The Motley Fool

Könnte Tesla dieses Jahr 1 Million Fahrzeuge bauen?

Tesla Aktie
Foto: Tesla

Spule nur fünf Jahre zurück, und viele Leute zweifelten daran, ob der Elektroautohersteller Tesla (WKN:A1CX3T) überhaupt jemals an den Punkt kommen könnte, dass er 500.000 Fahrzeuge pro Jahr baut, geschweige denn, dass er es bis 2020 schafft. Doch jetzt macht Tesla einen so guten Job, die Produktion hochzufahren, dass wir bereits darüber reden, wann der Autohersteller eine Million Fahrzeuge pro Jahr bauen könnte, und das könnte früher kommen, als du denkst. In diesem Zusammenhang könnte das Unternehmen bereits in diesem Jahr eine Million Fahrzeuge produzieren – ein Jahr nachdem die Jahresproduktion zum ersten Mal die 500.000er-Marke überschritten hat.

Hier ist ein genauerer Blick auf Teslas atemberaubende Fortschritte beim Ausbau der Produktionskapazitäten für Elektrofahrzeuge in letzter Zeit – und warum das Unternehmen seine Fahrzeugproduktion in diesem Jahr möglicherweise verdoppeln könnte.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Ausweitung der Produktionskapazität

Teslas Fahrzeugproduktionskapazität hat sich in den letzten zwei Jahren sprunghaft erweitert. Die Größe, so stellt sich heraus, war kein limitierender Faktor für Tesla. Infolgedessen war sie in letzter Zeit wohl eher ein Beschleuniger.

Die aggressive Kapazitätserweiterung des Autoherstellers begann 2019, als das Unternehmen den ersten Spatenstich machte, ein neues Werk in Shanghai baute und mit der Produktion von Autos begann – alles in weniger als zwölf Monaten. Am Ende des Jahres hatte das Werk, das weniger als zwölf Monate alt war, eine Produktionskapazität von 150.000 Fahrzeugen, was Teslas Produktionskapazität um fast ein Drittel erhöhte.

Aber Teslas Kapazitätserweiterung wurde im Jahr 2020 wirklich aggressiv, da Teslas neu gefundene Fähigkeit, einen positiven Cashflow zu generieren, das Unternehmen zu noch kühneren Expansionswetten zu inspirieren schien. Im Laufe des Jahres installierte Tesla genug neue Produktionslinien und Werkzeuge, um seine Produktionskapazität um mehr als 60 % zu erhöhen. Dies geschah durch eine leichte Erhöhung der Produktionskapazität im Werk in Fremont, Kalifornien, und durch eine Verdreifachung der Kapazität im neuen Werk in Shanghai.

Natürlich sollten Investoren beachten, dass sich die Produktionskapazität nicht sofort in entsprechenden Produktionsniveaus niederschlägt. Es dauert seine Zeit, bis die Produktionslinien hochgefahren sind, um die installierten Werkzeuge voll auszulasten. Dennoch hat Tesla das Jahr 2021 mit einer Produktionskapazität von 1,05 Millionen Fahrzeugen begonnen und damit die Voraussetzungen für ein unglaubliches Wachstum geschaffen.

Es wird noch besser im Jahr 2021

Natürlich bleibt Tesla nicht bei einer Produktionskapazität von 1,05 Millionen stehen, insbesondere da sich die Auslieferungen im Jahresvergleich zwei Quartale in Folge mehr als verdoppelt haben. Um die wachsende Nachfrage nach seinen Fahrzeugen zu nutzen, hat Tesla zwei weitere neue Werken geplant, in denen das Unternehmen noch mehr Kapazität aufbaut: eines in Berlin, Deutschland, und ein weiteres in Texas. Es wird erwartet, dass die Produktion in beiden Werken noch in diesem Jahr anläuft.

In diesem Zusammenhang ist es nicht verwunderlich, dass Tesla in den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 bereits 387.000 Fahrzeuge produziert hat und in diesem Jahr fast eine Million Fahrzeuge bauen wird. Selbst wenn die Produktion am Ende des Jahres eher bei 900.000 Fahrzeugen liegen sollte, ist es sehr wahrscheinlich, dass Tesla das Jahr zumindest mit einer Produktionsrate von einer Million Fahrzeugen auf Run-Rate-Basis abschließen wird.

All das wirft die Frage auf: Könnte es sein, dass wir die Wachstumsaussichten von Tesla für die nächsten fünf Jahre wieder einmal unterschätzen? Basierend auf der teuren Bewertung der Aktie könnten die Investoren in diesem Zusammenhang die Tatsache begrüßen, dass das Unternehmen eine bessere Wachstumsmaschine zu sein scheint als noch vor fünf Jahren. Aber es wäre nicht überraschend, wenn Tesla weiterhin die Erwartungen übertrifft – vor allem auf lange Sicht.

Wie viele neue Werke wird Tesla in den nächsten fünf Jahren bauen?

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel stellt die Meinung des Verfassers dar, der mit der "offiziellen" Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes nicht übereinstimmen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - selbst eine eigene - hilft uns allen, kritisch über das Investieren nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Daniel Sparks auf Englisch verfasst und am 04.07.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. 

Daniel Sparks besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Tesla. 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!