The Motley Fool

Warren-Buffett-Aktie Apple: Marktkapitalisierung 3 Billionen US-Dollar? Was bedeutet das für Berkshire Hathaway?

Apple Store mit Apple Logo Apple-Aktie
Foto: The Motley Fool

Die Apple-Aktie (WKN: 865985) ist im Portfolio von Warren Buffett eine Hauptbeteiligung. Zumindest im börsennotierten Portfolio. Ansonsten definiert das Orakel von Omaha seine Big 4 schließlich anders, wobei der Kultkonzern aus Cupertino auch in dieser Liste seinen Platz einnimmt.

Wie auch immer: Die Apple-Aktie ist für Warren Buffett und Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) überaus bedeutend. Jetzt gibt es eine These, wonach diese Beteiligung noch größer werden könnte. Sogar ein Börsengewicht von 3 Billionen US-Dollar steht im Raum. Riskieren wir einen Blick darauf, warum der Kultkonzern aus Cupertino das schaffen sollte. Sowie auch, was das für Berkshire Hathaway und Warren Buffett bedeuten könnte.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Die Apple-Aktie: Börsenwert 3 Billionen US-Dollar?

Es ist gar nicht lange her, als Apple die Marke von einer Billion US-Dollar als Erstes geknackt hat. Genauer gesagt ist es das Jahr 2018 gewesen. Heute, mit Blick auf eine Marktkapitalisierung in Höhe von 2,17 Billionen US-Dollar, erkennen wir, dass sogar die zwei vorneweg schon gefallen ist. Die drei könnte nach der Ansicht eines Analysten bis zum Jahre 2022 folgen. Definitiv eine rasante Dynamik. Wenngleich die Apple-Aktie natürlich liefern müsste.

Jedenfalls ist es Dan Ives, ein Analyst aus dem Hause Wedbusch, der jetzt ein solches Bewertungsmaß für die Apple-Aktie in Aussicht gestellt hat. Seiner Ansicht nach würde der Software-Fokus eine Neubewertung auslösen. Die Einnahmen könnten dadurch regelmäßiger sein. Zudem winken im Service-Segment deutlich höhere Margen für den iKonzern. Mit weiterhin stabilen Hardware-Umsätzen und wachsenden Gewinnen aufgrund des Service sei ein solches Bewertungsmaß womöglich realistisch.

Alleine das Software-Segment des Kultkonzerns sei nach Einschätzung von Ives rund eine Billion US-Dollar wert. Definitiv ein Ritterschlag für das Segment der Apple-Aktie. Auch das ist ein Grund, weshalb eine Bewertung von 3 Billionen US-Dollar bereits kurz- bis mittelfristig möglich sei.

Was bedeutet das für Warren Buffett & Berkshire Hathaway?

Zunächst einmal handelt es sich hierbei natürlich nur um eine Prognose, wie es mit der Apple-Aktie weitergehen könnte. Warren Buffett und Berkshire Hathaway profitieren davon noch nicht. Nein, sondern erst, wenn sich diese Prognose erfüllen sollte.

Ives sieht damit immerhin ein Kurspotenzial von weiteren 38,2 % für die Apple-Aktie, wovon Berkshire Hathaways innerer Wert natürlich profitieren könnte. Wenn wir von einer Beteiligung in Höhe von 108 Mrd. US-Dollar ausgehen, so hieße ein Anstieg um 38,2 %, dass der innere Wert der Beteiligungsgesellschaft sich um 41,25 Mrd. US-Dollar erhöhen könnte. Das könnte die Warren-Buffett-Aktie Berkshire Hathaway ebenfalls steigen lassen.

Foolishe Investoren sollten ein solches Kursziel für die Apple-Aktie zu würdigen wissen. Im Endeffekt muss der Kultkonzern aus Cupertino das jedoch erreichen. Für Warren Buffett, Berkshire Hathaway und Investoren der Beteiligungsgesellschaft könnte sich dadurch jedoch ein weiteres Renditepotenzial ergeben. Wie gesagt: Wenn es dazu kommen sollte.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 108 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short June 2021 $240 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B shares), Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short March 2023 $130 Call auf Apple und Long March 2023 $120 Call auf Apple.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!