The Motley Fool

TUI-Aktie: Kredit-News, um den schwächeren Sommer-Turnaround abzufedern?

Nel-Aktie Allianz-Aktie
Foto: Getty Images

Zu sagen, dass sich bei der TUI-Aktie (WKN: TUAG00) der Sommer-Turnaround bereits ordentlich zugezogen hat, ginge vermutlich noch zu weit. Für den Moment können wir schließlich erst einmal festhalten, dass die Entwicklung und die Fallzahlen bei beliebten touristischen Hochburgen wachsen. Trotzdem ist die Entwicklung möglicherweise bedenklich.

Ohne Zweifel hat die TUI-Aktie mit Blick auf die letzten Quartalszahlen einen Turnaround bitter nötig. Der Cash-Burn war zuletzt hoch. Das Management sprach jedoch davon, dass eine starke Nachfrage nach Reisen womöglich einen stärkeren Turnaround mit sich bringen könnte.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Alle Hoffnung lauert daher weiterhin darauf, dass das Reisen nach wie vor möglich ist. Und eben nicht die Pandemie mit den verbundenen Einschränkungen zurückkehrt. In der Zwischenzeit hat das Management hinter der TUI-Aktie jedenfalls einen Deal eingefädelt, der für die Liquidität des Unternehmens von Bedeutung sein könnte. Möglicherweise auch für den Fall, dass es doch wieder etwas trüber wird.

TUI-Aktie: Kreditlaufzeit verlängert

Wie jetzt unter anderem das Börsenportal finanzen.net berichtet, konnte das Management die Laufzeit für die eigene Liquiditätsreserven verlängern. Demnach besitzen 4,7 Mrd. Euro Liquiditätshilfen, insbesondere von der Förderbank KfW, jetzt eine Laufzeit bis zum Sommer des Jahres 2024. Noch zuvor betrug die Laufzeit zwei Jahre weniger und entsprechend bis zum Jahre 2022.

Ziel bleibe jedoch die schnelle Rückzahlung insbesondere der staatlichen Hilfen. Allerdings erst, wenn eine Rückkehr zu einem normaleren und vor allem stabilen Urlaub wieder möglich sei. So zumindest heißt es im Kontext der TUI-Aktie.

Wie das Top-Management hinter der TUI-Aktie weiter ausführte, verschafften die Liquiditätshilfen dem Reisekonzern Stabilität und Flexibilität. Das sei möglicherweise wichtig, solange die Corona-Einschränkungen noch die Märkte und das Reisen beeinflussten. Grundsätzlich ein weitsichtiger Schritt mit Blick auf die Verschuldung und die derzeit womöglich wieder etwas unsichere Ausgangslage.

Eine interessante Vorsichtsmaßnahme

Das Management hinter der TUI-Aktie agiert in meinen Augen überaus weitsichtig. Anstatt die Liquiditätshilfen schnell und um jeden Preis zügig zurückzuzahlen, ist Stabilität das Gebot der Stunde. Auch der jetzige Zeitpunkt der Fristverlängerung ist für mich absolut passend. Immerhin ist das operative Geschäft gut. Aber es gibt eben schon erste Sorgenherde, die sich mit Blick auf den Herbst oder Winter zu einem Problem hochschaukeln könnten. An dieser Stelle sei gesagt: expliziter Konjunktiv.

Trotzdem ist Stabilität und finanzielle Flexibilität das, was die TUI-Aktie benötigt, um möglichst sicher durch die schwierige Phase zu kommen. Foolishe Investoren sollten das entsprechend in die Kategorie Weitsicht verbuchen. Und sich weiterhin auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist: Den Fortgang im eigentlichen Kerngeschäft in der aktuellen Pandemielage.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!