The Motley Fool

Defensive Qualitäts-Dividendenaktien können kein Dividendenwachstum? Diese Top-Aktien lachen insgeheim!

Dividende 10.000 Euro investieren Dividendenstrategie
Foto: Getty Images

Defensive Qualitäts-Dividendenaktien stehen häufig im Verdacht, wenig Dividendenwachstum zu ermöglichen. Besonders betroffen scheinen dabei regelmäßig Dividendenaristokraten oder königliche Ausschütter zu sein. Zugegebenermaßen ist bei manchen Aktien das natürlich der Fall.

Allerdings gibt es auch Qualitäts-Dividendenaktien, die durchaus mit einem soliden Wachstum bei den Dividenden glänzen können. Riskieren wir heute einen Blick auf zwei Aktien, die insgeheim lachen, wenn sie solche Thesen lesen. Denn gerade sie weisen regelmäßig und beständig ein stärkeres Ausschüttungswachstum auf. Selbst in Zeiten von COVID-19 und einer Pandemie.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Fresenius: Unzweifelhaft eine Qualitäts-Dividendenaktie

Eine erste Qualitäts-Dividendenaktie, die wir ohne jeden Zweifel als eine solche brandmarken können, ist die von Fresenius (WKN: 578560). Die DAX-Aktie ist schließlich bislang der einzige Dividendenaristokrat in unserem heimischen Leitindex. Für einen Gesundheitskonzern mit einem kaum zyklischen und diversifizierten Geschäftsmodell ist das zwar nichts Besonderes, aber trotzdem exklusiv hierzulande.

Bleiben wir beim Dividendenwachstum: Trotz inzwischen über zweieinhalb Jahrzehnten stets jährlich erhöhter Dividenden hat die Fresenius-Aktie zuletzt die Dividende von 0,84 auf 0,88 Euro erhöht. Das entsprach einem Wachstum von zuletzt ca. 5 % im Jahresvergleich. Für einen Dividendenaristokraten ist das absolut nicht verkehrt.

Die Fresenius-Aktie könnte auch mit Blick auf ein Ausschüttungsverhältnis von ca. 30 % eine Qualitätsdividendenaktie bleiben, die weiterhin ein solides Dividendenwachstum liefern könnte. Zwar beläuft sich die Dividendenrendite gegenwärtig auf lediglich knapp unter 2 % (12.07.2021, maßgeblich für alle aktuellen Kurse und fundamentalen Kennzahlen). Allerdings könnte das erst ein Vorgeschmack dessen sein, was langfristig noch möglich ist.

PepsiCo: Ebenfalls ein solides Dividendenwachstum

Eine weitere Qualitäts-Dividendenaktie, die mit einem soliden Wachstum glänzen kann, ist außerdem die von PepsiCo (WKN: 851995). Die Qualität dieser Aktie lässt sich ebenfalls kaum leugnen. Die meisten Verbraucher kennen schließlich Produkte wie Pepsi, 7Up, Mirinda oder auch Snacks aus dem Frito-Lays-Segment. Ohne Zweifel ist das ein markenstarkes und diversifiziertes Portfolio im Lebensmittelsegment.

Das wiederum führte insgesamt zu einer starken Historie. Die PepsiCo-Aktie erhöht inzwischen schließlich seit fast fünf Jahrzehnten konsequent und jährlich die eigene Dividende. Trotz dieses bemerkenswerten Laufs ist die Dividendensumme je Aktie und Vierteljahr zuletzt von 1,0225 auf 1,075 US-Dollar erhöht worden. Das entspricht ebenfalls einem Wachstum von ca. 5 % im Jahresvergleich.

PepsiCo ist daher nicht nur eine Qualitäts-Dividendenaktie und ein adeliger Ausschütter, der das Pflichtprogramm erfüllt. Nein, sondern eine Aktie, die auch ansonsten mit soliden, qualitativen Vorzügen beim Ausschüttungswachstum glänzen kann. Und in Anbetracht der Preissetzungsmacht, des diversifizierten Portfolios und der soliden Wachstumsmöglichkeiten über längere Zeiträume die Dividende voraussichtlich auch weiterhin erhöhen könnte.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien von Fresenius. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!