The Motley Fool

3 Gründe, in Aktien aus dem Bereich der erneuerbaren Energien zu investieren

Eon Stromtrasse
Foto: Getty Images

Die Branche der erneuerbaren Energien ist nicht länger eine aufkeimende Industrie, die von Umweltbedenken bedingt und von Regierungen subventioniert wird. Es ist eine ernstzunehmende Kraft im Energiebereich, die einen Multi-Billionen-Dollar-Markt stören könnte.

Als Investoren können wir Aktien aus dem Bereich der erneuerbaren Energien und ihren Einfluss auf die Energie nicht ignorieren. Hier sind die drei wichtigsten Gründe, um langfristig bullisch in Bezug auf die Branche zu sein.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Eine 130 Billionen-Dollar-Chance

Erneuerbare Energien sind bereits dabei, die meisten Bereiche der Energiewirtschaft zu verändern, von der Stromerzeugung bis zum Transport. Laut Bloomberg New Energy Finance wurden im Jahr 2020 501,3 Milliarden US-Dollar in die Branche investiert – einschließlich des Baus von erneuerbaren Kraftwerken, der Produktion von Elektrofahrzeugen und Wärmepumpen – und das könnte erst der Anfang sein. Die Internationale Agentur für Erneuerbare Energien sagt, dass es 131 Billionen US-Dollar an Investitionen braucht, um die Ziele des Pariser Vertrags für 2050 zu erreichen, oder 4,4 Billionen US-Dollar pro Jahr.

Wie du es auch drehst und wendest, die Möglichkeiten der erneuerbaren Energien sind enorm. Wind- und Solarenergie verändern die Stromerzeugung, Elektrofahrzeuge verändern den Transport und Wärmepumpen und Energieeffizienz beeinflussen die Art und Weise, wie wir unsere Häuser heizen und kühlen. Nur wenige Bereiche des Energiesektors werden von der Umwälzung, die die erneuerbaren Energien mit sich bringen, unberührt bleiben.

Gewinnen bei den Kosten

Um fossile Brennstoffe zu schlagen, müssen erneuerbare Energien nicht nur sauber sein, sondern auch kosteneffizient. Und an dieser Front gewinnen sie heute.

Laut der Investmentbank Lazard produzieren neue Solarkraftwerke in der Größe von Kraftwerken heute Energie für nur 29 US-Dollar pro Megawattstunde (MWh), was deutlich unter den 44 US-Dollar pro MW-hr für ein neues Erdgaskraftwerk liegt und Atomkraft (129 US-Dollar/MWh) und Kohle (65 US-Dollar/MWh) mit großem Abstand schlägt. Wind ist auch weniger kostspielig mit nur 26 US-Dollar pro MWh. Die Kosten variieren je nach Region, aber Wind- und Solarentwickler gewinnen regelmäßig Verträge in wettbewerbsfähigen Märkten, und das ist der Grund, warum sie schneller wachsen.

US Wind Energy Production Chart

DATEN VON Y-CHARTS ZUR US-WINDENERGIEPRODUKTION

Im Transportwesen sind E-Fahrzeuge mittlerweile wettbewerbsfähig mit traditionellen Benzinfahrzeugen, und die Kosten sinken weiter. Ein Fahrzeug mit Strom anzutreiben ist weniger kostspielig als Benzin zu verwenden. Batterien und Wasserstoff-Brennstoffzellen-Installationen werden nicht immer nur durch Kostenersparnisse bedingt, aber wir sehen bei beiden Technologien einen schnellen Trend zur Kostensenkung, wie wir ihn vor einem Jahrzehnt bei Wind- und Solarenergie gesehen haben, was die Energiespeichermärkte für erneuerbare Energien öffnen wird.

Die Kosten für Windturbinen, Solarpaneele, Batterien, Brennstoffzellen und fast jeden anderen Teil der Lieferkette für erneuerbare Energien sinken rapide, und so wird die Branche weiterhin Marktanteile von fossilen Brennstoffen übernehmen.

Eine großartige Branche für Dividendeninvestoren

Es ist klar, dass erneuerbare Energien ein riesiger Markt sind, der wächst und immer kosteneffektiver wird, aber wusstest du, dass es auch ein großartiger Ort ist, um Dividenden zu finden?

Wind-, Solar- und Energiespeicherprojekte erfordern große Investitionen im Voraus und generieren dann über Jahrzehnte hinweg Renditen. Das hat spezialisierte Unternehmen wie Brookfield Renewable Partners (WKN:A1JQFZ), NextEra Energy Partners (WKN:A1W86QP) und Hannon Armstrong Sustainable Infrastructure (WKN:A1T9C5), die Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien erwerben und betreiben, in die Lage versetzt, einen Teil ihres Cashflows als Dividende an die Investoren auszuzahlen.

Im Gegensatz zu früheren Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien (gemeinhin als Yieldcos bezeichnet), die zu viel Wachstum versprachen und sich auf Aktienverkäufe verließen, um den Betrieb zu finanzieren, können diese Unternehmen organisch wachsen und werden im Fall von NextEra von einem der größten Energieversorger des Landes unterstützt, so dass sie aus Fehlern lernen, die andere an der Börse gemacht haben. Diese Aktien werden den Markt nicht überrunden, wenn die Aktien heiß sind, aber sie sind stabile Dividendenaktien, die man langfristig halten kann und die so gebaut sind, dass sie sich auch in einer Rezession gut entwickeln.

BEP Chart

BEP DATEN VON Y-CHARTS

Das Besondere an diesen Dividendenwerten aus dem Bereich der erneuerbaren Energien ist, dass die meisten Cashflows aus den Projekten jahrelang oder sogar Jahrzehnte vertraglich gebunden sind. Das gibt ihren Dividenden eine Stabilität, die nur wenige Unternehmen haben.

Erneuerbare Energie ist einen neuen Blick wert

Die gesamte Branche der erneuerbaren Energien hat für Investoren eine Menge zu bieten. Es ist eine Multi-Billionen-Dollar-Chance jedes Jahr, sie schlägt fossile Brennstoffe bei den Energiekosten und Investoren können großartige Dividendenaktien finden. Das sind gute Gründe, um bei Aktien aus dem Bereich der erneuerbaren Energien für das nächste Jahrzehnt oder länger optimistisch zu sein.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel stellt die Meinung des Verfassers dar, der mit der "offiziellen" Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes nicht übereinstimmen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - selbst eine eigene - hilft uns allen, kritisch über das Investieren nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Travis Hoium auf Englisch verfasst und am 06.07.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt keine der genannten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!