The Motley Fool

Vergiss die Lufthansa-Aktie. Schau dir besser diese Airline-Holding an

Quelle: Thomas Brantl

Die Lufthansa-Aktie (WKN: 823212) ist vom Pech verfolgt. Erst kam das Virus und legte den globalen Reiseverkehr lahm. Dann verstarb auch noch Großinvestor Heinz Hermann Thiele.

Wird die Erbengemeinschaft seine Anteile zeitnah verscherbeln? Und ist eine schnelle Trendwende im Reiseverkehr realistisch?

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Fragen über Fragen, die sich zum Teil auch die Investoren der International Consolidated Airlines Group (WKN: A1H6AJ) stellen müssen. Doch aus meiner Sicht sind diese Damen und Herren auf lange Sicht weitaus besser aufgestellt.

Die Lufthansa-Aktie war schon immer schwierig

Die Lufthansa ist hierzulande so etwas wie der Mercedes der Lüfte. Ein Symbol für Reiselust und soliden Komfort.

Die Lufthansa-Aktie ist hingegen nicht als erste Wahl für aggressive Wachstumsstrategen bekannt. Der Aktienkurs ist eine Zumutung. In den 90er-Jahren stand die Aktie zeitweise höher als heute (Stand: 10.06.2021).

Auch als zuverlässiger Dividendenzahler konnte sich die deutsche Airline nie einen Namen machen. In manchen Jahren konnten sich die Investoren über eine Dividendenrendite von 6 % freuen. In anderen Jahren gab es einfach mal gar nichts.

Kurz gesagt: Die Lufthansa-Aktie ist etwas für echte Liebhaber. Ein Sammlerstück. Aber echtes Geld verdienen? Schwierig!

IAG wächst trotz Krise smart und aggressiv

Aber wenn es schon die Luftfahrt sein muss, könnte die Aktie der International Consolidated Airlines Group (kurz: IAG) die bessere Wahl sein. Hierbei handelt es sich um eine Holding, die mehrere Airline-Marken unter einem Dach bündelt.

Mit insgesamt über 905 Flugzeugen und (im Vorkrisenjahr 2019) 118 Millionen Passagieren pro Jahr ist die IAG die Nummer 3 im europäischen Luftfahrtgeschäft. Geflogen wird unter den Marken British Airways, Iberia, Aer Lingus und vielen weiteren. Auch im Frachtverkehr ist man aktiv.

Während sich die Lufthansa-Aktie im Krisenjahr tot stellte, nutzte IAG die Chance und sackte sich die angeschlagene Air Europa zum halben Preis ein. Der Clou: IAG muss den Kaufbetrag erst im Jahr 2026 begleichen.

Wachstum, Synergieeffekte und smarte Deals. Das sehe ich derzeit nur bei IAG.

Nach der Krise werden die Karten neu gemischt

Keine Frage: Die Luftfahrt ist nicht tot. Irgendwann wird der Alltag wieder zurückkehren und die Flughäfen wieder voll sein.

Über die Zukunft einer Airline entscheidet dabei nicht nur das blanke Überleben. Wichtig ist auch, wie man nach der Krise dasteht.

Bei der Lufthansa-Aktie sehe ich wenig Eigenkapital und eine beinahe zwingende Kapitalerhöhung am Ende des Tunnels. Das ist kein Beinbruch. Aber Geld verdienen kann man mit so einer Aktie nur schwer.

Auch die Aktie von IAG wird in der nächsten Zeit sicher keine Millionäre machen. Dafür sind die Umwälzungen durch die Krise einfach zu groß.

Doch in den nächsten fünf Jahren traue ich der IAG durchaus den Spitzenplatz in der europäischen Luftfahrt zu. Wer das voll mitnehmen will, darf sich natürlich trotz aller Schwierigkeiten bei der IAG-Aktie engagieren.

Unsere 3 Top-Aktien für die Post-Covid Ära

Auch die Coronakrise hat mal ein Ende. Für diese Phase sind einige Unternehmen besonders gut gerüstet.

Unsere Analysten sind von drei Unternehmen begeistert, und denken, dass sie fantastische Investitionen für die Post-Covid Ära sind. Und dass viele Anleger die Aktien noch gar nicht auf dem Radar haben.

Alles Infos zu diesen Top-Aktien kannst du jetzt hier gratis herunterladen

Stefan Naerger besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!