The Motley Fool

3 Aktien, die ich kaufen werde, wenn der Börsencrash kommt

Technologie-Aktien Crash
Foto: Getty Images

Es sind die drei Worte, die Investoren wohl am meisten fürchten: Crash am Aktienmarkt.

Seit dem Tiefpunkt am 23. März 2020 ist der breite Markt praktisch unaufhaltsam gestiegen. Der Benchmark S&P 500 stieg in knapp über 13 Monaten um ganze 88 %, während der Nasdaq Composite um ganze 106 % zulegte. Es war eine historisch starke Erholungsrallye – und die könnte sich ihrem Ende nähern.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Aktien könnten stark abschmieren

Obwohl wir nie genau vorhersagen können, wann ein Börsencrash oder eine Korrektur stattfinden wird, wie stark der Rückgang sein wird oder wie lange er dauern wird, bin ich recht sicher, dass einer bevorsteht. Das liegt daran, dass mehrere Aspekte darauf hindeuten, dass die Aktienmärkte stark fallen werden.

Zum Beispiel gab es in jedem der vorherigen acht Bärenmärkte (den Coronavirus-Crash nicht mitgerechnet) mindestens einen zweistelligen prozentualen Rückgang im S&P 500 innerhalb von drei Jahren nach dem Tiefpunkt. Insgesamt wurden 13 zweistellige Rückgänge in den drei Jahren nach diesen acht Tiefs beobachtet. Wir sind mehr als ein Jahr vom Tiefpunkt im März 2020 entfernt – und haben noch immer keinen zweistelligen Rückschlag zu verzeichnen.

Vielleicht noch schlimmer ist die aufgeblähte Bewertung des S&P 500, die durch das Shiller-Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) belegt wird. Das Shiller-KGV berücksichtigt die inflationsbereinigten Gewinne der letzten zehn Jahre.

Am 10. Mai ging das Shiller-KGV von einem Höchststand von fast 38 zurück, was mehr als das Doppelte des 150-Jahres-Durchschnitts von 16,82 bedeutet. Darüber hinaus ist das Shiller-KGV des S&P 500 in den letzten vier Fällen, in denen es über 30 lag und sich dort gehalten hat, anschließend zwischen 20 % und 89 % gefallen. Während Letzteres angesichts der Bereitschaft der Fed, die Finanzmärkte zu unterstützen, höchst unwahrscheinlich ist, ist ein Rückgang von 20 % die historische Erwartung, sobald Aktien solch hohe Bewertungen erreichen.

Die Geschichte zeigt uns auch, dass zweistellige Rückgänge im S&P 500 normal sind. In den letzten 71 Jahren gab es 38 zweistellige Abstürze oder Korrekturen. Das ist einer alle 1,87 Jahre.

Also: Ein Crash wird kommen – und ich bin bereit, davon zu profitieren.

Der Crash als perfekte Gelegenheit, diese Aktien zu kaufen

Da auf alle Crashs und Korrekturen schließlich eine Hausse folgt, sind größere Einbrüche am Markt tolle Gelegenheiten, um großartige Unternehmen billig zu kaufen. Wenn die nächste Panik an der Wall Street ausbricht, werde ich versuchen, die folgenden drei Aktien zu kaufen.

CrowdStrike Holdings

Im Tech-Bereich gibt es kein Unternehmen, das ich eher kaufen würde als CrowdStrike Holdings (WKN: A2PK2R). Das Unternehmen ist auf der Grundlage seines Umsatzmultiplikators für das kommende Jahr sicherlich teuer, aber es bietet ein überlegenes Produkt und Wachstumsraten, die den Preis rechtfertigen.

Das große Unterscheidungsmerkmal des Unternehmens ist seine Cloud-native Sicherheitsplattform Falcon. Falcon wurde in der Cloud entwickelt und basiert auf künstlicher Intelligenz. Es überwacht jede Woche etwa 5 Billionen Ereignisse und wird immer intelligenter bei der Identifizierung und Reaktion auf Bedrohungen. Da die Effizienz von Falcon ständig verbessert wird, können die Gesamtkosten der Cloud-basierten Abonnements von CrowdStrike niedriger sein als bei Sicherheitslösungen vor Ort.

Erstaunlicherweise hat CrowdStrike sein langfristiges Ziel einer Bruttomarge von 75 % bis über 80 % für Abonnements bereits erreicht, obwohl das Unternehmen noch ganz am Anfang seines Wachstums steht. Das Kundenwachstum ist in drei der letzten vier Jahre um einen dreistelligen Prozentsatz gestiegen. 63 % der Kunden haben mindestens vier Cloud-Modul-Abonnements erworben – vor weniger als vier Jahren waren es noch 9 % der Kunden.

Hier lohnt sich also das Einsteigen, sobald die Kurse fallen.

Cresco Labs

Auch die Marihuana-Aktie Cresco Labs (WKN: A2PAHM) wird unbedingt auf meiner Kaufliste stehen. Die USA sind der Hotspot für den Cannabis-Boom und US-Multistate-Operators (MSO) wie Cresco sollten von einem anhaltenden zweistelligen jährlichen Wachstum der Cannabis-Absätze profitieren.

Wie andere MSOs hat auch Cresco eine wachsende Präsenz im Einzelhandel. Nach der Schließung der Akquisition von Bluma Wellness verfügt das Unternehmen nun über mehr als 30 operative Verkaufsstellen.

Das Interessante an Cresco ist jedoch, dass es sich auf eine Reihe von US-Bundesstaaten konzentriert, in denen die Vergabe von Einzelhandelslizenzen begrenzt ist. Auf diese Weise wird auch die Anzahl der Konkurrenten begrenzt. Das gibt den eigenen Produkten und Marken eine Chance, sich abzuheben.

Aber was Cresco einzigartig macht, ist die starke Beteiligung des Großhandels mit Cannabis. Der Großhandel wird von der Wall Street oft wegen seiner geringeren Margen im Vergleich zum Einzelhandelsverkauf von Cannabis verachtet. Cresco besitzt jedoch eine der wenigen Lizenzen für den Vertrieb von Marihuana in Kalifornien, dem weltweit umsatzstärksten Markt für Gras. Cresco kann Produkte in mehr als 575 Apotheken im gesamten Golden State vertreiben.

Cresco Labs ist sicherlich meine Nummer eins unter den Cannabis-Aktien.

Sea Limited

Wenn es um ungebremstes Wachstum geht, gibt es keine Aktie, die ich lieber kaufen würde als die in Singapur ansässige Sea Limited (WKN: A2H5LX). Das Unternehmen verfügt über drei außergewöhnlich schnell wachsende Geschäftsbereiche.

Im Moment ist die Gaming-Sparte von Sea ganz vorn dran. Da die Menschen aufgrund des Lockdowns festsitzen, verzeichnete das Unterhaltungssegment des Unternehmens einen vierteljährlichen Anstieg der Nutzer von Spielen um 72 % im Vergleich zum Vorjahr auf etwa 610 Millionen. Noch beeindruckender ist, dass die Anzahl der zahlenden Nutzer im Quartal um 120 % auf 73 Millionen gestiegen ist. Wenn etwa ein Achtel der Spieler zahlende Kunden sind, ist das ein guter Weg, um ein positives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) zu erzielen.

Sea hat zudem ein rasantes Segment für digitale Finanzdienstleistungen. Letztes Jahr hat das Unternehmen 7,8 Mrd. US-Dollar an Zahlungen abgewickelt und das Jahr mit mehr als 23 Millionen zahlenden Nutzern von mobilen Wallets abgeschlossen. Eine Reihe von Regionen, in denen Sea tätig ist, haben nur begrenzten Zugang zu grundlegenden Bankdienstleistungen. Die Mobile-Wallet-Lösungen des Unternehmens könnten diese Defizite beheben.

Das größte Wachstumspotenzial bietet jedoch die E-Commerce-Plattform Shopee. Der Bruttowarenwert, der über die Plattform abgewickelt wurde, verdoppelte sich im Jahr 2020 auf 35,4 Mrd. US-Dollar, wobei die Bruttobestellungen um 133 % auf 2,8 Milliarden stiegen. Da Shopee auf eine Reihe von Schwellenländern mit einer aufstrebenden Mittelschicht abzielt, kratzt das Unternehmen gerade erst an der Oberfläche seines langfristigen Potenzials.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Cresco Labs, Crowdstrike und Sea Limited. Sean Williams besitzt keine der angegebenen Aktien. Dieser Artikel erschien am 15.5.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!