The Motley Fool

3 Strategien zum Investieren, um die Börse im Jahr 2021 zu navigieren

Deutsche Börse Bulle und Bär
Foto: The Motley Fool

Es ist eine seltsame und schwierige Zeit. Der Markt bewegt sich auf und ab, basierend auf allen möglichen Nachrichten über die Federal Reserve, Zinsen, Inflation, die Delta-Coronavirus-Variante und Kapitalertragssteuern. Es ist wichtiger denn je, sich auf bewährte Investmentstrategien zu stützen, um schwierige Zeiten an der Börse zu meistern.

1. Keine Panik

Das klingt vielleicht nicht nach einer vollwertigen Strategie, aber es ist tatsächlich die wichtigste. Du willst niemals zulassen, dass Angst oder ein Hype deine Entscheidungen beim Investieren kontrolliert. Angst ist eine natürliche Reaktion auf die alarmierenden Schlagzeilen, die wir jeden Tag sehen. Marktabschwünge kommen unweigerlich von Zeit zu Zeit, und sie sind für jeden Investor stressig. Trotzdem müssen wir alle dem Drang widerstehen, emotionale Entscheidungen zu treffen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Einige Investoren gerieten in Panik und verkauften im März 2020 alles. Wir wurden mit Nachrichten über eine Pandemie und eine Wirtschaftskatastrophe überschwemmt. Diese Leute haben wahrscheinlich den Zug verpasst, da sich die Märkte schnell erholten und die Indizes Allzeithochs erreichten.

Es funktioniert auch in die andere Richtung. Das Risiko ist ein inhärenter Teil des Investierens, und nichts ist garantiert. Viele unerfahrene Investoren sind in diesem Jahr auf den Überschwang der Meme-Aktien und Kryptowährungen aufgestiegen. Eine beträchtliche Anzahl dieser Leute hat eine Menge Geld verloren, und sie haben nicht einmal die fundamentale These der Investitionen, die sie getätigt haben, in Betracht gezogen.

Es besteht eine gute Chance, dass die Börse dieses Jahr einbricht, wenn die Fed die Zinsen anhebt. Flippe nicht aus, wenn dein Aktienportfolio innerhalb von ein paar Tagen oder Wochen deutlich fällt. Andererseits gibt es auch eine gute Chance, dass der Markt in den nächsten 6-18 Monaten weiter steigt, da die Fed das Tapering hinauszögert, um die Wirtschaft weiter wachsen zu lassen.

Erkenne die verschiedenen Möglichkeiten für den Markt in diesem Jahr und bereite dich emotional auf mögliche Gewinne und Verluste vor. Weiche nicht von einem gut durchdachten Plan ab, wenn vorhersehbare Ergebnisse eine emotionale Reaktion auslösen.

2. Diversifiziere, zumindest ein bisschen

Diversifizieren ist ein guter Weg, um das Risiko zu mindern, aber es reduziert auch dein Potenzial. Ich empfehle, einen Mittelweg zu finden, der ein Gleichgewicht in deinem Portfolio schafft. Du kannst dich für den langfristigen Erfolg aufstellen, unabhängig davon, welche möglichen Ergebnisse eintreten.

Du musst nicht hunderte von verschiedenen Aktien besitzen oder dich nur an Indexfonds halten, aber es ist keine schlechte Idee, dieses Jahr in ein paar verschiedene Kategorien zu investieren. Zum Beispiel haben Value-Aktien und Wachstumsaktien im bisherigen Jahresverlauf vergleichbare Renditen geliefert, aber sie sind sehr unterschiedliche Wege gegangen.

VUG Total Return Level Chart

VUG GESAMTRENDITE, DATEN VON Y-CHARTS

Jede Kategorie würde wahrscheinlich anders auf eine höher als erwartete Inflation oder Zinssätze reagieren, und es ist unmöglich, genau zu wissen, wie sich diese Variablen auswirken könnten. Wachstumsaktien hatten ein phänomenales Jahr 2020, und sie haben im zweiten Quartal noch einen Gang höher geschalten Allerdings haben sie ein historisch hohes Bewertungsniveau erreicht, was sie bei einer Korrektur an der Börse sehr anfällig machen würde.

Wie kannst du also mit dieser Unsicherheit umgehen?
Erstelle ein Portfolio für langfristiges Wachstum, besitze einige Value-Aktien zusammen mit Wachstumsaktien und mache in ein paar Monaten ein Rebalancing, wenn sich die wirtschaftlichen Bedingungen ändern. Das bedeutet nicht, dass du drastische Veränderungen an deiner Zuteilung vornehmen solltest, aber du kannst einige der offensichtlichen Risiken von heute mit ein paar moderaten Anpassungen und Diversifizierung abmildern.

3. Langfristig denken und auf die Fundamentaldaten achten

Stell dir vor, deine beste Aktie meldet fantastische Quartalsgewinne und fällt dann im Wert, weil die Zinsen steigen. Bedeutet das, dass deine Wahl falsch war?

Ich würde sagen nein. Du brauchst nur einen ausreichend langen Zeithorizont, damit diese Investition wieder in die Gewinnzone kommt. Du brauchst auch einen finanziellen Gesamtplan, der es dir erlaubt, diese temporären, kurzfristigen Schwankungen zu absorbieren.

Du solltest deine Investition nicht nach der letzten Kursbewegung beurteilen. Stattdessen solltest du über die Fundamentaldaten nachdenken und darüber, wie deine langfristigen Aussichten aussehen. Wie stark wachsen die Umsätze? Sind die Gewinnmargen auf dem Niveau, das du erwartet hast? Wie viel Cashflow produziert das Unternehmen? Verdient das Unternehmen genug, um seine Dividende zu halten und zu steigern? Hat die Aktie eine angemessene Bewertung?

Wenn die fundamentale These immer noch stark ist, dann ist es immer noch eine brauchbare Investition, auch wenn die Marktpreise gefallen sind. Stelle sicher, dass du an anderer Stelle in deinem Finanzplan über Geldquellen verfügst, damit du nicht gezwungen bist, gute Aktien zu verkaufen, die vorübergehend im Minus sind. Langfristig wirst du dich über positive Renditen freuen.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Ryan Downie auf Englisch verfasst und am 16.07.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!