The Motley Fool

Nicht nur Royal Dutch Shell! Auch die BP-Aktie besitzt neue, spannende Pläne

Foto: Getty Images

Royal Dutch Shell (WKN: A0ER6S) und BP (WKN: 850517) sind derzeit mächtig in Bewegung. Auf die Aktien trifft das insofern zu, als sich die Ölpreise stabilisiert haben. Mit Notierungen von Brent und WTI über der Marke von 70 US-Dollar je Barrel ist ein bequemes Preismaß definitiv vorhanden.

Allerdings gibt es auch andere Schlagzeilen: Royal Dutch Shell macht mit dem potenziellen Verkauf eines Ölfeldes in den USA Schlagzeilen. Keine Frage, das könnte den Konzernumbau noch einmal deutlich voranbringen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Aber auch bei der BP-Aktie gibt es jetzt zum Wochenauftakt neue, spannende Schlagzeilen. Riskieren wir daher einen Blick auf diese News sowie darauf, was sie für den Noch-Ölkonzern bedeuten könnten.

BP-Aktie: Weg mit dem Irak-Geschäft?

Wie jetzt unter anderem das deutsche Börsenportal finanzen.net unter Berufung auf gängige Nachrichtenagenturen titelt, könnte das Irak-Geschäft ausgegliedert werden. Demnach erwägt das Management offenbar, das dort ansässige Geschäft in ein eigenes Unternehmen auszugliedern. Allerdings könnte das nicht alles sein: In Angola gibt es offenbar ähnliche Pläne.

Ein solcher Plan des Managements hinter der BP-Aktie dürfte sein, die Konzentration strategisch auf neuere Möglichkeiten zu legen. Auch der britische Ölkonzern hat schließlich verkündet, sich vom schwarzen Gold mehr und mehr verabschieden zu wollen. Auch, um nachhaltiger zu werden. Aber vermutlich insbesondere, um die Abhängigkeit vom schwankungsanfälligen Erdöl zu reduzieren.

Das neue Unternehmen würde die eigenen Schulden halten, aber Gewinne über Dividenden an BP ausschütten. Zumindest strategisch könnte das neue Optionen eröffnet. Für den Gesamtkonzern jedenfalls, der sich auf Richtungssuche nach neuen Perspektiven befindet. Um solche Pläne in die Tat umzusetzen, benötigt das Management jedoch offenbar die Zustimmung der örtlichen irakischen Behörden. Das könnte ein potenziell bürokratisches Hindernis sein, muss es aber nicht.

Sicht frei für neue Ziele

Wie wir jedenfalls mit Blick auf die BP-Aktie und diese strategische Komponente erkennen können, ist eine Menge in Bewegung. Allerdings auch im Gesamtmarkt und nicht nur bei Royal Dutch Shell. Strategisch möchte das Management in eine neue Richtung und scheut auch nicht davor, einzelne Segmente auszugliedern.

Wobei der Gesamtkonzern zugegebenermaßen noch von dem Unternehmen profitieren würde. Aber zumindest strategisch könnten sich neue Möglichkeiten ergeben, wenn aus den Plänen Realität werden sollte. Das gilt es im Weiteren zu evaluieren.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Royal Dutch Shell. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!