsdienstleister unter dem Vorjahreswert von 1,29 US-Dollar. Auf Non-GAAP-Basis gibt es mit einem Ergebnis je Aktie von 1,15 US-Dollar eine moderate Verbesserung im Vergleich zum Vorjahreswert von 1,07 US-Dollar. Hier zeigt sich, dass dieses Quartal nicht herausragend gewesen ist, aber zumindest solide.

Das Management hinter der PayPal-Aktie konnte im letzten Quartal 11,4 Mio. Nettoneukunden zum Ökosystem hinzufügen. Mit 403 Mio. aktiven Accounts ist das Universum des Zahlungsdienstleisters inzwischen zugegebenermaßen ziemlich groß.

Für das Gesamtjahr 2021 rechnet PayPal mit einem Wachstum beim Gross Payment Volume in Höhe von 33 bis 35 %. Die Umsätze sollen hingegen um ca. 20 % steigen, das Ergebnis je Aktie in einer Spanne zwischen 3,49 US-Dollar und 3,54 US-Dollar liegen. Auch die Prognose, so die mediale Lage, hat einige Investoren augenscheinlich leicht verschreckt.

Ein starkes Ökosystem in einem wachsenden Markt

Wenn du mich fragst, ist und bleibt die PayPal-Aktie jedoch langfristig orientiert durchaus interessant. Alleine das Ökosystem mit inzwischen über 400 Mio. aktiven Accounts ist eine Wucht. Hier könnte sich ein Wettbewerbsvorteil für die Zukunft abzeichnen. Oder zumindest eine starke Marktposition im Markt der Zahlungsdienstleistungen in der westlichen Welt.

Insgesamt dürfte der Markt der digitalen Zahlungsdienstleistungen noch lange nicht seinen Endpunkt erreicht haben. Auch das könnte bei der PayPal-Aktie auf jede Menge Potenzial hindeuten. Foolishe Investoren sollten möglicherweise gerade etwas näher hinsehen, sollte es hin und wieder mal zu einem Dip kommen. Trotz Börsengewicht von 354 Mrd. US-Dollar könnte langfristig orientiert noch Potenzial vorhanden sein. Wobei das Wachstum hierfür natürlich stark bleiben muss.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von PayPal Holdings und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2022 $75 Call auf PayPal Holdings.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!