The Motley Fool

Hast du es mitbekommen? AT&Ts HBO Max wächst deutlich schneller als die Netflix-Aktie

Streaming-Aktie
Foto: The Motley Fool

Die Aktien von AT&T (WKN: A0HL9Z) und Netflix (WKN: 552484) besitzen zugegebenermaßen einige Überschneidungspunkte, zumindest inzwischen. Seitdem der US-amerikanische Telekommunikationskonzern auch im Streaming aktiv ist, lassen sich Gemeinsamkeiten nicht mehr leugnen. Allerdings: AT&T möchte sich vom Mediengeschäft per Spin-Off aus der Konzernstruktur wieder trennen.

Trotzdem zeigen die aktuellen Quartalsberichte von Netflix und AT&T weiterhin, wie sich die Streaming-Segmente entwickelt haben. Bemerkenswert dabei: Was das absolute und relative Wachstum angeht, scheint der jüngere Herausforderer den Platzhirsch geschlagen zu haben. Das ist durchaus bemerkenswert.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Netflix vs. AT&T: Streaming-Wachstum im Fokus!

Wie wir mit Blick auf die Netflix-Aktie festhalten können, ist das Streaming-Wachstum zuletzt wieder etwas langsamer gewesen. Im zweiten Quartal kletterte die Anzahl der bezahlenden Streamer um 1,54 Mio. Streamer auf 209,18 Mio. aktive Accounts. Ein vergleichsweise schwaches Wachstum im Rahmen einer eigentlich intakten Wachstumsgeschichte. Zumal sich der Platzhirsch voll und ganz auf dieses Segment konzentriert, wobei auch Videospiele in Zukunft dazukommen sollen.

Die Aktie von AT&T hingegen verzeichnete ein stärkeres Wachstum gemessen an den Nutzern. So verweist der US-amerikanische Telekommunikationskonzern darauf, dass im zweiten Quartal 2,8 Mio. Nettoneuabonnenten hinzugefügt werden konnten. Mit 67,5 Mio. aktiver Accounts ist die Nutzerbasis auch hier inzwischen größer. Wobei: Im Endeffekt handelt es sich hierbei noch um einen Wert, der ca. einem Drittel dessen entspricht, was Netflix vorweisen kann.

Es ist durchaus bemerkenswert, dass AT&T Netflix beim absoluten Nutzerwachstum aussticht. Wobei wir natürlich die geringere Ausgangslage als Begründung anführen können. Der Platzhirsch ist bereits größer und hat einen höheren Prozentsatz an gewissen Märkten wie beispielsweise den USA. Entsprechend sollte man diese Zahlen nicht überbewerten. Obwohl die doppelte Anzahl an Streamern mit Blick auf den Quartalsvergleich schon bemerkenswert erscheint. Rein formal jedenfalls.

Ein klarer Größenunterschied

So bemerkenswert das auch erscheint. Trotzdem erkennen wir, dass zwischen AT&T und Netflix noch ein gigantischer Größenunterschied existiert. Der Streaming-Platzhirsch ist gemessen an den Nutzerzahlen um das Dreifache größer, HBO Max kommt allerdings ebenfalls auf eine interessante Ausgangsbasis. Mit 67,5 Mio. aktiven Streamern scheint auch dieser Dienst jedenfalls inzwischen über eine gewisse Größe zu besitzen.

Welche Aktie attraktiver ist? Das sollte jeder Investor mit sich selbst ausmachen, zumal AT&T eben nicht nur das Streaming ist. Netflix hingegen ist weiterhin das klassische Pure-Play in diesem Markt und verfügt über die noch führende Wettbewerbsposition. Auch wenn sich das Wachstum zuletzt ein wenig verlangsamt hat.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von AT&T. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!