The Motley Fool

Teladoc-Health-Aktie nach Q2: Autsch … aber wo?!

Foto: Getty Images

Doctor, Doctor, die Teladoc Health-Aktie (WKN: A14VPK) braucht dringend Hilfe … so oder so ähnlich könnte so mancher Investor reagiert haben, als er die Aktie nach der Bekanntgabe der Q2-Zahlen gesehen hat. Immerhin korrigierten die Anteilsscheine in einer ersten Reaktion und im späten Handel um ca. 7,2 %. Zumindest, während ich diese Zeilen schreibe, was ca. fünf Minuten nach der Bekanntgabe der Zahlen ist.

Der Aktie von Teladoc Health scheint es daher für den Moment nicht gut zu gehen. Mit Blick auf die Veröffentlichungen der Quartalszahlen könnten sich Wachstumsschmerzen abzeichnen. Trotzdem bleibt eine Frage, die selbst ein digitaler Doc stellen dürfte: Wo genau tut es denn eigentlich weh?

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Teladoc-Health-Aktie im Q2-Check: Eigentlich solide, oder?

Die Aktie von Teladoc Health schien im zweiten Quartal eigentlich eine Menge richtig zu machen. Insbesondere mit Blick auf die Umsätze und mit einem Plus von 109 % im Jahresvergleich auf 503 Mio. US-Dollar können wir sagen, dass diese Wachstumsgeschichte lebt. Die starken Quartalszahlen haben unter anderem sogar dazu geführt, dass das Management die Prognose erhöht. Für das laufende Jahr rechnet der digitale Gesundheitskonzern jetzt mit Umsätzen in einer Spanne zwischen 2,0 Mrd. US-Dollar und 2,025 Mrd. US-Dollar. Eigentlich eine positive Entwicklung.

Zudem verweist das Management darauf, dass mit HCSC eine neue Übereinkunft erzielt werden konnte. Die telemedizinischen Gesundheitsdienstleistungen von Teladoc Health finden in Zukunft auch hier Anwendung. Qualitatives Wachstum ist daher definitiv auch keine Baustelle.

Allerdings könnte es zwei Zahlen geben, die Wachstumsschmerzen auslösen. Zum einen ist der Nettoverlust von Teladoc Health mit 133,8 Mio. US-Dollar signifikant höher als im Vorjahreszeitraum. Zudem sind die Visits lediglich auf 3,5 Mio. im vergangenen Quartal angewachsen. Das entsprach lediglich einem Plus von 28 % im Jahresvergleich. Vielleicht zu wenig für einige Investoren, die die Qualität der Aktie und der Wachstumsgeschichte an dieser Kennzahl messen. Unzweifelhaft nicht der unwichtigste Fokus.

Wir sollten auch die positiven Dinge würdigen

Mit diesen beiden Wachstumsschmerzen haut das Quartalszahlenwerk von Teladoc Health eigentlich niemanden vom Hocker. Für mich handelt es sich hierbei allerdings auch nicht um ein verheerendes Zahlenwerk, ganz im Gegenteil. Die Umsätze wachsen solide, das Management baut das Ökosystem konsequent aus. Auch mit myStrength Complete geht der Konzern in den Markt der digitalen psychologischen Gesundheitsvorsorge.

Leichte Wachstumsschmerzen können daher erkennbar sein, aber immerhin gibt es ein solides, deutlich zweistelliges Wachstum bei jeder Kennzahl. Mit Blick auf das Ökosystem, die langfristigen Chancen und den attraktiven Gesamtmarkt glaube ich, dass die Aktie von Teladoc Health langfristig orientiert durchaus noch eine Menge Potenzial besitzt. Ich werde mir den Dip jedenfalls etwas genauer ansehen.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Teladoc Health.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!