The Motley Fool

Nestlé-Aktie: Schritt in Richtung „echtes“ Wachstum?!

Foto: Getty Images

Die Nestlé-Aktie (WKN: A0Q4DC) hat einige eher schwierige Quartale hinter sich. Vor allem aufgrund des Konzernumbaus ist der Umsatz zuletzt absolut rückläufig gewesen. Auch wenn das operative, fortgeführte Geschäft zumindest weiterwachsen konnte. Zuletzt sogar auf Rekordniveau, was jedoch nominell zu keinem kompensatorischen Effekt geführt hat.

Jetzt wiederum hat die Nestlé-Aktie erneut ein frisches Quartalszahlenwerk präsentiert. Riskieren wir daher einen Blick auf dieses Zahlenwerk sowie auf die Frage, ob die Anteilsscheine des schweizerischen Lebensmittelkonzerns wieder vor einem echten Wachstum stehen. Beziehungsweise vor einem, das sich auch nominell äußert.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Nestlé-Aktie: Wachstum …?

Wie wir mit Blick auf das Quartalszahlenwerk der Nestlé-Aktie festhalten können, sind wir schnell wieder beim organischen Wachstum im fortgeführten Geschäft. Die Umsätze des schweizerischen Lebensmittelkonzerns kletterten organisch um 8,1 % im Jahresvergleich. Wobei es ein Mengenwachstum von 6,8 % gegeben hat sowie Preisanpassungen in Höhe von 1,3 %.

Aber auch der publizierte (nominelle) Umsatz kletterte im Jahresvergleich um 1,5 % auf 41,8 Mrd. Schweizer Franken. Mit diesen Halbjahreszahlen hat die Nestlé-Aktie den Vorjahreswert von 41,2 Mrd. Schweizer Franken hinter sich gelassen. Wir sind daher womöglich in einer Phase, die wir auch wieder als „echtes“ Wachstum bezeichnen könnten. Beziehungsweise als nominelles Wachstum.

Mit den Halbjahreszahlen gewährt das Management hinter der Nestlé-Aktie außerdem auch Einblick in die Ergebnisentwicklung. Für die ersten sechs Monate kommt der schweizerische Lebensmittelkonzern auf ein Ergebnis je Aktie in Höhe von 2,17 Schweizer Franken. Auf publizierter Basis liegt dieser Wert um 8,3 % über dem Niveau des jeweiligen Vorjahres. Zudem liegt die operative Marge mit 17,4 % auf dem Niveau des Vorjahres.

Für das Gesamtjahr 2021 rechnet das Management des schweizerischen Lebensmittelkonzerns mit einem organischen Umsatzwachstum zwischen 5 und 6 %. Auch das Ergebnis je Aktie soll zu konstanten Wechselkursen bei der Nestlé-Aktie einen Zuwachs verzeichnen. Das zweite Halbjahr könnte daher ebenfalls erfolgreich bleiben, mal sehen.

Es geht immer nur ums Wachstum …

Auch bei der Nestlé-Aktie geht es daher in Zukunft um weiteres Wachstum. Immerhin: Nominell scheint der schweizerische Lebensmittelkonzern in der richtigen Spur zu sein. Wobei ein Umsatzwachstum von 1,5 % natürlich vergleichsweise gering ist.

Es gibt jedoch solide Möglichkeiten, mit denen die Nestlé-Aktie weiterwachsen kann. Beispielsweise der Kaffeemarkt oder auch vegetarische Lebensmittel und Fleischalternativprodukte. Diese Märkte gilt es jetzt zu erobern und Marktanteile zu gewinnen.

Glücklicherweise dürfte sich der Konzernumbau jedoch allmählich seinen finalen Zügen nähern. Dann könnte es bei dem schweizerischen Lebensmittelkonzern wieder verstärkt um das Kerngeschäft gehen. Sowie um das Wachstum, aber das ist ja heute schon des Öfteren mal das Thema gewesen.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt Nestlé.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!