The Motley Fool

Royal Dutch Shell, BP & Co.: „Ölhahn aufdrehen!“ Was für eine Prognose!

silhouette of working oil pumps on sunset background
Foto: Getty Images

Ölaktien wie Royal Dutch Shell (WKN: A0ER6S) und BP (WKN: 850517) profitieren im Moment von dem absolut soliden Marktumfeld. Mit dem Barrel Brent und selbst WTI über der Marke von 70 US-Dollar je Fass ist definitiv ein bequemes Niveau erreicht. Beziehungsweise eines, das ausreichend ist, um üppige Gewinne und freie Cashflows einzufahren.

Jetzt könnte es eine interessante Prognose geben, die den Öl-Aktien wie Royal Dutch Shell oder BP ordentlich auf die Sprünge helfen könnte. Riskieren wir daher einen Blick darauf, was Foolishe Investoren zu einer neuen Einschätzung der Internationalen Energieagentur (IEA) wissen sollten. Und warum mehr Öl in der aktuellen Marktsituation sogar angebracht sein könnte.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Royal Dutch Shell, BP & Co.: IEA mit neuer Prognose

Es sind wirklich bemerkenswerte Schlagzeilen, die im Kontext der IEA zum Ölmarkt die Runde machen. Demnach rechnet die Organisation damit, dass der Markt des Schwarzen Goldes sich früher, als möglicherweise erwartet, wieder erholen könnte. Bis zum Ende des Jahres 2022 soll sich die Nachfrage der Agentur zufolge auf das Vorkrisenniveau erhöht haben.

Konkret bedeutet das, dass die Nachfrage nach Öl bis zu diesem Zeitpunkt wieder das Niveau von 100 Mio. Barrel pro Tag erreichen soll. Sowie auch, dass sich der Markt für Öl-Akteure wie Royal Dutch Shell und BP wieder auf einem normaleren Niveau befinden könnte. Womöglich ist ab diesem Zeitpunkt kein fragiles Stützen der OPEC+ mehr notwendig, um starke und stabile Notierungen von Brent und WTI auf den jetzigen Niveaus zu fixieren. Eine interessante Perspektive.

Um das noch zu untermauern, hat die IEA mit einer weiteren Forderung auf sich aufmerksam gemacht. Die International Energieagentur fordert demnach, dass die OPEC+ ihre Förderquoten erhöhen soll. Man müsse den Ölhahn aufdrehen, um die globalen Märkte ausreichend mit Öl zu versorgen, so sinngemäß der Wortlaut. Eine Einschätzung, die in den letzten rund anderthalb Jahren definitiv rar geworden ist.

Das könnte allerdings zeigen: Der Öl-Markt befindet sich vielleicht wieder in einem Zeitenwechsel. Natürlich handelt es sich hierbei um eine Prognose, die noch erfüllt werden muss. Trotzdem könnten das interessante Zeiten für Ölaktien wie Royal Dutch Shell und BP sein.

Absolut interessant!

Wie jedenfalls auch diese Einschätzung zeigt, scheinen Kalkül und Maßnahmen der OPEC+ derzeit aufzugehen. Die IEA spricht hier möglicherweise von einem Zeitenwechsel im Ölmarkt, für Aktien wie Royal Dutch Shell und BP könnten deutlich bessere Monate und Quartale bevorstehen.

Ob das für eine Neubewertung der Risikoverhältnisse von Ölaktien wie Royal Dutch Shell und BP reicht, sollten Foolishe Investoren natürlich trotzdem abwägen. Vielleicht auch mit Blick auf das vergangene Jahrzehnt, wo bereits zwei Mal ein gänzlich anderes Marktumfeld vorhanden war.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Royal Dutch Shell. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!