The Motley Fool

Das wäre passiert, wenn du zum Jahresanfang 10.000 Euro in die Aktie von windeln.de investiert hättest!

Foto: Getty Images

Die Aktie von windeln.de (WKN: WNDL20) hat definitiv ein solides Momentum aufgebaut. Absprachen, was den Handel angeht, haben zu einem Vervielfachen des Aktienkurses innerhalb eines überaus kurzen Zeitraums geführt. Eine Performance, die der von einigen US-amerikanischen Hype-Aktien gleicht.

Allerdings sind wir aus Foolisher Perspektive heraus längerfristig interessiert. Wobei zugegebenermaßen eine Performance seit Jahresanfang eher zum kurzfristigen Blickwinkel zählt. Riskieren wir trotzdem einen Blick darauf, wie sich die Aktie von windeln.de seit dem Jahresanfang geschlagen hätte. Kleiner Spoiler: Es ist insgesamt ein wilder Ritt gewesen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Aktie von windeln.de: 10.000 Euro zum Jahresanfang

Wer jedenfalls zum Jahresanfang 10.000 Euro in die Aktien von windeln.de investiert hätte, der säße heute auf einem größeren Berg an Anteilsscheinen. Zum Auftakt in das Börsenjahr 2021 notierten die Anteilsscheine bei ca. 1,38 Euro. Oder anders ausgedrückt: Heute könntest du 7.246 Aktien des E-Commerce-Akteurs besitzen, wenn du 10.000 Euro investiert hättest.

Mit Blick auf einen derzeitigen Stand von 2,82 Euro (11.06.2021, maßgeblich für alle Kurse und fundamentale Kennzahlen) stellen wir fest: Aus den 10.000 Euro wären bis jetzt 20.433,72 Euro geworden. Den eigenen Einsatz hätte man entsprechend verdoppelt. Wobei die Performance kurzfristig noch rasanter hätte sein können. In der Spitze kletterte die Aktie von windeln.de schließlich bis auf ein Kursniveau von 6,96 Euro. Wem es gelungen wäre, hier zu verkaufen, der hätte ein Vermögen von 50.432 Euro sein Eigen nennen dürfen. Wie gesagt: eine rasante Performance.

Allerdings ist das nur die eine Sichtweise der Aktie von windeln.de. Die andere ist beispielsweise die, dass die Anteilsscheine im Laufe dieses Börsenjahres bereits signifikant nachgegeben haben. Ausgehend von einem Aktienkurs von 1,38 Euro zu Jahresbeginn fielen die Anteilsscheine bis auf 0,65 Euro am 12. Mai. Der Verlust hätte somit vor der neu entfachten Dynamik bei ca. 53 % gelegen, was definitiv nicht wenig ist. Jedoch in dem neuen Chart mit dem heftigen Peak ziemlich untergeht.

Was wir davon mitnehmen sollten!

Foolishe Investoren sollten davon natürlich eine Menge mitnehmen. Das Wichtigste ist womöglich die Frage, ob die Aktie von windeln.de ihr Risiko wert ist. Schon bevor es die Absprachen gegeben hat, konnten die Anteilsscheine ihren Wert nicht halten. Ist es die Tech-Korrektur gewesen? Oder das eher langsame Wachstum? Beides durchaus möglich.

Vielleicht ist es daher angebracht mit Blick auf die Gesamtperformance, die Aktie von windeln.de weiterhin kritisch zu sehen. Wobei eine andere, weiterführende Frage bleibt, ob diejenigen, die die aktuellen Kurse pushen, überhaupt an Rationalität interessiert sind. Natürlich besitzt die Aktie ein funktionierendes Geschäft und mit dem Megatrend E-Commerce einen interessanten Wachstumsmarkt. Eine Vervielfachung in kürzester Zeit nach einer durchwachsenen Performance seit Jahresanfang ist für mich jedoch ein wirklich großes Risiko.

Der neue Fintech-Star

Fintech erobert die Finanzbranche. Und das rasante Wachstum bringt große Chancen für Anleger.

Die meisten wissen nicht, dass es ein unbekanntes Unternehmen aus den Niederlanden gibt, das mit großem Erfolg die Finanzwelt mit seinen stark nachgefragten Dienstleistungen in der Zahlungsabwicklung erobert. Unsere Analysten schätzten seine Zukunftschancen in einem kürzlichen Ranking als hervorragend ein. The Motley Fool hat einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!