The Motley Fool

Finger weg von den teuersten deutschen Aktien?

Aktien
Foto: Getty Images

Teure Aktien können ein Fluch oder ein Segen sein, je nachdem, welche Zukunftsperspektive ein Unternehmen besitzt. Wächst ein Unternehmen stark und befindet sich es erst am Anfang, einen großen Markt für sich zu erschließen, so könnte eine hohe Bewertung weniger schlimm sein. Besitzen Aktien hingegen hohe Bewertungen bei nur geringen Wachstumschancen, so könnte ein Risiko vorliegen.

Die Ansicht darüber, wann eine Aktie genau gute oder schlechte Wachstumsperspektiven besitzt, kann sich im Laufe der Zeit sehr schnell ändern. Schaut man auf einige der Aktien mit den aktuell höchsten Bewertungen in Deutschland, so landet man schnell bei Shop Apotheke Europe (WKN: A2AR94), Zalando (WKN: ZAL111) oder Zooplus (WKN: 511170). Sie alle haben die Milliarden-Bewertung schon seit Längerem überschritten und strotzen nur so vor Wachstum.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Rechtfertigt ein starkes Wachstum auch extrem hohe Bewertungen bei den Aktien?

Das starke Wachstum der Unternehmen lässt Investoren manchmal aufhören zu denken. Sie träumen wahrscheinlich nur noch von einer Zukunft, in der das Unternehmen zehnmal so groß sein wird. Manche Unternehmen mögen auch tatsächlich so groß werden, jedoch unterschätzen Investoren den möglichen Eintritt von Wettbewerbern. Auch wird das Marktpotenzial gerne mal überschätzt.

Um in eine zehnmal so hohe Bewertung hineinzuwachsen, muss ein Unternehmen deutlich mehr tun, als ausschließlich einen konsequenten Wachstumskurs umzusetzen. So ist es beispielsweise zusätzlich erforderlich, neue Produkte erfolgreich zu entwickeln und am Markt zu platzieren. Auch eine Auslandsexpansion sollte das Unternehmen in Erwägung ziehen. 

Ein starkes Wachstum geht dabei nicht immer ohne Risiken einher. So kostet eine Wachstumsstrategie richtig Geld und kann am Ende schnell mal scheitern.

Ein starkes Wachstum zieht gerne Konkurrenten an

Außerdem können Tech-Giganten wie Amazon jederzeit die lukrative Nische für sich entdecken und mit ins Rennen einsteigen. Somit konnte man sich nur glücklich schätzen, dass der Technologie-Riese aus Seattle Unternehmen wie Zalando, Shop Apotheke Europe oder Zooplus in ihren Nischen hat wachsen lassen. Vielmehr konzentrierte er sich auf größere Wachstumsbereiche wie das Streaming oder sein Cloud-Geschäft.

Trotz allem sind die Entwicklungen von Zalando und Co. mit Respekt zu bewerten. Die Marktkapitalisierung des Berliner Start-ups Zalando hat mittlerweile die Marke von 20 Mrd. Euro überschritten. Auch bei der Profitabilität stellt sich allmählich Besserung ein.

So wurde im ersten Quartal 2021 die bereinigte EBIT-Marge des Zalando-Konzerns auf 4,2 % nach -6,5 % im Vorjahresquartal gesteigert. Auch auf Ebene des Nettogewinns wurde nun ein positiver Betrag von 34,5 Mio. Euro ausgewiesen. Im Vorjahr lag noch ein Quartalsverlust von 86,4 Mio. Euro vor. Für das Gesamtjahr 2021 wird ein Umsatzwachstum zwischen 26 und 31 % prognostiziert. Das bereinigte EBIT soll einen Wert zwischen 350 und 425 Mio. Euro erreichen.

Die Bewertung bleibt damit hoch, aber solange das Wachstum ebenfalls hoch bleibt, sind die Investoren zufrieden. Daher sollten sich Anleger aktuell weniger Sorgen machen, sofern sich an den Zukunftsaussichten nichts ändert – aber wehe dem, es ändert sich was. Dann könnten mehr oder weniger starke Korrekturen anstehen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Frank Seehawer besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando und empfiehlt Zooplus.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!