The Motley Fool

Wie ich durch den Kauf von Dividendenaktien ein passives Einkommen von 90 GBP pro Monat erzielen möchte

Foto: Getty Images

Passives Einkommen ist Geld, das man erhält, ohne dafür zu arbeiten. Bei passivem Einkommen geht es nicht unbedingt darum, einen luxuriösen Lebensstil mit Strandurlauben und Ferraris zu finanzieren. Es kann so einfach sein wie ein bisschen mehr Geld jeden Monat zu haben, um die Handyrechnung zu bezahlen oder ein schickes Essen mit einem geliebten Menschen zu bezahlen.

Hier ist mein Plan, wie ich 90 Pfund pro Monat an passivem Einkommen erzielen kann, indem ich in Dividendenaktien investiere.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Was sind Dividendenaktien?

Aktien sind quasi Anteile an einem Unternehmen. Wenn ich eine Aktie kaufe, besitze ich im Grunde ein winziges Stück von diesem Unternehmen.

Wenn das Unternehmen Gewinne erwirtschaftet, kann es sich entscheiden, diese als Dividenden auszuschütten. Das passiert aber nicht immer. Unternehmen können einige Mittel zurückbehalten, um sie in ihrem Geschäft zu verwenden. Aber Dividendenaktien sind solche, die oft eine Dividende auszahlen. Dividenden sind nie garantiert, was ein Grund dafür ist, dass ich versuche, mein Portfolio über eine Vielzahl von Aktien und Geschäftsbereichen zu diversifizieren.

Dividendenaktien als passives Einkommen

Ich mag Dividendenaktien als eine Form des passiven Einkommens. Im Gegensatz zu anderen passiven Einkommensideen gibt es für mich wirklich wenig Aufwand. Sobald ich eine Aktie gekauft habe, kann ich mich zurücklehnen und zusehen, wie das Geld bei den Dividendenzahlungen eintrifft. Ich muss keinen Onlineshop einrichten. Ich muss keine Kunden finden. Ich muss nicht unbezahlten Rechnungen hinterherlaufen.

Im Gegensatz zu anderen passiven Einkommensquellen kann ich aber nicht ohne Geld im Voraus anfangen, passives Einkommen zu verdienen. Um Dividendenaktien für passives Einkommen zu kaufen, muss ich etwas Geld haben. Das kann eine einmalige Summe sein, oder etwas, das ich im Laufe der Zeit aufbaue, indem ich jeden Monat ein wenig Geld in einen Aktiensparplan stecke.

Rechne mal nach

Wie viel müsste ich investieren, um zu versuchen, 90 GBP pro Monat an passivem Einkommen zu generieren?

Das hängt davon ab, wie viel die Aktien, die ich kaufe, „abwerfen“ – in anderen Worten, wie viel Prozent des Aktienkurses die Dividende ausmacht. Wenn ich Aktien mit einer Rendite von 1 % kaufe, müsste ich 108.000 GBP investieren, um 90 GBP monatliches passives Einkommen zu generieren. Aber wenn die Aktien eine Rendite von 5 % haben, brauche ich nur 21.600 GBP.

Höhere Renditen sind aber nicht unbedingt besser. Sie können auch ein Gefahrensignal sein, dass der Markt sich Sorgen macht, dass das Auszahlungsniveau eines Unternehmens nicht nachhaltig ist, zum Beispiel aufgrund zukünftiger Gewinnrückgänge. Ich kaufe Aktien nie allein aufgrund der Rendite. Ich mache einige Recherchen, die mir helfen, die Zukunftsaussichten eines Unternehmens zu verstehen.

Die Auswahl der passiven Einkommensideen

Ich würde versuchen, mein Risiko zu reduzieren, indem ich meine Aktien diversifiziere. Aber ich würde mich fest auf die Dividenden konzentrieren. So kann es zum Beispiel Aktien geben, von denen ich denke, dass sie Wachstumsaussichten haben, aber keine Dividenden zahlen. Um passives Einkommen zu erzielen, würde ich sie nicht kaufen.

Im Gegensatz dazu wäre ich bereit, in Unternehmen zu investieren, von denen ich denke, dass sie begrenzte Wachstumsaussichten haben, wie National Grid und Imperial Brands, wegen der attraktiven Dividendenrenditen. Bei einer durchschnittlichen Rendite von 5 %, wie im obigen Beispiel, wäre ich bereit, Aktien im Wert von weniger als 22.000 GBP zu kaufen. Ich würde das Geld zur Diversifizierung auf mindestens fünf Branchen aufteilen und nicht mehr als zwei Unternehmen in einer Branche auswählen. Hier ist ein Beispiel für ein passives Einkommensportfolio, das ich auf dieser Basis aufbauen könnte.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Christopher Ruane auf Englisch verfasst und am 16.06.2021 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool UK hat Imperial Brands und National Grid empfohlen.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!