The Motley Fool

Warren Buffett & 145 Mrd. US-Dollar in Cash: Eine Erklärung

Warren Buffett, CEO Berkshire Hathaway
Foto: The Motley Fool

Warren Buffett sitzt weiterhin auf jeder Menge Cash. Per Ende des letzten Quartals konnte der Betrag auf 145 Mrd. US-Dollar beziffert werden. Oder anders ausgedrückt: Die Cash-Position ist im börsennotierten Portfolio von Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) die größte Beteiligung.

Das schafft natürlich Möglichkeiten, auf die viele Investoren bauen und vermutlich auch Warren Buffett. So mancher Investor dürfte inzwischen jedoch gefühlt zu lange warten, bis das Orakel von Omaha eine entsprechende Einsatzmöglichkeit findet.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Es gibt jedoch ein Zitat, das erklärt, warum der Starinvestor seine Schäfchen noch im Trockenen lässt. Ob es für dich ausreichend ist, um den Ansatz zu verstehen, ist natürlich eine andere Frage. Allerdings dürften wir hiermit das Orakel von Omaha und seinen Weg besser einordnen können.

Warren Buffett: Ein Zitat über Cash

Es ist vielleicht überraschend, womöglich auch nicht, aber Warren Buffett hat auch ein Zitat über Cash geprägt. Das Orakel von Omaha hat damit eigentlich zu jedem Umstand beim Investieren bereits etwas gesagt. Eine Erkenntnis, die bemerkenswert ist. Hier kommt jedenfalls die Aussage, die seine 145 Mrd. US-Dollar in Cash in den richtigen Kontext rücken könnte:

Es ist schmerzlich, auf so viel Geld zu sitzen. Aber noch schmerzlicher ist es, etwas Dummes damit anzustellen.

Warren Buffett gibt im Rahmen dieser Aussage zu, dass Cash einerseits Schmerzen oder Einbußen bei der Rendite bringt. Das ist jedem Investor natürlich klar: Liquide Mittel bringen kaum etwas an Rendite. Im Endeffekt handelt es sich hierbei um verschenktes Potenzial. Immerhin: Das Orakel von Omaha kann auf Aktienrückkäufe setzen, um den Betrag nicht größer werden zu lassen. Wenn wir allerdings zurückblicken, so erkennen wir: Einen Abbau hat es kaum gegeben.

Allerdings ist das eine bewusste Entscheidung bei Warren Buffett. Der Starinvestor wägt auch hier die Opportunitätskosten gegenüber einem bewussten Verzicht auf Rendite ab. Die schlechtere Wahl, was man mit Cash anfangen könnte, ist für ihn nämlich eine unkluge, womöglich im Nachhinein sogar teure Investitionsentscheidung. Natürlich ein cleverer Ansatz.

Trotzdem dürften viele Investoren von Berkshire Hathaway inzwischen sagen: In den vergangenen Jahren gab es jede Menge verschenkter Chancen. Das mag sein. Allerdings ist Warren Buffett bekannt dafür, dass er die außergewöhnlichen Gelegenheiten mit den besten Chance-Risiko-Verhältnissen versucht am Schopf zu packen. Zudem könnte das Orakel von Omaha versuchen, auf größere Übernahmen zu setzen, anstatt kleinere Beteiligungen einzugehen.

Spannend!

Warren Buffett dürfte daher noch einen Plan mit seinen 145 Mrd. US-Dollar in Cash verfolgen. Ob er gut ist und ob er bald in die Tat umgesetzt werden kann? Das sind Fragen, die ich natürlich auch nicht beantworten kann. Ich baue jedoch darauf, dass der Starinvestor unentwegt Möglichkeiten gegeneinander abwägt. Dieses Zitat spricht für mich jedenfalls dafür.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2023 $265 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!