The Motley Fool

Innovative Industrial Properties: Kleiner Deal, große Wirkung

Foto: Getty Images.

Bei der Aktie von Innovative Industrial Properties (WKN: A2DGXH) gibt es jetzt kurzfristig zwei Highlights, die man als Investor würdigen kann. Zum einen ist die Aktie im Sog des breiten Marktes zuletzt wieder ein wenig korrigiert. Das bedeutet, dass Foolishe Investoren bei der Dividendenwachstumsaktie inzwischen wieder eine Dividendenrendite von knapp über 3 % ergattern können. Womöglich eine günstige Einstandsbasis für die soliden, wachstumsstarken Aussichten.

Aber mit Blick auf die Investor-Relations-Seiten von Innovative Industrial Properties ist dem Cannabis-REIT zuletzt ein weiterer Deal gelungen. Augenscheinlich ein eher kleinerer, zugegebenermaßen. Aber einer, der jetzt womöglich Signalwirkung besitzen könnte. Riskieren wir im Folgenden daher einen Blick auf die Details. Sowie darauf, was genau diese Erweiterung des Portfolios so bedeutend machen könnte.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Innovative Industrial Properties: Kleiner Deal …

Bereits am 17. Mai dieses Jahres hat Innovative Industrial Properties erneut die Erweiterung des eigenen Portfolios bekannt gegeben. Demnach hat der US-amerikanische Cannabis-REIT eine Immobilie in Michigan erworben. Der Kaufpreis für diese Liegenschaft ist zunächst mit 10,3 Mio. US-Dollar vergleichsweise klein. Aber schon hier der Hinweis: Im Gesamtportfolio ist es natürlich die Summe solcher Deals, die einen entscheidenden Unterschied macht.

Im Rahmen dieses Kaufs ist zeitgleich ein Triple-Net-Lease-Vertrag mit Sozo abgeschlossen worden. Oder, genauer gesagt, mit einer Tochtergesellschaft des US-amerikanischen Cannabis-Unternehmens. Der neue Mieter investiert in den Ausbau der Immobilie weitere 5,7 Mio. US-Dollar, wodurch sich das Gesamtvolumen für Innovative Industrial Properties auf bis zu 16 Mio. US-Dollar beläuft. Es bleibt dabei: Der Deal ist eher klein, wobei 85.000 Quadratfuß insgesamt nicht wenig sind. Sozo nutzt die Immobilie in Michigan zukünftig übrigens als Anbau-, Produktions- und auch Verkaufsfläche.

Im Rahmen dieser Unternehmensmitteilung weist Innovative Industrial Properties darauf hin, dass durch diesen Zukauf das Portfolio auf 71 verschiedene Immobilien angewachsen ist. Zudem freut man sich, Sozo innerhalb des Mieterportfolios begrüßen und unterstützen zu dürfen. Aber jetzt zum eigentlichen Kern: Warum ist auch dieser kleinere Deal so wichtig?

… große Wirkung

Ganz einfach: Innovative Industrial Properties könnte bald vor neuer Konkurrenz stehen. Durch ein Gesetz in den USA könnten Banken bald in Staaten, wo Cannabis bereits legalisiert ist, zu Dienstleistern für die Cannabis-Branche werden. Dadurch erhalten Unternehmen womöglich die Option, sich frisches Geld auch von Geldhäusern zu besorgen. Keine Frage: Das könnte das Leistungsspektrum des US-REITs weniger attraktiv machen.

Mit jedem Deal, den Innovative Industrial Properties jetzt noch einfädelt, zeigt sich jedoch, dass das Wachstum weitergehen kann. Oder zumindest jetzt noch weitergeht, was die fundamentale Bewertung moderater werden lassen könnte. Oder auch die Chance auf ein weiterhin starkes Dividendenwachstum erhöht. Das ist für mich der Grund, warum auch ein solcher, kleinerer Deal des US-REITs überaus wichtig ist. Vor allem zum jetzigen Zeitpunkt.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Innovative Industrial Properties. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Innovative Industrial Properties.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!