The Motley Fool

KUV 0,91, Umsatzwachstum 39,0 %: Ist diese Megatrend-Wachstumsaktie jetzt ein Geheimtipp?

Bild: JD.com

Ein Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) und das Umsatzwachstum kann ein erstes gutes Gespür für die fundamentale Bewertungslage einer Wachstumsaktie ermöglichen. Natürlich geht es bei der Analyse um mehr. Um den Gesamtmarkt, das weitere Potenzial, die Aussichten und mögliche Wettbewerbsvorteile. Die Kernaussage bleibt jedoch bestehen.

Ein KUV von unter 1 könnte insgesamt eine günstige, fundamentale Bewertung implizieren. Vor allem, wenn es ein zweistelliges Umsatzwachstum gibt, so ist das potenziell attraktiv. Riskieren wir heute daher einen Blick auf eine Aktie, die ein solches fundamentales Bewertungsmaß besitzt. Sowie darauf, was die Gründe dafür sein könnten. Und natürlich auch, ob die Aktie kaufenswert sein könnte oder eher nicht.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

KUV 0,91, Umsatzwachstum 39 %: JD.com!

Die Aktie, die ein solches KUV und ein Umsatzwachstum in der besagten Höhe besitzt, ist die Aktie von JD.com (WKN: A112ST). Zumindest, wenn wir die aktuelle Zahlen- und Börsenbewertungslage in den Fokus rücken, erhalten wir ein derartiges Bild. JD.com kommt derzeit nämlich auf eine Marktkapitalisierung in Höhe von 113,4 Mrd. US-Dollar und kam im letzten Quartal auf Umsätze in Höhe von 31 Mrd. US-Dollar. Wenn wir das in ein Verhältnis zueinander auf Jahresbasis setzen, erreichen wir ein solches Bewertungsmaß.

Interessant ist vor allem: Das Umsatzwachstum lag im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres bei absolut starken 39 %, was ein solides Gesamtpaket ergibt. Nämlich das einer günstigen, fundamentalen Bewertung mit einem stabilen Wachstum. Der Megatrendmarkt des E-Commerce ermöglicht zudem auch eine in Zukunft wachstumsstarke Perspektive. Der Gesamtmix könnte wirklich ziemlich aussichtsreich sein.

Zumal der Konzern JD.com jetzt profitabel wird. Im ersten Quartal lag das Nettoergebnis beispielsweise bei 0,6 Mrd. US-Dollar. Natürlich sind die Margen bei einem E-Commerce-Akteur mit einem Geschäftsmodell mit eigener Logistik etwas geringer. Trotzdem zeigt der Tech-Akteur, was in ihm steckt. Aber auch an anderer Front.

Das Management möchte in Zukunft zudem einzelne Geschäftsbereiche in die börsennotierte Eigenständigkeit führen. Nach JD Health traf es zuletzt JD Logistics. Ein solcher Schritt könnte definitiv Werte offenbaren, die die günstige Bewertung gemessen am KUV und dem Umsatzwachstum noch preiswerter erscheinen lassen. Einen Blick wert ist die Aktie bei diesen Kennzahlen allemal.

Gibt es Risiken …?

Natürlich gibt es auch Risiken bei der Aktie von JD.com, trotz des günstigen KUV und des soliden Umsatzwachstums. Ein erstes, prägendes ist China, das seinen Tech-Akteuren ein wenig den Kampf angesagt hat. JD.com gehört zu den stärkeren Ökosystemen mit inzwischen vielen Megatrends. Selbst wenn man nicht der klare Marktführer ist: Die Größe könnte zu einem Problem werden.

Das zweite relevante Stichwort ist außerdem die Nicht-Marktführerschaft. Im asiatischen Markt ist und bleibt Alibaba das Maß der Dinge. Auch auf absehbare Zeit und vor allem im E-Commerce ist der Tech-Akteur dominant. Wobei auch das zu einem Fokus vonseiten der Regierungsbehörden führt. Die Nummer 2 dürfte konsequent mit einem Abschlag gehandelt werden.

Trotzdem: Das Umsatzwachstum geht weiter, die Investitionsthese ist intakt. Die fundamentale Bewertung ist mit einem KUV von 0,91 und einem Umsatzwachstum von 39 % vergleichsweise preiswert. Das könnte sogar die Risiken sehr weit eingepreist haben.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von JD.com. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von JD.com.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!